Language: German
22.1.1937 (Friday)
CONSEIL FÉDÉRAL Procès-verbal de la séance du 22.1.1937
Minutes of the Federal Council (PVCF)
Décision de refuser la requête de la Secrusse de sou mettre les importations de marchandises soviétiques à une taxe qui servirait à payer les dommages subis par les Suisses lors de la Révolution.

Classement thématique série 1848–1945:
II. LES RELATION BILATÉRALES ET LA VIE DES ÉTATS
II.27 UNION SOVIÉTIQUE

Également: L’état et le fonctionnement des relations commerciales entre la Suisse et l’URSS rendent vaine et impossible l’introduction de la taxe requise. Considérations sur les relations avec l’URSS. Annexe de 22.1.1937
How to cite: Copy

Printed in

Oscar Gauye (ed.)

Diplomatic Documents of Switzerland, vol. 12, doc. 14

volume link

Bern 1994

more… |
How to cite: Copy
Cover of DDS, 12

Repository

dodis.ch/46274
CONSEIL FÉDÉRAL
Procès-verbal de la séance du 22 janvier 1937'1

157. Verkehr mit der UdSSR

Nachdem die Handelsabteilung mit Schreiben vom 6. März 19352 ein Gesuch2 der Vereinigung der Russland-Schweizer abgewiesen hatte, wonach die Einfuhr sowjetrussischer Waren in die Schweiz mit einem Kompensationszuschlag belegt werden sollte, hat die genannte Vereinigung am 14. April 1936 ein Wiedererwägungsgesuch3 an den Bundesrat gerichtet.

Nach Prüfung der genannten Eingabe beantragt das mit der Angelegenheit betraute Volkswirtschaftsdepartement im Einvernehmen mit dem eidgenössischen politischen Departement, das vorstehende Gesuch abzulehnen und die Bundeskanzlei zu beauftragen, gemäss vorgelegtem Entwurf zu antworten (siehe Beilage)4.

Dieser Antrag wird zum Beschluss erhoben.

1
E 1004.1 1/362.
2
Non retrouvées.
3
Cf. E 7110 1967/148/37.2601/2.
4
Reproduite ci-dessous.