Language: German
21.8.1894 (Tuesday)
CONSEIL FÉDÉRAL Procès-verbal de la séance du 21.8.1894
Minutes of the Federal Council (PVCF)
Le Conseil fédéral décide, sur la base d’un rapport de Ritter qui souligne l’importance de la Corée pour le commerce suisse, de formuler des instructions en vue de la conclusion d’un traité de commerce avec la Corée, et ceci malgré l’éclatement de la guerre sino-japonaise.
How to cite: Copy

Printed in

Yves Collart et al. (ed.)

Diplomatic Documents of Switzerland, vol. 4, doc. 143

volume link

Bern 1994

more… |
How to cite: Copy
Cover of DDS, 4

Repository

dodis.ch/42553
CONSEIL FÉDÉRAL
Procès-verbal de la séance du 21 août 18941

3468. Bericht über Korea

Nach Einsicht verschiedener Berichte des schweizerischen Generalkonsulats in Yokohama2, worin auf die Wichtigkeit hingewiesen war, welche es für die Schweiz haben müsste, Beziehungen mit Korea anzuknüpfen, hatte das Departement des Auswärtigen im April abhin den Verweser des Generalkonsulats, Hrn. Ritter, ermächtigt, sich zum Studium an Ort und Stelle in genanntes Land zu begeben.3

Das Departement hat nun von Hrn. Ritter einen eingehenden, von Seoul, 12. Juni 1894 datierten Bericht4 über dessen Reise nach Korea erhalten, der um so mehr Interesse verdient, als der zwischen China und Japan ausgebrochene Krieg gerade dieses Königreich zum Gegenstände hat. Ein Telegramm, worin Hr. Ritter um Instruktionen für einen allfällig abzuschliessenden Handelsvertrag mit Korea ersuchte, ist mit zwei Monaten Verspätung eingetroffen, und der inzwischen ausgebrochene Krieg hat Hrn. Ritter zur Rückkehr nach Yokohama gezwungen, ohne dass ihm eine rechtzeitige Antwort hätte erteilt werden können.

Obwohl nun der gegenwärtige Augenblick für die Eröffnung von Unterhandlungen mit Korea nicht günstig erscheint, ist das Departement des Auswärtigen, in Erwägung der grossen Entfernungen, doch der Ansicht, es sollten jetzt schon die von Hrn. Ritter verlangten Instruktionen vorbereitet werden. Antragsgemäss wird beschlossen:

den Bericht des Hrn. Ritter der Handelsabteilung des Departements des Auswärtigen zu überweisen, damit dieses

a. dem Bundesrat Vorschläge über die dem Hrn. Ritter zu erteilenden Instruktionen behufs Abschlusses eines Handelsvertrages mit Korea unterbreite;

b. im schweizerischen Handelsamtsblatt die Stellen aus dem Bericht zur Veröffentlichung bringe, welche für das Schweiz. Publikum von Interesse sein können, letzteres immerhin unter Beobachtung der bei den gegebenen Umständen gebotenen Vorsicht.5

1
E 1004 1/178.
2
Cf. nos 123 et 137, ainsi queE 13 (B)/232.
3
Cf. télégramme du 14 avril 1894 du DFAE à Yokohama: Voyagez. Auswärtiges (E 13 (B)/232).
4
cf. no 137, note 1.
5
Vu la guerre sino-japonaise, le traité ne sera pas conclu.