Information about Person

Image
Langenbacher, Dominik
Initials: LG
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Basel-City
Activity: Diplomat
Main language: German
Activity of the father: Diplomat
Civil status upon entry: married
EDA/BV: Entry FDFA 1.5.1980
Relations to other persons:

Langenbacher, Dominik is the child of Langenbacher, Heinz

Langenbacher, Dominik are siblings Langenbacher, Andreas


Functions (13 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1.5.1980 - 1981Diplomatic traineeFederal Department for Foreign Affairs
1.8.1980 - *.3.1981Diplomatic traineeFDFA/Swiss Agency for Development and Cooperation
1.5.1981 - *.3.1982Diplomatic traineeSchweizerische Botschaft in Kinshasa
1.2.1982 - 1985 ...Diplomatischer MitarbeiterEDA/Staatssekretariat/DEZA/Abteilung Politik, Planung und multilaterale Zusammenarbeit/Sektion Politik und Forschung[50%].
1.3.1982 - 1985 ...Diplomatischer MitarbeiterEDA/Staatssekretariat/DEZA/Abteilung Politik, Planung und multilaterale Zusammenarbeit/Sektion Multilaterale Angelegenheiten[50%].
4.1986–7.1990BotschaftssekretärPermanent Mission of Switzerland to the UN
... 1989 ...Vice-Chairman of the Board of DirectorsUN/United Nations Development Program
18.7.1990–1991BotschaftssekretärSchweizerische Botschaft in NairobiFragen der Entwicklungs­zusammenarbeit und der humanitären Hilfe.
... 1991 ...BotschaftsratSchweizerische Botschaft in Nairobi
1993–1995Stellvertreter des ChefsEDA/Staatssekretariat/Politische Direktion/Politische Abteilung III/Sektion UNO, IO

Written documents (3 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
7.198054245pdfReportSeminars in export promotion for Swiss diplomats Ausführlicher Bericht über das siebte Wirtschafts- und Exportförderungsseminar inklusive einer Abschrift aller gehaltenen Referate und diversen Beilagen.

Darin: La situation de l'industrie...
de
6.10.198052272pdfMemoFinancial aid Nach der bisherigen Veröffentlichungspraxis wurden alle Finanzhilfeabkommen in der amtlichen Sammlung publiziert. Aufgrund des neuen Bundesgesetzes über Entwicklungszusammenarbeit empfiehlt es sich...
de
20.2.198152273pdfMemoTechnical cooperation Beim Verhandeln über Länderprogramme mit Partnerländern scheint Zurückhaltung angebracht. Sobald der Partner ein Programm als versprochene Zusage auffasst, entsteht eine politisch und rechtlich...
de

Mentioned in the documents (7 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
1.12.198058890pdfMinutes of the Federal CouncilBenin (General) Benin gehört zu den ärmsten Ländern Westafrikas und deshalb unterstützunswürdig. Nachdem Benin nun die beiden Schweizer Geiseln freigelassen hat, sind die Verhältnisse geklärt, so dass ein...
de
3.4.198557112pdfMinutes of the Federal CouncilUN (Specialized Agencies) Die Schweiz misst der UNICEF grosse Bedeutung zu und nimmt ihre Mitsprache- und Kontrollfunktionen im UNICEF-Verwaltungsrat kritisch wahr.

Darin: Antrag des EDA vom 1.4.1985 (Beilage).
de
13.9.198956407pdfMinutes of the Federal CouncilUNO (Subsidiary Organs, Funds and Programmes) Die Schweiz gewährt dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) für 1989 einen nichtrückzahlbaren Beitrag von 55 Mio. CHF. Dieser Beitrag erfolgt zulasten des Rahmenkredites zur...
de
199056405pdfReportNear and Middle East Überblick über die Entwicklung der vom Bund finanzierten Operation der Balair im Nahen Osten zugunsten der UNTSO seit dem ersten Auftrag im Jahr 1967.
ml
11.4.199056438pdfMinutes of the Federal CouncilUNO – General Wie die OECD-Gruppe besteht auch die Schweiz auf der Priorität der Verhandlungsmandate in den für einzelne Bereiche der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zuständigen Gremien (GATT, IWF, Weltbank). Sie...
de
30.4.199055117pdfWeekly telexUnited States of America (USA) (General) Informations hebdomadaires Index:
1) 6e Conférence des Ministres Européens responsables des affaires culturelles (Palerme, 25-26.4.1990)
2) Besuch des DEH-Direktors in Kenia
3)...
ml
2.5.199057010pdfReportUNO – General La session extraordinaire a pris place à un moment des plus opportuns de l’histoire économique d’après-guerre. Il était temps que les Nations Unies prennent acte des modifications fondamentales de...
ml