Information about Person

image
Hess, Hansjörg
Initials: HNHH
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Zurich (Canton)
Activity: Diplomat • Jurist
Main language: German
Other languages: French • English
Title/Education: Dr. iur.
Activity of the father: Scientist
Military grade: first lieutnant
Confession: protestant
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FDFA 25.10.1943 • Exit FDFA 31.12.1981
Personal dossier: E2024-02A#1999/137#1095* • E2024-02A#1999/137#1096*
Relations to other persons:

Hess-Schiff, Margot Hilde is married to Hess, Hansjörg

Workplan


Functions (22 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
*.10.1935 - *.11.1941StudentUniversity of ZurichVgl. E2024-02A#1999/137#1096*.
12.8.1943 - 24.10.1943MitarbeiterZürich/BezirksanwaltschaftAls Auditor, vgl. E2024-02A#1999/137#1096*.
25.10.1943 - 31.12.1945Trainee lawyerEPD/Abteilung für AuswärtigesVgl. E2024-02A#1999/137#1096*.
1.1.1946 - 3.11.1946Embassy attachéEPD/Rechtswesen, Finanz- und VerkehrsangelegenheitenCf. PVCF du 16.4.1946; Cf. E2024-02A#1999/137#1096*.
1.1.1946 - 22.7.1949VerantwortlicherEPD/Rechtswesen, Finanz- und Verkehrsangelegenheiten1946, responsable pour l'Italie et les Balkans
1947-1949, responsable pour l'Italie, les Balkans, l'URSS et l'Europe de l'Est, cf. dodis.ch/14074.
4.11.1946 - 31.12.1946Embassy attachéSchweizerische Botschaft in SofiaMission spéciale, cf. E2024-02A#1999/137#1096*.
1.1.1947 - 22.7.1949Secretary of LegationEPD/Rechtswesen, Finanz- und VerkehrsangelegenheitenCf. PVCF No 3236 du 24.12.1946; Cf. E2024-02A#1999/137#1096*. Et depuis congé non payé dés le 22.7.1949 au 23.10.1949.
24.10.1949 - 31.12.1950Secretary of LegationEDA/Staatssekretariat/Politische DirektionVgl. E2024-02A#1999/137#1096*.
1.1.1951 - 5.9.1952Head of SectionEDA/Staatssekretariat/Politische Direktion/Politische Abteilung V/Finanz- und WirtschaftsdienstVgl. E2024-02A#1999/137#1096*; Cf. PVCF No 2338 du 22.12.1950 (2ème chef de section).
6.9.1952 - 27.3.1955Secretary of LegationSchweizerische Botschaft in BudapestNommé par PVCF No 433 du 7.3.1952.

Written documents (62 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
16.10.19451737pdfMinutesRomania (Politics) Orientierung der Sachbearbeiter für Rumänien durch Herrn Minister de Weck über seine Erfahrungen in Bukarest bis Mitte Juli 1945
de
18.10.1945315pdfMinutesFinancial relations
Volume
Considérations au sujet de l'octroi de crédits aux Etats balkaniques.
Erwägungen in der Frage der Kreditgewährung an die Balkanstaaten.
de
8.11.19451962pdfMinutesTrade relations
Volume
Conférence sur les relations économiques de la Suisse avec les pays balkaniques, y compris la Pologne.
Besprechung der schweizerischen Wirtschaftsbeziehungen zu den Balkanstaaten, einschliesslich...
de
1.11.19461968pdfMemoBulgaria (Economy) Besprechung betr. schweizerischer Wegnahmeschäden in Bulgarien
de
5.11.19471970pdfMemoBulgaria (Economy) Betrifft Bankenkredit an Bulgarien
de
26.1.19484582pdfMinutesTurkey (Economy) Réunion du 22.1.1948 en présence de représentants de l'administration, des banques et du Département politique.
de
30.12.19485688pdfMemoBulgaria (Economy) Aktennotiz betr. bulgarische Goldgeschäfte in der Schweiz
de
16.1.195611213pdfLetterUnited States of America (USA) (Politics) Die Neuordnung der Militärdienstpflicht für Ausländer in den USA bringt für die Schweizer in den USA Vor- und Nachteile.
de
14.3.196230037pdfNoteAustria (Economy) Der österreichische Finanzminister Klaus diskutierte mit dem Präsidenten der schweizerischen Nationalbank und dem Generaldirektor der Schweizerischen Kreditanstalt die Wunschliste für österreichische...
de
20.6.196218756pdfMemoItaly (Economy) Au sujet de la nationalisation de l'industrie électrique en Italie: une enquête confidentielle de l'Association suisse des banquiers (ASB) révèle que les banques suisses gèrent dans ce secteur un...
de

Signed documents (75 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
16.10.19451737pdfMinutesRomania (Politics) Orientierung der Sachbearbeiter für Rumänien durch Herrn Minister de Weck über seine Erfahrungen in Bukarest bis Mitte Juli 1945
de
18.10.1945315pdfMinutesFinancial relations
Volume
Considérations au sujet de l'octroi de crédits aux Etats balkaniques.
Erwägungen in der Frage der Kreditgewährung an die Balkanstaaten.
de
8.11.19451962pdfMinutesTrade relations
Volume
Conférence sur les relations économiques de la Suisse avec les pays balkaniques, y compris la Pologne.
Besprechung der schweizerischen Wirtschaftsbeziehungen zu den Balkanstaaten, einschliesslich...
de
1.11.19461968pdfMemoBulgaria (Economy) Besprechung betr. schweizerischer Wegnahmeschäden in Bulgarien
de
5.11.19471970pdfMemoBulgaria (Economy) Betrifft Bankenkredit an Bulgarien
de
26.1.19484582pdfMinutesTurkey (Economy) Réunion du 22.1.1948 en présence de représentants de l'administration, des banques et du Département politique.
de
30.12.19485688pdfMemoBulgaria (Economy) Aktennotiz betr. bulgarische Goldgeschäfte in der Schweiz
de
11.12.196130625pdfLetterTunesia (Economy) Le Département politique fédéral informe la Tunisie du résultat des négociations en développant les implications des différents accords conclus.
fr
14.3.196230037pdfNoteAustria (Economy) Der österreichische Finanzminister Klaus diskutierte mit dem Präsidenten der schweizerischen Nationalbank und dem Generaldirektor der Schweizerischen Kreditanstalt die Wunschliste für österreichische...
de
15.6.196230734pdfMemoTaxation issues Von Bankenseite wird moniert, dass der Bericht zur Motion Eggenberger zur Bekämpfung der Stauerdefraudation die Stellung der Schweiz in den EWG-Verhandlungen erschwert. Der Verfasser der Notiz ist...
de

Received documents (22 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
1.9.196130626pdfMemoTunesia (Economy)
Volume
Unterhaltung mit dem tunesischen Gesandten in Bern. Tunesien ist gewillt, die Verhandlungen zu einem raschen Ende zu führen.
de
24.4.196230147pdfMemoTechnical cooperation Grundsätze der schweizerischen Entwicklungshilfe, Übersicht über bisherige Leistungen im Vergleich mit anderen Ländern und Ausblick auf Möglichkeiten zur Erhöhung der schweizerischen Beiträge aus...
de
28.4.196218786pdfMemoItaly (Economy) Téléphone du banquier R. Hentsch, qui s'inquiète des projets de nationalisation de l'industrie électrique en Italie. Le banquier prône des démarches discrètes et plutôt "semi-officielles" auprès des...
fr
12.10.196431063pdfMemoItaly (Economy)
Volume
Gemäss den schweizerischen Verantwortlichen stehen die Chancen schlecht, die Doppelbesteuerungsverhandlungen mit Italien wieder aufzunehmen. Aus diversen Gründen bestehen in den bilateralen...
de
14.10.196431328pdfMemoPoland (Economy)
Volume
Während der Verhandlungen über die Nationalisierungsentschädigung konnte das Thema Caisse commune nicht aufgegriffen werden, da polnischerseits die heikle Frage der Vermögen verschollener polnischer...
de
17.11.196431633pdfMemoEuropean Free Trade Association (EFTA) Entretiens avec plusieurs ministres suédois pour examiner la situation créée par les mesures britanniques (introduction d'une taxe à l'importation).
fr
6.7.196733816pdfLetterCustom and duties Wie andere lateinamerikanische Länder steuert Peru seine Einfuhrpolitik durch den Zolltarif. Die Zollbelastungen verschiedener Länder Lateinamerikas werden verglichen.
de
8.1.196833879pdfLetterBolivia (Politics) Aufgrund des kurzfristig angekündigten Besuches des bolivianischen Präsidenten, R. Barrientos, in der Schweiz, konnte kein offizieller Empfang durch die Bundesbehörden erfolgen. Der Präsident besuchte...
de
3.7.196834104pdfLetterNon Governmental Organisations (NGO) Ankündigung der Teilnahme von Nationalrat W. Hofer an der Jahreskonferenz der Interparlamentarischen Union in Peru. Anfrage an schweizerischen Vertretungen in Lateinamerika betreffend Organisation und...
de
14.5.196933890pdfLetterBolivia (Economy) Die Verhandlungen über ein Handels- und Investitionsschutzabkommen mit Bolivien, welche seit Ende 1964 aufgrund der damaligen politischen Situation nicht weiter verfolgt wurden, sollen im Rahmen der...
de

Mentioned in the documents (111 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
1.11.194447882pdfMemoIndependent State of Croatia (1941-1945)
Volume
Délégation croate envoyée en Suisse pour faire passer le dépôt d’or en Allemagne. Attitude dilatoire de la BNS.


de
9.1.194547936pdfMinutesItaly (General)
Volume
Protestation de la Légation royale d’Italie au cas où la Suisse débloquerait certains crédits italiens en faveur du Gouvernement néofasciste; réponse qu’il s’agit d’un contrôle et non d’un blocage....
fr
26.1.19484582pdfMinutesTurkey (Economy) Réunion du 22.1.1948 en présence de représentants de l'administration, des banques et du Département politique.
de
22.6.19486302pdfMinutesItaly (Economy) Procès-verbal sommaire de la 1ère Conférence interdépartementale relative aux créances de la Confédération envers l'Italie. Samedi, le 5.6.1948, à 10.00 heures, à la salle des conférences du...
fr
29.11.196040507pdfLetterBhutan (General) Die Schweiz steht dem inoffiziellen Gesuch Bhutans für Entwicklungshilfe wohlwollend gegenüber. Vor einem offiziellen Gesuch sollte aber erst ein schweizerischer Experte ein Augenschein vor Ort...
de
21.7.196152430pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Plan de travail de la section économique et financière de la Division des affaires politiques du Département politique fédéral.
fr
3.8.196130114pdfMemoRussia (General) Im Zürcher Kantonsrat wird die Affäre Oistrach debattiert, worauf der zürcherische Polizeidirektor das EPD um eine Stellungnahme des Bundes zur Frage der kulturellen, sportlichen und wirtschaftlichen...
de
3.8.196154962pdfLetterNiger (General) Die Teilnehmer der Goodwill-Mission aus der Republik Niger zeigten sich erfreut über das ihnen gebotene Programm (beigelegt), welches ihnen verschiedene schweizerische Wirtschaftszweige näherbringen...
de
30.8.196150663pdfReportTechnical cooperation Les experts financiers sont extrêmement difficiles à libérer de leurs présentes fonctions et les expériences avec la formation, dans le domaine bancaire, des stagiaires des pays en voie de...
fr
1.9.196130626pdfMemoTunesia (Economy)
Volume
Unterhaltung mit dem tunesischen Gesandten in Bern. Tunesien ist gewillt, die Verhandlungen zu einem raschen Ende zu führen.
de

Addressee of copy (6 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
3.5.197136839pdfMemoCyprus (General) Anlässlich des Eröffnungsflugs der Swissair-Linie nach Nikosia kam es auch zu Gesprächen zwischen Vertretern des Politischen Departements und Vertretern des zypriotischen Aussenministeriums und...
de
27.9.197139969pdfMemoIsrael (General) Im Hinblick auf erneute kriegerische Handlungen im Nahen Osten sollen Abklärungen bezüglich der Organisation der Schweizerkolonie in Israel, der Erteilung von Auskünften über die politische Lage durch...
de
3.5.197339540pdfMemoNear and Middle East Die Schweiz wird von den arabischen Staaten gebeten, nicht an der geplanten Militärparade zur 25-Jahrfeier in Jerusalem teilzunehmen. Aus saudiarabischer Sicht spielen die Unbeweglichkeit der USA, die...
de
8.10.197339541pdfMemoNear and Middle East Das Politische Departement wird ägyptischerseits darüber orientiert, dass die Verantwortung für den jüngsten Kriegsausbruch im Nahen Osten bei Israel liege. Man kenne und schätze die neutrale Haltung...
de
18.5.197440111pdfPolitical reportNear and Middle East Bericht über Einschätzungen und gewonnene Eindrücke aus dem ägyptischen Aussenministerium zur Geiselnahme von Maalot, den Friedensverhandlungen mit Israel, der Haltung der Sowjets im Nahostkonflikt,...
de
22.5.197439998pdfMemoIsrael (Economy) Der Einschluss Israels in die Liste Zollpräferenzen begünstigter Ländern erfolgt nur unter Vorbehalt, dass Zollreduktionen als Gegenleistung geprüft werden. Zollsenkungen auf Agrarprodukte aus Israel...
de