Information about Person

image
Schwarzenbach, James
Additional names: Schwarzenbach, James Eduard
Gender: male
Reference country: Switzerland
Activity: Politician
Personal papers:
  • Schwarzenbach, James (1911-1994), Schweizerisches Sozialarchiv, CH-SOZARCH#Ar 108. (1945-1979)
  • Relations to other persons:

    Schwarzenbach, James is the cousin of Schwarzenbach, Hans Robert

    Schwarzenbach, James is the cousin of Schwarzenbach, Annemarie

    Schwarzenbach, Rosemarie is brother of Schwarzenbach, James


    Functions (7 records founds)
    DateFunctionOrganizationComments
    1957 - 1961Chief editorZürcher Wochecf. www.sozialarchiv.ch, Bestand Schwarzenbach
    1961 - 1971MemberSchweizer Demokraten
    1961-1964ChefDer Republikaner
    4.12.1967 - 1979MemberNationalratCf. www.parlament.ch
    1970-1978ChefDer Republikaner
    1971 ...FounderRepublikanische BewegungVgl. www.hls-dhs-dss.ch
    5.9.1973MemberBeratende Kommission für die Beziehungen der Schweiz zur UNOPVCF du 5.9.1973, E2003A#1988/15#1535* "Präsident der Republikanischen und nationalen Fraktion"

    Signed documents (1 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    195516112Bibliographical referenceBibliographische Refenzen Who's who in Switzerland : including the Principality of Liechtenstein : 1955 : a biographical dictionary ... / ed. by James Schwarzenbach and Stephen Taylor, Zurich : Central European times...
    ml

    Mentioned in the documents (148 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    31.7.196832844pdfMemoAnti-Immigration Initiatives (1965–1977) Implications, d'un point de vue statistique, de l'acceptation éventuelle de l'initiative populaire dite «Schwarzenbach»
    fr
    11.9.196833376pdfMinutes of the Federal CouncilSocial Insurances Kleine Anfrage im Parlament über die Erleichterung der Krankenversicherung der in Italien zurückbleibenden Familienangehörigen von in der Schweiz beschäftigten Arbeitnehmern.

    Darin:...
    ml
    24.9.196850874pdfInterpellationPrague Spring (1968) Der Überfall auf die Tschechoslowake durch die Armeen der Sowjetunion und ihrer Verbündeten hat die öffentliche Meinung unseres Landes aufs tiefste aufgewühlt. Wie beurteilt der Bundesrat die...
    ml
    23.10.196833353pdfMinutes of the Federal CouncilAustria (Politics) Die Zusammenarbeit mit Schweden und Österreich besteht aufgrund von neutralitätspolitischen Gründen nur auf militärtechnischem Gebiet und basiert v. .a auf gegenseitigem Erfahrungsaustausch.
    ml
    9.4.196933352pdfMemoAustria (Politics) Das schweizerische und österreichische Aussenministerium haben ihre Verteidigungsministerien auf die neutralitätspolitischen Auswirkungen einer Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Luftraumüberwachung...
    de
    2.10.196932836pdfLetterXenophobia, Racism, anti-Semitism La presse italienne a souligné, à plusieurs reprises, la xénophobie latente de nombreux Suisses et a mentionné la position du gouvernement suisse.
    fr
    27.10.196932340pdfMemoForeign labor Jugoslawien ersucht die Schweiz um eine Abmachung betreffend die Rechtstellung der Jugoslawen in der Schweiz, ähnlich dem Vertrag mit Italien. Schweizerischerseits will man kein derartiges Abkommen...
    de
    6.11.196933291pdfMinutes of negotiations of the Federal CouncilForeign labor
    Volume
    Aussprache u. a. über die Fremdarbeiter, das Strafverfahren gegen die Attentäter von Kloten, die Aktion des IKRK in Biafra und die Reise von W. Spühler nach Wien und Belgrad
    de
    13.11.196933296pdfMinutes of negotiations of the Federal CouncilForeign labor Diskussion verschiedener Themen, unter anderem das weitere Vorgehen für die neue Fremdarbeiter-Regelung und die allgemeine Währungslage.
    de
    14.11.196932841pdfLetterXenophobia, Racism, anti-Semitism Vorschläge des BIGA zur Beschränkung der Zahl der Fremdarbeiter als Gegenprojekt zum Volksbegehren gegen die Überfremdung (sogenannte Schwarzenbach-Initiative).
    de