Information about Person

Image
Lacher, Adolf
Initials: LALHLR
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Thurgau
Activity: Diplomat
Main language: German
Title/Education: Dr. phil.
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FDFA 1.5.1967 • Exit FDFA 31.1.1999
Personal dossier: E2006A#2014/291#37* • E2006A#2014/291#38*

Workplans


Functions (11 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1.5.1967 - 30.4.1968Diplomatic traineeFederal Department for Foreign Affairs
1.5.1968 - 31.12.1968Diplomatic traineeSchweizerische Botschaft in Algier
1969Diplomatischer MitarbeiterFederal Department for Foreign Affairs
1969 - 1972BotschaftssekretärSchweizerische Botschaft in Kinshasa
*.5.1972 - *.4.1975BotschaftssekretärSchweizerische Botschaft in Ottawa
1975 - 2.6.1980Head of SectionEDA/Generalsekretariat/Ressourcen/Personalabteilung/Rekrutierung und Ausbildung des Personals
1.2.1980–30.6.1984BotschaftsratDelegation of Switzerland to the OECDTit. Minister.
1.7.1984 - 31.7.1987AmbassadorSchweizerische Botschaft in RabatCf. Die diplomatischen und konsularischen Vertretungen der Schweiz seit 1798, 1997, p. 312.
16.9.1987–10.4.1991AmbassadorSchweizerische Botschaft in AnkaraVgl. Hist. Verzeichnis der kons. u. dipl. Vertretungen der CH seit 1798, 1997,S.16.
8.5.1991 - 7.9.1994AmbassadorSchweizerische Botschaft in Buenos AiresVgl. Hist. Verzeichnis der kons. u. dipl. Vertretungen der CH seit 1798, 1997, S.72.

Written documents (23 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
13.6.196733545pdfMemoNorth Korea (General) Zusammenfassung der Vorstösse Nordkoreas zum Zwecke der Herstellung engerer Beziehungen mit der Schweiz und schweizerische Reaktionen, politische und wirtschaftliche Aspekte 1955-1966.
de
27.7.196733053pdfMemoCanada (General) Die Geschichte der ersten Schweizer Auswanderer in den heute französischsprachigen Teil Kanadas, vom 17. bis ins 19. Jahrhundert.
ml
5.12.196953190pdfLetterRepublic of the Congo (General) Die Waffenlager der Rebellen bestehen aus alten europäischen Waffen aus dem Zweiten Weltkrieg. Obschon es denkbar ist, dass einzelne Exemplare schweizerischen Ursprungs ihren Weg nach Kongo gefunden...
de
2.5.197235798pdfMinutesCanada (Economy) Informationen zur wirtschaftlichen Lage Kanadas und den schweizerisch-kanadischen Wirtschaftsbeziehungen, bes. zum Aussenhandel, zu den Anti-Dumping-Praktiken, zur Doppelbesteuerung, den Banken, etc.
de
16.10.197235640pdfLetterCanada (Politics) Ein Doppelbesteuerungsabkommen mit Kanada wäre wünschbar, scheiterte bisher jedoch an der kanadischen Haltung betr. Begrenzung der Quellensteuern. Die Angelegenheit ist dringlich, da sonst...
de
13.9.197339231pdfLetterCanada (Economy) Kanadische Massnahmen in der Erdölpolitik sind darauf ausgerichtet, die Erdölversorgung von äusseren Entwicklungen unabhängig zu machen, einen einheitlichen gesamtkanadischen Markt zu schaffen und der...
de
22.11.197439217pdfMemoCanada (General) Die Schweiz kann Kanada im Sprachenstreit kein Vorbild sein, da sich die Ausgangslage völlig anders präsentiert. Auf dem internationalen politischen Parkett nimmt Kanada eine aktivere Rolle ein,...
de
3.1.197539222pdfPolitical reportCanada (Politics) Die kanadische Aussenpolitik unter Trudeau zeichnet sich durch den Versuch aus, der kanadischen Eigenständigkeit Rechnung zu tragen. Dies wurde vor allem in der Verteidigung der eigenen Interessen...
de
17.12.197650485pdfMemoWorking group Historische Standortsbestimmung Zusammenfassung folgt.
de
28.2.197749446pdfCircularActors and Institutions In Anlehnung an eine Empfehlung des Florian-Berichts organisiert das EPD in Zusammenarbeit mit der Handelsabteilung und dem Personalamt ein Fortbildungsprogramm, dass die Qualität der...
de

Signed documents (11 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
5.12.196953190pdfLetterRepublic of the Congo (General) Die Waffenlager der Rebellen bestehen aus alten europäischen Waffen aus dem Zweiten Weltkrieg. Obschon es denkbar ist, dass einzelne Exemplare schweizerischen Ursprungs ihren Weg nach Kongo gefunden...
de
13.9.197339231pdfLetterCanada (Economy) Kanadische Massnahmen in der Erdölpolitik sind darauf ausgerichtet, die Erdölversorgung von äusseren Entwicklungen unabhängig zu machen, einen einheitlichen gesamtkanadischen Markt zu schaffen und der...
de
3.1.197539222pdfPolitical reportCanada (Politics) Die kanadische Aussenpolitik unter Trudeau zeichnet sich durch den Versuch aus, der kanadischen Eigenständigkeit Rechnung zu tragen. Dies wurde vor allem in der Verteidigung der eigenen Interessen...
de
21.11.198860303pdfTelegramTurkey (Politics) Der UEFA-Entscheid das Spiel Xamax–Galatasaray zu annulieren, wächst zu einer Staatsaffäre aus. Ein Parlamentarier rief dazu auf, Schweizer Produkte zu boykottieren. Die Schweizer Botschaft in Ankara...
de
8.3.199055512pdfLetterTurkey (Politics) Suite à l'assassinat d'un juriste kemaliste à Istanbul un mois auparavant, l'Ambassadeur de suisse explique les récentes tensions et menaces proférées contre des journalistes démocrates et libéraux.
fr
30.4.199060268pdfPolitical reportTurkey (Politics) Das Kurdenproblem wird auf Regierungsebene ernstgenommen und breit angelegte Massnahmen zur Bekämpfung des Terrorismus im Südosten der Türkei wurden ergriffen. Gleichzeitig soll das materielle Los der...
de
20.9.199054974pdfTelegramExport of munition Compte-rendu de la situation de blocage des livraisons de véhicules armés pour le combat d'une entreprise américaine à la Turquie. L'entreprise suisse Oerlikon, qui fabrique une composante de ces...
fr
27.2.199158366pdfEnd of mission reportTurkey (General) Die Beziehungen zwischen der Schweiz und der Türkei sind traditionell gut: Die Schweiz gehört zu den wichtigsten ausländischen Investoren und setzte sich in der Vergangenheit im Europarat für die...
de
27.2.199158365pdfEnd of mission reportTurkey (General) Zusammenfassung zur aktuellen Lage der Türkei, deren Wirtschaft und Politik jüngst stark vom Geschehen im Golf beeinflusst wurde. Thematisiert werden auch die türkischen Beziehungen zur europäischen...
de
19.7.199159506pdfPolitical reportArgentina (Economy) Bei der Umsetzung des neuen Wirtschaftsprogramms für Argentinien stellt sich die Frage, ob die Massnahmen diesmal Bestand haben werden. Die Gesprächspartnern der Schweiz sind aus mehreren Gründen...
de

Received documents (3 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
24.11.198434228pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Es wird die Wechselwirkung zwischen den politischen und wirtschaftlichen Aspekten der europäischen Integration besprochen. In Hinblick auf die imposanten weltwirtschaftlichen Strukturveränderungen...
ml
29.6.198534229pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung La notion de ''culture'' est développée, de même que les relations entre le prince, l'artiste et la société en général. La politique culturelle de la Suisse se reflète dans le cours de l'histoire....
ml
3.4.199055603pdfLetterTurkey (General) Der Migrationsstrom aus der Türkei kann nicht mit schweizerischer Entwicklungshilfe gebremst werden. Schweizerische Aktivitäten sind jedoch aufgrund der Armut im Osten der Türkei gerechtfertigt,...
de

Mentioned in the documents (20 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
23.2.197236640pdfMinutes of the Federal CouncilDemocratic Republic of the Congo (General) Eine Schweizer Delegation soll zu Verhandlungen über den Abschluss eines Investitionsschutz- und eines Handelsabkommens nach Zaire reisen. Auf ein Abkommen über technische Hilfe soll indessen...
de
24.10.197749447pdfReportSeminars in export promotion for Swiss diplomats Ausführlicher Bericht über das zweite Wirtschafts- und Exportförderungsseminar inklusive einer Abschrift aller gehaltenen Referate und diversen Beilagen.

Darin: Einführungsreferat von...
de
21.11.197751662pdfAddress / TalkPolitical issues P. Graber jette un regard en arrière pour essayer de dégager quelques traits importants de son mandat en ce qui concerne aussi bien l'évolution du monde actuel que de la politique étrangère de la...
fr
5.197852419pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Liste der Diplomatenstagiaires der Volée 1978–1980.
de
1.5.197852529pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Structure organisationnelle du Département politique fédéral avec ses divisions, sections et services.
fr
1.3.197952424pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Liste des stagiaires diplomatiques de la volée 1979–1981.
fr
29.8.1979-31.8.197954320pdfMinutesConference of the Ambassadors Le procès-verbal de la Conférence des ambassadeurs donne un aperçu des activités et des problèmes de la politique extérieure de la Suisse en 1979. Les thèmes suivants ont été abordés: La politique...
ml
24.8.198359982pdfLetterOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) Mit dem Übergang von der OECE in die OECD haben die Arbeiten der Organisation an Breite und Reichhaltigkeit gewonnen, aber an Verbindlichkeit und operationeller Wirkung eingebüsst. Für die Schweiz ist...
de
28.8.1984–31.8.198454394pdfMinutesConference of the Ambassadors Le procès-verbal de la Conférence des ambassadeurs donne un aperçu des activités et des problèmes de la politique extérieure de la Suisse en 1984. Les thèmes suivants sont abordés: les problèmes...
ml
27.8.1985–30.8.198554396pdfMinutesConference of the Ambassadors Le procès-verbal de la Conférence des ambassadeurs donne un aperçu des activités et des problèmes de la politique extérieure de la Suisse en 1985. Les thèmes suivants sont abordés: l'adhésion de la...
ml

Addressee of copy (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
3.2.197848336pdfMemoConcours diplomatique Depuis le premier concours diplomatique qui a eu lieu en 1955, 192 stagiaires ont terminé leur stage de deux ans et ont été nommés fonctionnaires au Département politique fédéral. La moyenne annuelle...
fr