Information about Person

Image
Kaufmann, Walter
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Aargau
Activity: Diplomat • Merchant
Main language: German
Other languages: French • Italian • English
Title/Education: Handelsdiplom
Activity of the father: Civil servant
Military grade: complementary service
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FA 25.7.1919 • Entry FDFA 1.6.1922 • Exit FDFA 9.10.1965
Personal dossier: E2500#1982/120#1109*

Functions (9 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
25.7.1919 - 31.5.1922MitarbeiterWBF/Bundesamt für LandwirtschaftIn der Buchhaltung des damaligen eidg. Ernähungsamtes, vgl. E2500#1982/120#1109*.
1.6.1922 - 31.12.1937chancery clerkSwiss Consulate in FrankfurtVgl. E2500#1982/120#1109*
1.1.1938 - 14.6.1946KanzleisekretärSwiss Consulate in FrankfurtAb 17.4.1946 Tit. Vizekonsul, vgl. E2500#1982/120#1109*.
9.7.1943 - 14.6.1946VerweserSwiss Consulate in FrankfurtVgl. Hist. Verz. d. diplomat. u. konsular. Vertretungen d. Schweiz seit 1798. 1997, S. 133.
15.6.1946 - 15.8.1946KanzleisekretärFederal Department for Foreign AffairsTit. Vizekonsul, vgl. E2500#1982/120#1109*.
16.8.1946 - 31.12.1953VizekonsulSchweizerisches Konsulat in HannoverAb 27.9.1951 Tit. Konsul, vgl. E2500#1982/120#1109*; Cf. PVCF No 1827 du 27.9.1951.
31.12.1950 - 31.12.1953VerweserSchweizerisches Konsulat in HannoverVgl. Hist. Verz. d. diplomat. u. konsular. Vertretungen d. Schweiz seit 1798. 1997, S. 145.
1.1.1954 - 31.12.1964ConsulSchweizerisches Konsulat in HannoverVgl. E2500#1982/120#1109*.
14.6.1965 - 9.10.1965ConsulSwiss Embassy in BerlinIntérêts irakiens en RFA, cf. E2500#1982/120#1109*.

Mentioned in the documents (2 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
3.6.195310287pdfLetterGermany – FRG (Economy) Darstellung der Anziehungskraft des schweizerischen Arbeitsmarktes für deutsche Arbeitnehmer und die Frage der Anwerbung von Ostflüchtlingen auf dem schweizerischen Arbeitsmarkt.
de
24.5.195512514pdfMinutesGermany – FRG (General) Die erklärten Ziele der Konferenz sind die Erhaltung der "unité de doctrine" unter den Schweizer Vertretungen sowie die Förderung der Kolonie. Insbesondere die Handels- und Finanzbeziehungen sowie der...
de