Information about Person

Image
Weber, Karl
Initials: WbWfWEB
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Activity: Civil servant
Title/Education: Dr. iur.

Workplans


Functions (4 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
... 1976 - 1985Scientific adjunctIntegration Office FDFA-FDEA
... 1978 - 1985Stellvertreter des ChefsIntegration Office FDFA-FDEABüro: O 420.
1985–1999 ...Head of SectionEVD/BAWI/Zentrale Dienste/Rechtsdienst
1989–1999 ...Stellvertreter des ChefsEVD/BAWI/Recht, Investitionen, unsichtbare Transaktionen

Written documents (9 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
6.12.195755952pdfMinutes of negotiations of the Federal CouncilActors and Institutions Der Bundesrat beschäftigte sich unter anderem mit einer Beschwerde arabischer Staaten bezüglich einer Veranstaltung in Genf, mit der Veröffentlichung einer internationalen Dokumentation über die...
de
31.5.197648658pdfMemoShip transport Die Schweiz strebt einen Beitritt zum Exequatur-Übereinkommen der EG an, wobei sie vorhat in Fragen der Auslegung und der Anwendung des Abkommens die Zuständigkeit des Europäischen Gerichtshofs zu...
de
30.3.197750071pdfMemoEuropean Communities (EEC–EC–EU) Die meisten Schweizer Zolltarife bezüglich Agrarprodukte bestehen unverändert seit bald 20 Jahren und habe jede Schutzwirkung verloren. Das Landwirtschaftsgesetz kennt nicht die Variabilität und...
de
17.4.197848759pdfMemoEURATOM
Volume
Die vorgeschlagene Zusammenarbeit mit der EURATOM bei der thermonuklearen Fusion hat das Potential die Schweiz von der Energieeinfuhr unabhängig zu machen. Sie ist zudem das wichtigste...
de
17.11.197852890pdfMemoEuropean Free Trade Association (EFTA) Es ist zu erwarten, dass Norwegen am Rande der EFTA-Ministerkonferenz auf das Fischmehlproblem zu sprechen kommt und eine Senkung der Zuschläge verlangen wird. Die Schweiz hatte sich bei der Gründung...
de
20.11.197852893pdfMemoEuropean Free Trade Association (EFTA) Der Vorschlag, das Fischmehlproblem mit Norwegen durch die Rückerstattung einer bestimmten Summe zu lösen, bedürfte eine entsprechende Rechtsgrundlage. Zudem ist die Auszahlung von Staat zu Staat ein...
de
29.3.198359985pdfTelexFinancial relations Die Schweiz steht dem Vorschlag, eine Expertengruppe zu illegalen Zahlungen innerhalb der OEDC zu schaffen, skeptisch gegenüber. Sollte die Mehrheit der anderen Mitgliedsstaaten dies aber wünschen, so...
de
24.1.198653893pdfMemoExport Risk Guarantee (ERG) Das EDA kritisiert die fehlende Konsultation bei Ablehnungsentscheiden der ERG-Kommission. Nicht das ERG-Gesetz, wohl aber die geltende ERG-Verordnung schliesst eine institutionalisierte,...
de
26.9.199057242pdfMemoGulf Crisis (1990–1991) Aus verschiedenen Gründen sollte von der Schaffung einer Entschädigungspflicht des Bundes für Schweizer Betriebe infolge der Wirtschaftsmassnahmen gegenüber Irak und Kuwait abgesehen werden....
de

Signed documents (6 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
30.3.197750071pdfMemoEuropean Communities (EEC–EC–EU) Die meisten Schweizer Zolltarife bezüglich Agrarprodukte bestehen unverändert seit bald 20 Jahren und habe jede Schutzwirkung verloren. Das Landwirtschaftsgesetz kennt nicht die Variabilität und...
de
17.11.197850980pdfMemoSweden (Economy) Das schwedische Gesetzesvorhaben geht bezüglich der Deklarationspflicht bei Pharmaproduktenweit über das bislang in Europa übliche hinaus. Die Angelegenheit soll deshalb anlässlich des...
de
17.11.197852890pdfMemoEuropean Free Trade Association (EFTA) Es ist zu erwarten, dass Norwegen am Rande der EFTA-Ministerkonferenz auf das Fischmehlproblem zu sprechen kommt und eine Senkung der Zuschläge verlangen wird. Die Schweiz hatte sich bei der Gründung...
de
20.11.197852893pdfMemoEuropean Free Trade Association (EFTA) Der Vorschlag, das Fischmehlproblem mit Norwegen durch die Rückerstattung einer bestimmten Summe zu lösen, bedürfte eine entsprechende Rechtsgrundlage. Zudem ist die Auszahlung von Staat zu Staat ein...
de
24.1.198653893pdfMemoExport Risk Guarantee (ERG) Das EDA kritisiert die fehlende Konsultation bei Ablehnungsentscheiden der ERG-Kommission. Nicht das ERG-Gesetz, wohl aber die geltende ERG-Verordnung schliesst eine institutionalisierte,...
de
26.9.199057242pdfMemoGulf Crisis (1990–1991) Aus verschiedenen Gründen sollte von der Schaffung einer Entschädigungspflicht des Bundes für Schweizer Betriebe infolge der Wirtschaftsmassnahmen gegenüber Irak und Kuwait abgesehen werden....
de

Received documents (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
24.9.199159389pdfTelexNegotiations EFTA–EEC on the EEA-Agreement (1989–1991) L'objectif des réunions du 23. et 24.9.1991 a été de régler toutes les questions techniques en suspens et de définir clairement les paramètres des problèmes politiques qui subsistent.
fr

Mentioned in the documents (19 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
2.2.197650064pdfInterviewPolitical issues
Volume
P. Graber gibt in einem Interview Auskunft über die wichtigsten Themen der schweizerischen Aussenpolitik, unter anderem die schweizerische Neutralität, die Teilnahme an der KSZE, das...
de
31.10.197751795pdfMemoAustria (Economy) Die diesjährigen bilateralen Wirtschaftsgespräche mit Österreich diensten nachdem sich allmählich eine gegenseitig etwas verärgerte Stimmung entwickelt hatte, in erster Linie der Inventarisierung der...
de
1.5.197852529pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Structure organisationnelle du Département politique fédéral avec ses divisions, sections et services.
fr
5.12.197852261pdfLetterCollaboration with other Departments on foreign policy issues [since 1990] Durch die Vereinfachung des Verfahrens für die ausgehenden Telegramme hat sich entgegen der Erwartungen deren Aufgabezeit nicht vorverlegen lassen. Deswegen und aufgrund der Zunahme der...
de
30.1.198057903pdfMinutes of the Federal CouncilSecond Enlargement of the EEC: Grece (1981) Nomination de la délégation pour les négociations entre la Suisse et la Communauté européenne au sujet de l'intégration de la Grèce dans les accords de libre-échange. Contextualisation des...
fr
4.198052498pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Komplettes Telefonverzeichnis des Bundesamts für Aussenwirtschaft. Enthält einen Überblick über sämtliche Mitarbeiter, inklusive der zugehörigen Paraphen.
de
11.198052497pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan des Bundesamts für Aussenwirtschaft des Eidg. Volkswirtschaftsdepartements.
de
1.198352494pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Komplettes Telefonverzeichnis des Bundesamts für Aussenwirtschaft. Enthält einen Überblick über sämtliche Mitarbeiter, inklusive der zugehörigen Paraphen.
de
10.4.198450767pdfMemoLuxembourg Conference and Follow-up (1984) La réunion du Luxembourg est une réussite du point de vue suisse. En effet, elle a réussi à esquiver les nombreux pièges que l'on pouvait redouter: elle n'a pas sombré dans un exercice de style creux...
fr
21.5.198452675pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Provisorischer Arbeitsplan des Integrationsbureau des Eidg. Departements für auswärtige Angelegenheiten und des Eidg. Volkswirtschaftsdepartements.
de

Addressee of copy (9 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
24.2.197649882pdfLetterEuropean Communities (EEC–EC–EU) An einer internen Sitzung sollen die offenen Fragen bezüglich eines Beitritts der Schweiz zum Übereinkommen der EG-Staaten über die gerichtliche Zuständigkeit und Vollstreckung in Zivil- und...
de
31.5.197648658pdfMemoShip transport Die Schweiz strebt einen Beitritt zum Exequatur-Übereinkommen der EG an, wobei sie vorhat in Fragen der Auslegung und der Anwendung des Abkommens die Zuständigkeit des Europäischen Gerichtshofs zu...
de
30.3.197750071pdfMemoEuropean Communities (EEC–EC–EU) Die meisten Schweizer Zolltarife bezüglich Agrarprodukte bestehen unverändert seit bald 20 Jahren und habe jede Schutzwirkung verloren. Das Landwirtschaftsgesetz kennt nicht die Variabilität und...
de
8.9.197748791pdfMemoSpain (General) Die EWG und Spanien haben sich gegenseitig weitgehende Zollkonzessionen für die Mehrheit ihrer Industrieprodukte eingeräumt. Das und die neue Entwicklungen mit verschiedenen Ländern zeigt den im...
de
8.5.197849923pdfMinutesEuropean Communities (EEC–EC–EU) Interdepartementale Sitzung über die Revision der Swiss-Made-Verordnung für Uhren, Fragen des Europäischen Markenrechts sowie weitere Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes aus integrationspolitischer...
de
16.11.197848382pdfMemoIsrael (Economy) L'inclusion d'Israël, pays asiatique, dans le système de libre-échange ou la création d'une Commission mixte avec l'AELE pourraient créer un précédent risquant de faire tache d'huile. En plus, une...
fr
9.11.197949907pdfLetterNorway (Economy) Sommaire des conversations économiques avec une délégation norvégienne à Berne les 18 et 19.10.1979. Il y est notamment question des relations commerciales bilatérales et de la coopération économique...
ml
11.5.199054816pdfMemoUruguay Round (1986–1994)
Volume
Stratégie suisse pour l'avant-dernière phase des négociations du GATT, peu après la réunion ministérielle informelle de Puerto Vallarta. La Suisse se fixe six priorités dans ces négociations: la...
fr
11.12.199054822pdfReportUruguay Round (1986–1994)
Volume
À la suite de ce qui devait être la Conférence de clotûre de l'Uruguay Round à Bruxelles, les négociations n'ont pas abouti. Comme on pouvait s'y attendre, les problèmes de libéralisation des marchés...
ml