Information about organization dodis.ch/R25431

Image
Kenia/Aussenministerium
Kenya/Ministère des affaires étrangères
Kenia/Ministero degli affari esteri
cf. dodis.ch/32569

Für die Afrikaabteilung, vgl. dodis.ch/36756
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (11 records found)
DateFunctionPersonComments
1964 - 1966MinisterMurumbi, Josephcf. www.rulers.org
1966 - 1967MinisterKoinange, Peter Mbiyucf. www.rulers.org
... 1969 - 1973ProtokollchefGachukia, Daniel
... 1969 ...Secretary of StateKyalo, Johncf. dodis.ch/33805
1969 - 1969MinisterKoinange, Peter Mbiyucf. www.rulers.org
1969 - 1974MinisterMungai, NjorogeCf. www.rulers.org
... 1973 ...Under-secretaryGachukia, DanielDeputy-Secretary
1979 - 1983MinisterOuko, Robert John
...1987...AmbassadorAfande, Dennis Daudi
1990–1993MinisterAyah, Wilson Ndolo

Mentioned in the documents (10 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
11.1.196832569pdfLetterRwanda (General) In Ruanda sollte eine Schweizer Botschaft mit einem Geschäftsträger a.i. eröffnet werden: Einerseits aufgrund der starken Konzentration schweizererischer Entwicklungshilfe, andererseits weill Ruanda...
de
16.7.196933643pdfLetterKenya (General)
Volume
Anlässlich der Reise von W. Spühler in Ostafrika versucht der schweizerische Botschafter in Nairobi, H. K. Frey, Treffen mit den Präsidenten von Kenia, Tansania, Uganda und Ruanda zu organisieren.
en
8.196933807pdfReportKenya (General) Detaillierte Übersicht über den Besuch von W. Spühler in Kenia, Uganda und Ruanda (Reiseprogramm, Kontakte mit Vertretern der Regierungen, ausländischen Diplomaten und Schweizern sowie Besuche von...
de
15.8.196933805pdfMemoKenya (General) Unterredung zwischen W. Spühler und dem kenianischen Aussenminister, M. Koinange, über die schweizerische technische Zusammenarbeit mit Kenia, den Abschluss eines Investitionsschutzabkommens sowie...
de
6.1.197036717pdfMemoRwanda (General) Bezüglich des verwirrenden Status der schweizerischen Vertretung in Kigali sollte nun eine klare Lösung angestrebt werden, wobei die Eröffnung einer Botschaft die idealste darstellen würde.
de
9.12.197135327pdfLetterForeign interests Es wäre zu begrüssen, wenn dem Wunsch Kenias entsprochen werden könnte, mangels einer eigenen Vertretung in Pakistan die Schutzfunktion für seine wenigen Staatsangehörigen in Pakistan von der Schweiz...
de
5.4.197237005pdfLetterKenya (General) In bilateralen Gesprächen mit dem Aussenminister Kenias sollten die Themen der Ausweisung Spiegelbergs und des Abkommens über Förderung und Schutz von Investitionen besprochen werden.
de
7.6.197236756pdfPolitical reportBurundi (General) Während die offizielle burundische Interpretation der jüngsten Gewaltakte stark an Unglaubwürdigkeit leidet, haben die übrigen afrikanischen Staaten kaum Kenntnis von den Ereignissen. Die Schweiz...
de
18.4.197353349pdfLetterBotswana (General) The decision if Switzerland will give development aid to Botswana has not been made. Switzerland would provide scholarships for students from Botswana to train at two centers in Kenya.
en
30.4.199055117pdfWeekly telexUnited States of America (USA) (General) Informations hebdomadaires Index:
1) 6e Conférence des Ministres Européens responsables des affaires culturelles (Palerme, 25-26.4.1990)
2) Besuch des DEH-Direktors in Kenia
3)...
ml