Information about Person

Image
Lusser, Milan
Initials: Lu
Gender: male
Reference country: Switzerland
Activity: Civil servant • Jurist

Workplans


Functions (9 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
AdjunktArbeitsgruppe für Landwirtschaftsfragencf. dodis.ch/30875.
1.4.1960 ...MitarbeiterEVD/Bundesamt für AussenwirtschaftBiog., cf. le PVCF du 27.12.1967 "Beförderung bei der Handelsabteilung" (E 7001 ( C) 1978/59, Box 4)
1.1.1962 ...AdjunktEVD/Bundesamt für AussenwirtschaftBiog., cf. le PVCF du 27.12.1967 "Beförderung bei der Handelsabteilung" (E 7001 ( C) 1978/59, Box 4)
1965 - 1968 ...Head of SectionEVD/Bundesamt für AussenwirtschaftCf. FF, 1968, I, p. 219: Extrait des délibérations du Conseil fédéral (Du 27.12.1967)
MM, Milan Lusser, avocat, d'Altdorf, et Klaus Jacobi, docteur es se. pol., de Bienne et Günsberg, tous deux actuellement Iers chefs de section, ont été promus chefs de section la à la division du commerce du département de l'économie publique." Cf. E 7111(C) 1978/59, Box 4, PVCF du 27.12.1967.
1968 ...Swiss delegateGATTE7001C#1982/115#961*: lettre du 23.10.1968 de Schaffner à Long (AZ de la DC: Si.- 782.1.] composition de la "délégation de la Suisse à 25e session des parties contractantes" du GATT.
... 1970 - 1973 ...Sub-divisional directorEVD/Bundesamt für AussenwirtschaftStaatskalender 1970 und 1972/73, S. 151, resp. 213.
...1973 - 1985Head of DepartmentEVD/BAWI/Regional- und LänderdienstAbteilungschef Europa (EFTA und EWG-Länder (ausgenommen Portgual)
Büro: 26.
... 1975 - 1978 ...Head of DepartmentEVD/Handelsabteilung/Handelspolitische Sonderaufgaben im Bereich der Landwirtschaft
... 1986–1988 ...BotschaftsratSwiss Embassy in LondonTit. Minister.

Written documents (26 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
13.10.197234294pdfMemoFinland (Economy) Die Handelsabteilung soll ermächtigt werden, mit Finnland Verhandlungen über den Abschluss eines Landwirtschaftsabkommens zu führen, da die Erweiterung der EG Finnland vor besondere...
de
8.8.197340058pdfMemoFood industry Hinsichtlich des Käseabkommens mit Finnland orientiert sich die Schweiz am EWG-Abkommen, wofür die finnische Seite Verständnis zeigt. Der Referenzpreis für Schweizer Käse wird sich am Leitprodukt Edam...
de
20.9.197337678pdfLetterDouble taxation Dass die Doppelbesteuerungsverhandlungen mit Belgien unterbrochen wurden, ist zu bedauern, da Belgien ein bedeutender Wirtschaftspartner der Schweiz ist. Da die Schweiz mit der EWG in einem...
de
8.5.197438398pdfMemoAustralia (Economy) Die Handelsbeziehungen zu Australien sind durch ein grosses Ungleichgewicht mit einem ausserordentlich hohen Handelsaktivum der Schweiz geprägt. Störend wirken sich die australische Zollwertpraxis,...
de
26.8.197439752pdfMemoSweden (General) Überblick über den Stand der Dinge bezüglich des Exports von Schweizer Käse nach Schweden. Dem schweizerischen Hauptanliegen, einer Sonderlösung für hochpreisigen Käse, konnte Schweden nicht Rechnung...
de
13.12.197438950pdfTelegramUnited States of America (USA) (Economy) Die Einführung von Ausgleichszöllen auf schweizerischem Käse wird beim Import in die USA kaum zu vermeiden sein. Die von der Schweiz vorgebrachten Argumente bezüglich ihrer besonderen...
de
23.1.197551437pdfMemoNew Zealand (Economy) Überblick über die Wirtschaftsbeziehungen der Schweiz mit Neuseeland: Der Handel ist nicht sehr intensiv und es gibt keine grösseren Probleme. Der Warenaustausch spiegelt die Wirtschaftsstruktur der...
de
6.5.197540595pdfMemoAustria (Economy) Der Kern der zwischen der Schweiz und Österreich bestehenden landwirtschaftlichen Probleme besteht vor allem in der Tatsache des unterschiedlichen Preisniveaus für landwirtschaftliche Produkte....
de
25.6.197551438pdfLetterNew Zealand (Economy) Es ist nicht Aufgabe der schweizerischen Vertretungen im Ausland, bei privaten Firmen oder Verbänden die Möglichkeiten von Aufträgen abzuklären oder Geschäftsverbindungen zu pflegen. Sie sind in...
de
9.3.197648969pdfLetterBelgium (Economy) Die MOWAG soll bei ihren Bemühungen einen Auftrag für die Belieferung der belgischen Armee unterstützt werden. Dabei soll vor allem das schweizerische Handelsbilanzdefizit gegenüber Belgien in die...
de

Signed documents (20 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
8.8.197340058pdfMemoFood industry Hinsichtlich des Käseabkommens mit Finnland orientiert sich die Schweiz am EWG-Abkommen, wofür die finnische Seite Verständnis zeigt. Der Referenzpreis für Schweizer Käse wird sich am Leitprodukt Edam...
de
20.9.197337678pdfLetterDouble taxation Dass die Doppelbesteuerungsverhandlungen mit Belgien unterbrochen wurden, ist zu bedauern, da Belgien ein bedeutender Wirtschaftspartner der Schweiz ist. Da die Schweiz mit der EWG in einem...
de
26.8.197439752pdfMemoSweden (General) Überblick über den Stand der Dinge bezüglich des Exports von Schweizer Käse nach Schweden. Dem schweizerischen Hauptanliegen, einer Sonderlösung für hochpreisigen Käse, konnte Schweden nicht Rechnung...
de
13.12.197438950pdfTelegramUnited States of America (USA) (Economy) Die Einführung von Ausgleichszöllen auf schweizerischem Käse wird beim Import in die USA kaum zu vermeiden sein. Die von der Schweiz vorgebrachten Argumente bezüglich ihrer besonderen...
de
23.1.197551437pdfMemoNew Zealand (Economy) Überblick über die Wirtschaftsbeziehungen der Schweiz mit Neuseeland: Der Handel ist nicht sehr intensiv und es gibt keine grösseren Probleme. Der Warenaustausch spiegelt die Wirtschaftsstruktur der...
de
6.5.197540595pdfMemoAustria (Economy) Der Kern der zwischen der Schweiz und Österreich bestehenden landwirtschaftlichen Probleme besteht vor allem in der Tatsache des unterschiedlichen Preisniveaus für landwirtschaftliche Produkte....
de
25.6.197551438pdfLetterNew Zealand (Economy) Es ist nicht Aufgabe der schweizerischen Vertretungen im Ausland, bei privaten Firmen oder Verbänden die Möglichkeiten von Aufträgen abzuklären oder Geschäftsverbindungen zu pflegen. Sie sind in...
de
9.3.197648969pdfLetterBelgium (Economy) Die MOWAG soll bei ihren Bemühungen einen Auftrag für die Belieferung der belgischen Armee unterstützt werden. Dabei soll vor allem das schweizerische Handelsbilanzdefizit gegenüber Belgien in die...
de
26.3.197651796pdfMemoAustria (Economy) Das Problem Käse und Wein belastet seit einem guten Jahr die Beziehungen der Schweiz mit Österreich. Ein Entgegenkommen beim Käse würde die Position der Schweiz gegenüber EWG schwächen und wäre...
de
21.5.197650598pdfMemoFinland (Economy) Anlässlich der finnisch-schweizerischen Landwirtschaftskonsultationen wurden die Entwicklung des landwirtschaftlichen Handelsaustausches, die Einfuhr von Butter und Eier in die Schweiz sowie die...
de

Received documents (6 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
30.11.196334192pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Minister A. Weitnauer thematisiert in seinem Referat "Die Schweiz und die Probleme der westlichen Welt", die Position der Schweiz in der westlichen Welt. Er beschreibt darin die innerstaatliche...
ml
1.6.196732941pdfMemoDenmark (Economy)
Volume
L'attitude suisse à l'égard du Danemark dans les négociations agricoles est conditionnée par les négociations avec la Communauté économique européenne dans le cadre du Kennedy-Round.
fr
23.11.197136201pdfAddress / TalkGATT Kurzreferat von R. Probst an der Sitzung der Ständigen Wirtschaftsdelegation vom 17.11.1971 über den engen Zusammenhang der Weltwährungs- und den Welthandelsproblemen, das Verhalten der USA, die...
de
12.4.197338582pdfMemoGATT Der amerikanische Botschafter erhält an der informellen GATT-Sitzung Gelegenheit Einzelheiten über die neue amerikanische Handelsgesetzgebung bekanntzugeben. Das neue Gesetz zielt nicht nur auf eine...
ml
14.11.197338590pdfMemoGATT Le retard pris par le Comité des négociations commerciales du GATT vient de l'opposition entre les CE et les USA. Les CE n'ont pas pris position sur les compromis proposés. Pour justifier ce retard,...
fr
15.12.197652901pdfMemoEuropean Free Trade Association (EFTA) Die Schweiz beabsichtigt eine Analyse der Zukunft der EFTA, daraus folgernd die Prüfung der Frage, ob hinsichtlich dieser Zukunft genügend Materie und Einigkeit bestehen, um an einem Gipfeltreffen...
de

Mentioned in the documents (74 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
19.1.196052572pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan der Handelsabteilung des Volkswirtschaftsdepartements.
de
11.3.196352514pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Verzeichnis der Länderbearbeitung der Handelsabteilung des Volkswirtschaftsdepartements.
de
19.4.196352513pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan der Handelsabteilung ohne Länderdienste des Volkswirtschaftsdepartements.
de
30.11.196334192pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Minister A. Weitnauer thematisiert in seinem Referat "Die Schweiz und die Probleme der westlichen Welt", die Position der Schweiz in der westlichen Welt. Er beschreibt darin die innerstaatliche...
ml
17.9.196531687pdfReportGeneva's international role Darstellung der Argumente und Strategien der einzelnen Delegationen an der Sitzung des UNCTAD-Rates in Genf vom 10.-13.9.1965 in der Debatte über den Sitz der Organisation. Ausführungen zur Kritik an...
de
4.11.196531691pdfReportGeneva's international role Durch die Wahl Genfs als Sitz der Organisation, die nun noch von der Generalversammlung bestätigt werden muss, ist ein erster Schritt zur Wiederherstellung des Vertrauens in die Eignung der Stadt als...
ml
12.12.196631149pdfMemoYugoslavia (Economy)
Volume
Stand der multi- und bilateralen Wirtschaftsbeziehungen mit Jugoslawien.
de
10.2.196732938pdfMemoDenmark (Economy) Dänemark stellt neue Forderungen an die Schweiz um eine Verbesserung des Zugangs zum schweizerischen Markt für Agrarprodukte zu erreichen. Von schweizerischer Seite her ist es vorzuziehen mit den...
de
31.5.196732485pdfMemoJapan (Economy)
Volume
Die Reise von H. Schaffner nach Japan und Hongkong wird als voller Erfolg gewertet. Den Beziehungen zu Tokio und zur britischen Kronkolonie wird auf Grund ihrer grossen wirtschaftlichen Bedeutung...
de
25.8.196732798pdfMemoRussia (Economy) Anlässlich der Moskau-Reise von Bundesrat Gnägi wurde die Frage der Wirtschaftsbeziehungen mit der Sowjetunion erläutert und ein Aktionsplan zur Belebung des Handels verabschiedet. Es kam zu...
de

Addressee of copy (48 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
14.12.197036240pdfMemoEuropean Communities (EEC–EC–EU) Es geht das Gerücht um, das für die Verhandlungen mit Brüssel keine Konzeption im Agrarsektor bestünde. Falls dies stimme, wäre das wirtschaftsdemokratische System der Schweiz gefährdet. Die EWG darf...
de
27.4.197136251pdfCircularMeans of transmission of the Administration Zur Koordination der Berichterstattung betreffend Integrationsfragen und um den Telex-Dienst zu entlasten sind die Botschaften gehalten, sich an eine klare Regelung zu halten. Bezüglich Telex- und...
de
11.6.197136191pdfCircularEuropean Communities (EEC–EC–EU) Die Botschafter in den europäischen Hauptstädten sollen die Reaktionen auf den vermutlichen Lösungsvorschlag der EG-Kommission in Erfahrung bringen ohne bereits eine offizielle diplomatische Demarche...
de
5.7.197136213pdfTelegramEuropean Communities (EEC–EC–EU) Die US-Politik hat noch keinen Entscheid betreffend die Verhandlungen der EG mit den Nicht-Beitrittskandidaten getroffen. Interessiert ist sie v.a. an einer Weiterentwicklung zu einem europäischen...
de
23.7.197136246pdfMemoEuropean Communities (EEC–EC–EU) Überblick über den Warenaustausch, um die Grössenordnung der Industriegüterströme zwischen der Schweiz und den Mitgliedstaaten der EWG zu erfassen. Die Zollausfälle in einer Freihandelszone wären für...
de
23.12.197136219pdfTelegramEuropean Communities (EEC–EC–EU) Die USA begründen Ihren Verzicht, weiterhin einen Unterbruch Verhandlungen zwischen den EWG und den Nicht-Beitrittsstaaten zu fordern, mit dem Angebot von Schweden und der Schweiz in Washington...
de
20.4.197236660pdfTelegramEuropean Communities (EEC–EC–EU) Die Veröffentlichung eines Artikels von einem Mitarbeiter der Schweizer Botschaft in London im EFTA-Bulletin über die Entwicklung der schweizerischen Exporte nach Grossbritannien unter dem...
de
31.8.197236211pdfReportFree Trade Agreement with the EEC (FTA) (1972) Spiegel wichtiger Pressetitel aus In- und Ausland, sowie die Reaktionen der Parteien und Politiker, der verschiedenen Wirtschaftsverbände und profilierter Juristen. Eine grundsätzlich positive Tendenz...
ml
20.2.197338368pdfReportPoland (Economy) Von den seit rund zwei Jahren in Gang gekommenen Wirtschaftsverhandlungen mit den Staatshandelsländern Osteuropas erwiesen sich jene mit Polen als die langwierigsten und mühsamsten. Nach wie vor...
de
8.3.197339910pdfTelegramOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) Das Exekutivkomitee der OECD sei gemäss Grossbritannien, das ein grosses Interesse an dessen Konstituierung hat, besonders geeignet für die Behandlung der drängenden handels- und währungspolitischen...
de