Information about Person

Image
Ghisler, Johann Heinrich
Additional names: Ghisler, JohannGhisler, HeinrichGhisler, Hans
Initials: GH
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Ticino (Canton)Uri
Activity: Diplomat
Main language: German
Title/Education: Lic. rer. pol.
Civil status upon entry: married
EDA/BV: Entry FDFA 1.2.1964

Workplans


Functions (10 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1.2.1964 - 31.12.1964Diplomatic traineeFederal Department for Foreign Affairs
4.1.1965 - 31.12.1965Diplomatic traineeSwiss Embassy in London
1966 - 1967Diplomatischer MitarbeiterFederal Department for Foreign Affairs
23.1.1967 - 1970VizekonsulSchweizerisches Generalkonsulat in Mailand
1971 - 1972BotschaftssekretärSchweizerisches Generalkonsulat in Mailand
... 1976 ...BotschaftssekretärSwiss Embassy in Ankara
... 1977 - 1978Diplomatischer MitarbeiterEDA/DEH/Abteilung für humanitäre Hilfe/Sektion für Katastrophenhilfe im AuslandBüro: E 71.
1977 - 1979Diplomatischer MitarbeiterFDFA/State Secretariat/Directorate of Political Affairs/Political Division IIBüro: W 56.
1979...AdjunktFDFA/State Secretariat/Directorate of Political Affairs/Political Division II
1980–31.5.2000Head of SectionEDA/Staatssekretariat/Politische Direktion/Politische Abteilung II/Dienst für Fremde Interessen- Grundsätzliche Fragen der Schutzmachttätigkeit
- Abklärungen und Vorarbeiten betr. Übernahme von Mandaten
- Kontakte mit den Botschaften der Mandate: Verhandlungen betr. Übernahme, Umfang und Inhalt der Mandate, Überprüfung der Aufträge der Mandanten
- Kontakte mit den Botschaften der Schweiz in den Empfangsstaaten: Aufbau, Organisation und Überwachung der Tätigkeit der Sektion für fremde Interessen derselben
- Übermittlung diplomatischer Mitteilungen von Regierung zu Regierung
- Rechtsfragen
- Laufende Geschäfte nach Bedarf

Written documents (19 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
5.7.197439518pdfLetterTurkey (Politics) Der Verfassungsgerichtshof hat nach umstrittenen Verhandlungen über das Amnestiegesetzt im türkischen Parlament in diesen Gesetzesentwurf eingegriffen. Dadurch sollen nun ebenfalls die politischen...
de
21.7.197749045pdfMemoExport of munition Die Firma Bührle erkundigt sich, ob die temporäre Ausfuhr eines Feuerleitgeräts nach Griechenland zu Vorführzwecken bewilligt werden würde. Da gegenüber Griechenland ein Kriegsmaterialembargo besteht,...
de
23.9.197752277pdfMemoTechnical cooperation Orientierung über die laufenden Projekte der Entwicklungszusammenarbeit und der humanitären Hilfe in den jeweiligen Ländern und Regionen. Ebenfalls besprochen wurde die Botschaft des Bundesrates über...
de
19.10.197748540pdfMemoExport of munition Für die Genehmigung zur Kriegsmaterialausfuhr an Einzelpersonen besteht im Kriegsmaterialgesetz keine Grundlage. Lieferungen an ausländische Vertretungen in der Schweiz werden auch als Ausfuhr...
de
4.11.197751247pdfNoteChile (Politics) Bericht über die Aktionen des Comités suisses de défense des priosonniers politiques au Chili und das Verschwinden eines Chilenen, dessen Bruder in die Schweiz geflohen war und der von einem Schweizer...
ml
10.2.197848952pdfMemoArgentina (Politics) Anlässlich des Treffens werden die Themen des in Argentinien verschwundenen Schweizer Studenten A. Jaccard, der Lösung der Entschädigungsfragen schweizerischer Aktionäre der CIAE sowie der in...
de
7.3.197850513pdfMemoSwiss financial market Diskussion der Frage, ob bei der Gewährung von Krediten über 10 Mio. Franken an das Ausland auch das Kriterium der Beachtung der Menschenwürde im Empfangsstaat berücksichtigt werden muss....
de
26.7.197849461pdfLetterSouth Africa (Politics) Einzelnen Punkten der Petition der Anti-Outspan Kampagne ist zu wiedersprechen. Dazu gehören etwa die Vorschläge, das Doppelbesteuerungsabkommen aufzukünden, die Exportrisikogarantie nicht zu erteilen...
de
21.8.197851475pdfLetterGuatemala (Politics) Das EPD sieht keinen grossen Handlungsspielraum für eine offizielle Intervention im Zusammenhang mit dem Massaker von Panzòs. Allgemein soll das Engagement für Menschenrechte verstärkt werden, ein...
de
11.9.197853481pdfMemoVenezuela (General) Die Schweiz hat Lateinamerika bisher ganz allgemein zu wenig Beachtung geschenkt. Als wohlhabendstes und wohl demokratischstes Land der Region sei Venezuela politisch und wirtschaftlich besonders...
de

Signed documents (13 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
21.7.197749045pdfMemoExport of munition Die Firma Bührle erkundigt sich, ob die temporäre Ausfuhr eines Feuerleitgeräts nach Griechenland zu Vorführzwecken bewilligt werden würde. Da gegenüber Griechenland ein Kriegsmaterialembargo besteht,...
de
23.9.197752277pdfMemoTechnical cooperation Orientierung über die laufenden Projekte der Entwicklungszusammenarbeit und der humanitären Hilfe in den jeweiligen Ländern und Regionen. Ebenfalls besprochen wurde die Botschaft des Bundesrates über...
de
19.10.197748540pdfMemoExport of munition Für die Genehmigung zur Kriegsmaterialausfuhr an Einzelpersonen besteht im Kriegsmaterialgesetz keine Grundlage. Lieferungen an ausländische Vertretungen in der Schweiz werden auch als Ausfuhr...
de
10.2.197848952pdfMemoArgentina (Politics) Anlässlich des Treffens werden die Themen des in Argentinien verschwundenen Schweizer Studenten A. Jaccard, der Lösung der Entschädigungsfragen schweizerischer Aktionäre der CIAE sowie der in...
de
11.9.197853481pdfMemoVenezuela (General) Die Schweiz hat Lateinamerika bisher ganz allgemein zu wenig Beachtung geschenkt. Als wohlhabendstes und wohl demokratischstes Land der Region sei Venezuela politisch und wirtschaftlich besonders...
de
1.12.197851476pdfMemoGuatemala (Economy) Grossbritannien zeigt sich besorgt über die Gerüchte um den Verkauf von Pilatus Flugzeugen an Guatemala mit dem Hinweis, dass es sich dabei um Kriegsmaterial handeln könne dessen Verkauf Einfluss auf...
de
8.8.197948562pdfMemoMexico (Politics) Nachdem die Besetzer bereits zum zweiten Mal ihr Versprechen aus der Botschaft abzuziehen gebrochen haben, will die CH die mexikanischen Behörden um einen Einsatz bitten. Bedenken bleiben in Bezug auf...
de
19.8.198250646pdfMemoGreat Britain (General) Auf Ersuchen der Regierung Grossbritanniens übernahm die Schweiz am 2.4.1982 die Wahrung der britischen Interessen in Argentinien. Die Mandatsausübung stellt bisher keine Probleme. Es ist nicht davon...
de
20.2.199056119pdfTelegramGreat Britain (General) Der Text des Übergabeprotokolls zur Rückgabe des Mandats der Interessenvertretung Grossbritanniens durch die Schweiz in Argentininen wurde von der britischen Regierung gutgeheissen. Damit steht der...
de
21.2.199054668pdfMemoForeign interests Nach Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Grossbritannien und Argentinien soll die Beendigung des schweizerischen Mandats zur Wahrnehmung der...
de

Received documents (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
26.3.199056755pdfTelegramIran (Politics) Es scheinen sich direkte Verhandlungen zwischen dem Iran und den USA in Den Haag anzubahnen. Solche Gespräche müssten streng vertraulich gehalten werden, da sie im Iran innenpolitisch eine sehr...
de

Mentioned in the documents (37 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
5.7.197439518pdfLetterTurkey (Politics) Der Verfassungsgerichtshof hat nach umstrittenen Verhandlungen über das Amnestiegesetzt im türkischen Parlament in diesen Gesetzesentwurf eingegriffen. Dadurch sollen nun ebenfalls die politischen...
de
197752435pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Plan de travail de la Direction des organisations internationales du Département politique fédéral.
fr
31.3.197748950pdfLetterYugoslavia (Politics) Einer alfälligen Ausfuhr von Kriegsmaterial nach Jugoslawien stehen keine Hindernisse im Weg: Das Land wird in absehbarer Zeit weder Kriegs- noch Kirsengebiet sein. Seine Armee verhält sich mit...
de
19.4.197749645pdfMemoCuba (Politics) Informations sur les questions juridiques et organisationnelles en lien avec l'ouverture éventuelle d'une section américaine dans l'Ambassade de Suisse à Cuba.
fr
24.6.197749642pdfMemoCooperation with interest groups Diskussion über die Schaffung von sogenannten Erfahrungstagungen zur Verbesserung des Erfahrungs- und Informationsaustausch zwischen SZH, Vorort und Behörden auf dem Gebiet der Exportförderung. Die...
de
1.7.197752467pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan der Abteilung II der Politischen Direktion des Eidg. Politischen Departements.
de
5.8.197749968pdfLetterGermany – GDR (Politics) Nicht nur wegen der zu erwartenden Reaktion in der schweizerischen Öffentlichkeit wendet sich der Botschafter in Ost-Berlin umbedingt gegen die Lieferung von Kriegsmaterial in die DDR. Zusicherungen...
de
24.8.197748197pdfMinutes of the Federal CouncilSaudi Arabia (Politics) Eine Arbeitsgruppe soll die Beibehaltung des Kriegsmaterial-Embargos für Saudi-Arabien prüfen. Da kein bewaffneter Konflikt herrscht, ist entscheidend, ob für Saudi-Arabien ernsthafte Spannungen...
de
24.8.197751276pdfMinutes of the Federal CouncilChile (Economy) Dem Gesuch über die Ausfuhr von Sprengmitteln nach Chile wird mit Verweis auf ähnlich gelagerte und bewilligte Gesuche von Portugal und in Hinblick auf die beabsichtigte Änderung der Verordnung über...
de
12.9.197750322pdfMemoExport of munition Die Lieferung von Kriegsmaterial nach Südkorea scheint unzulässig. Der BRB von 1955 soll neu überprüft werden, um ev. Einige arabische Länder von diesem Ausfuhrverbot zu befreien. Das Gesuch für die...
de

Addressee of copy (12 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
10.2.197848952pdfMemoArgentina (Politics) Anlässlich des Treffens werden die Themen des in Argentinien verschwundenen Schweizer Studenten A. Jaccard, der Lösung der Entschädigungsfragen schweizerischer Aktionäre der CIAE sowie der in...
de
14.2.197848955pdfLetterArgentina (Others)
Volume
Aufgrund der Proteste der argentinischen Behörden gegen die Ausstrahlung einer TV-Sendung über Argentinien wendet sich P. Aubert an W. Ritschard, der wiederum von der Schweizerischen Radio- und...
de
5.5.197848208pdfLetterEl Salvador (Politics)
Volume
Mit der Besetzung der schweizerischen Botschaft in San Salvador wollten salvadorianische Bauern auf ihre Situation aufmerksam machen. Das Schicksal der Besetzer sowie die Lage der Campesinos soll auch...
de
14.6.197849513pdfCircularSouth America (General) Pour tenir compte du rôle économique et politique de plus en plus important de l’Amérique latine le DFP reçoit, sur injonction du Conseil fédéral, l’autorisation d’accréditer l’Ambassadeur suisse à...
fr
10.8.197848309pdfMemoPolicy of asylum Gespräch zwischen Vertretern des UNHCR und der Bundesverwaltung
über die Flüchtlingssituation in Lateinamerika, da die Polizeiabteilung manchmal Mühe hat, die Dringlichkeit von Aufnahmegesuchen...
de
27.9.197850327pdfMemoExport of munition Ostschweizer Parlamentarier haben bei Bundesräten vorgesprochen, um die Probleme der Firma MOWAG, Kreuzlingen, darzulegen und um für eine weniger restriktive Auslegung der Bestimmungen des KMG mit...
de
8.8.197948562pdfMemoMexico (Politics) Nachdem die Besetzer bereits zum zweiten Mal ihr Versprechen aus der Botschaft abzuziehen gebrochen haben, will die CH die mexikanischen Behörden um einen Einsatz bitten. Bedenken bleiben in Bezug auf...
de
10.11.198949555pdfPolitical reportGerman reunification (1989–) Die Wende scheint aufgrund der vielen Kundgebungen und Massenveranstaltungen in der DDR nicht mehr rückgängig gemacht werden zu können. Das Ansehen der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands...
de
17.11.198949556pdfTelexGermany – GDR (General) Die Ursachen für die sich rasant verändernden Gegebenheiten in der DDR und der Exodus an DDR-Bürgern in die Bundesrepublik werden thematisiert. Chancen für Reformen mit Beibehaltung des Sozialismus...
de
17.11.198949553pdfPolitical reportGerman reunification (1989–) Einschätzungen zu den zwischenstaatlichen Beziehungen von BRD und DDR, wobei eine mögliche Wiedervereinigung beider Staaten zwar als realistisch, jedoch angesichts skeptischer Stimmen aus der DDR als...
de