Information about Person

image
Moltke, Helmuth Karl Bernhard von
Additional names: Moltke, Helmuth Karl Bernhard Graf vonMoltke, Helmuth Karl Bernhard Comte deMoltke, Helmuth Karl Bernhard deMoltke, Helmuth vonMoltke d.Ä., Helmut von
Gender: male
Reference country: Deutschland 1871–1945
Activity: Officer
Relations to other persons:

Moltke, Helmuth Johannes Ludwig von is the nephew of Moltke, Helmuth Karl Bernhard von


Mentioned in the documents (17 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
19.1.186741600pdfPolitical reportRegulation of the Rhine
Volume
Préliminaires en vue d’un traité de commerce avec l’Autriche. Question de la correction du Rhin.
de
*.4.186741619pdfReportNeutrality policy
Volume
Aperçu de la situation internationale et conséquences pour la Suisse: tension avec l'Allemagne et menaces en résultant pour notre pays; rôle de la Russie.


de
30.6.186741634pdfReportGermany 1871–1945 (Gen)
Volume
Fin d’une mission militaire en Prusse et remise d’un rapport au Conseil fédéral.


fr
21.7.187041789pdfPolitical reportNeutrality policy
Volume
Confusion autour de la reconnaissance de la neutralité suisse par le Cabinet de Berlin.


fr
2.5.187141895pdfPolitical reportGermany 1871–1945 (Gen)
Volume
Reconnaissance par Bismarck que la Suisse applique loyalement sa neutralité.


de
2.5.187542046pdfReportSecurity policy
Volume
Hammer glaubt — von Moltke darin bestärkt — immer mehr Anhaltspunkte zu besitzen, dass 1876 ein deutsch-französischer Krieg ausbrechen wird.


de
9.7.187542050pdfReportFrance (Others)
Volume
Die Gesandtschaft Berlin informiert über den fortgeschrittenen französischen Festungsbau. Kriegsgefahr zwischen Deutschland und Frankreich.
de
18.2.188042152pdfReportSecurity policy
Volume
Roth befürchtet, Russland werde wegen des neuerlichen Attentats auf den Zaren Druck auf die Schweiz ausüben, um sie zu einer restriktiven Flüchtlingspolitik zu bewegen. Kulturkampf. Militärische...
de
22.1.188142162pdfReportNeutrality policy
Volume
Anlässlich einer Unterredung mit Moltke äusserte sich letzterer dahingehend, dass die schweizerische Neutralität von Deutschland respektiert werde, solange sich auch Frankreich daran halte.
de
6.1.188742287pdfReportSecurity policy
Volume
Obwohl Moltke den Frieden in Europa für recht brüchig hält und vor allem den französischen Friedensbeteuerungen nicht traut, schliesst Roth einen bevorstehenden Waffengang aus.


de