Information about Person

Image
Bauer, Friedrich
Additional names: Bauer, Fritz
Gender: male
Reference country: Switzerland
Activity: Civil servant

Workplan


Functions (7 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1.4.1941 ...Head of SectionEVD/Bundesamt für AussenwirtschaftNommé 1er Chef de Section, dès le 1.4.1941 (PVCF dz 29.4.1941)
21.5.1946 ...MemberSchweizerische Delegation für die Verhandlungen mit RumänienPVCF N° 1366
19.8.1946 ...MemberDélég. CH/YougoslaviePVCF N° 2123
29.4.1947 ...MemberSchweizer Wirtschaftsdelegation mit PolenPVCF N° 1033 de 1947. Delegationschef bei den Verhandlungen 1962, cf. dodis.ch/30508.
*.11.1948 ...MemberDélég. CH/AutricheVgl. dodis.ch/5507.
17.11.1954 - *.*.1962 ...VizedirektorEVD/Bundesamt für Aussenwirtschaftnommé par PVCF N°1686 du 8.10.1954.
... 1958 ...MemberStändige WirtschaftsdelegationCf. E 7111(B)1972/168, vol. 205 (en 1958). Cf. E 7110/1970/114, vol. 5 (en 1959).

Written documents (3 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
8.7.19481946pdfLetterRussia (Economy) Schweizerisch-sowjetische Handelsbeziehungen
de
6.1.19507710pdfLetterRussia (Economy) "Wir dürfen deshalb abschliessend fesstellen, dass wir mit Ihnen in der Beurteilung der Sachlage und über die Problematik allgemeiner Verhandlungen mit der UdSSR im wesentlichen vollständig einig...
de
25.4.195510878pdfProposalUNO – General Bericht über Verlauf und Ergebnis der 10. Session der Europäischen Wirtschaftskommission in Genf vom 15.-30. März.
de

Signed documents (7 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
8.7.19481946pdfLetterRussia (Economy) Schweizerisch-sowjetische Handelsbeziehungen
de
23.1.195711798pdfLetterEast-West-Trade (1945–1990)
Volume
Fuchss hat am 10. Januar des Jahres berichtet, dass Polen seine Wirtschaft neu ausrichtet und mehr mit dem Westen handeln will. Die Schweiz müsste vielleicht den Handel von den Entschädigungszahlungen...
de
27.5.195711799pdfLetterPoland (Economy) Bauer reagiert auf ein Gespräch Fuchss' mit dem poln. Aussenhandelsminister Bajer: Die Schweiz könnte auf das Prämiensystem verzichten, wenn Polen seine Kohle zu Weltmarktpreisen liefern würde. Was...
de
11.10.195711876pdfLetterPoland (Economy) Bauer erklärt, warum das Abkommen von 1949 nicht so funktioniert, wie man sich das vorgestellt hat: einerseits ist die polnische Kohle von schlechter Qualität, andererseits wird sie nur teuer und...
de
14.1.195811455pdfLetterBulgaria (Economy) Die Handelsabteilung fordert die Gesandtschaft auf, beim Aussenhandelsministerium in Sofia Druck zu machen, weil die Wirtschaftsbeziehungen, v.a. Clearing unbefriedigend funktionieren und weil...
de
23.2.196016492pdfMemoOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) Illustration des raisons pour lesquelles il faudrait, dans le cadre des discussions en cours, privilégier un renforcement de l'OECE et non pas la création d'une nouvelle organisation internationale.
fr
29.6.196015140pdfLetterYugoslavia (Economy) Begleitbrief - mit Kommentar Müllers vom 2.7.1960 - und Exposé vom 27.6.1960 der Handelsabteilung vor der Sitzung der Ständigen Wirtschaftsdelegation vom 2.7.1960. Nachdem die Schulden der...
de

Received documents (5 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
12.10.1945165pdfMemoChina (Economy)
Volume
Mesures pour le développement des relations économiques avec la Chine: réorganisation de la représentation diplomatique et consulaire.
Massnahmen zur Förderung der Wirtschaftsbeziehungen mit...
fr
16.5.195814751pdfMemoYugoslavia (Politics) Der jugoslawische Botschafter ist grundsätzlich zufrieden mit den bilateralen Beziehungen. Was die Pressebeziehungen angeht, steht Jugoslawien grundsätzlich Schweizer Journalisten offen, eine Ausnahme...
de
13.12.196130106pdfProposalTrade relations Verlängerung des schweizerisch-kubanischen Handelsabkommens.
de
7.6.196230748pdfLetterMonetary issues / National Bank Überreichung eines Berichtes der Direktion der SNB zu Artikel 8 des Bankengesetzes und dessen Wichtigkeit im Rahmen der schweizerischen Kreditpolitik.
de
31.7.196255573pdfMemoEurope's Organisations Übersicht über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Varianten Isolierung, Vollbeitritt, Assoziation oder bilateraler Handelsvertrag mit der EWG.
de

Mentioned in the documents (55 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
20.2.193546019pdfMemoPoland (Economy)
Volume
Entretien concernant le traité de commerce avec la Pologne. Les participants ne sont pas entièrement satisfaits de la situation.


de
16.11.193646238pdfLetterRomania (Economy)
Volume
De Weck se plaint d’avoir été laissé dans l’ignorance des intentions du DEP touchant la réglementation des échanges commerciaux avec la Roumanie.


fr
8.2.193946779pdfLetterPoland (Economy)
Volume
Difficultés intervenues dans les négociations sur l’importation de blé polonais en Suisse, et par conséquent dans le trafic des paiements compensatoires (clearing).


de
2.12.194047177pdfMinutes of the Federal CouncilRussia (Economy)
Volume
Décision d’engager des négociations commerciales directes avec l’URSS, mais sans renouer les relations diplomatiques. Réserves du DPF (Pilet-Golaz).


de
25.3.194147207pdfMemoRussia (General)
Volume
Négociations économiques avec l’URSS: résultats et modalités d’exécution de l’accord intervenu.


de
18.7.194147263pdfTelegramRussia (General)
Volume
Problème de la balance des échanges commerciaux entre la Suisse et l’URSS et rapatriement des délégués soviétiques en Suisse et des techniciens suisses engagés en URSS par des firmes suisses.
en
26.2.194347500pdfTelegramRussia (General)
Volume
Le Gouvernement soviétique est disposé à entrer en négociation avec Berne au sujet des affaires en suspens depuis 1941.


en
13.6.194521pdfMemoGermany 1871–1945 (Gen)
Volume
A propos de la prolongation du séjour de l'ancien Ministre d'Allemagne à Berne, Köcher; il demande un sauf-conduit pour son retour en Allemagne.
Zur Frage der Verlängerung des Aufenthaltes des...
de
17.9.1945317pdfMinutesYugoslavia (Economy)
Volume
Conférence des représentants de l'administration fédérale, de milieux du commerce et de l'industrie au sujet des mesures à prendre par rapport aux mesures de nationalisation en Yougoslavie.
de
16.10.19451737pdfMinutesRomania (Politics) Orientierung der Sachbearbeiter für Rumänien durch Herrn Minister de Weck über seine Erfahrungen in Bukarest bis Mitte Juli 1945
de