Information about organization dodis.ch/R1563

Image
Office international Nansen pour les réfugiés
Völkerbund/Internationales Nansen-Büro für Flüchtlinge
League of Nations/Nansen International Office for Refugees
SdN/Office international Nansen pour les réfugiés
Comitato Nansen
Office Nansen
Nansen Komitee
Société des Nations/Office international Nansen pour les réfugiés
Office pour l'aide aux réfugiés
Comité Nansen
Nansenamt
Organisation aktiv: 1930-1939
Firedensnobelpreis: 1938
Benannt nach: Fridtjof Nansen dodis.ch/P23355

cf. E 4300 (B) 1/ 12.
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (2 records found)
DateFunctionPersonComments
1930-*.2.1933PresidentHuber, Max
1936-1938PresidentHansson, MichaelCf. DDS-vol. XII (1937-1938): Président de l'Office international Nansen pour les réfugiés, p. 231-232, 25,858-859.

Relations to other organizations (2)
Office international Nansen pour les réfugiés belongs toLeague of Nations
Völkerbund/Hochkommissariat für Flüchtlingebecomes Office international Nansen pour les réfugiés 1930

Written documents (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
6.9.193853857pdfLetterLeague of Nations Le Secrétaire général de la SdN ne veut plus que le Haut-Commissaire pour les réfugiés soit chargé de l'assistance humanitaire. Le président du Comité Nansen demande donc au Conseiller fédéral Motta...
fr

Mentioned in the documents (17 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
3.2.193354299pdfReportLeague of Nations Die Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise wurden durch Handelsbeschränkungen verschiedener Staaten verschärft und waren daher im Jahr 1932 noch stärker spührbar als zuvor. Die Versammlung suchte...
ml
12.2.193454300pdfReportLeague of Nations Laut dem Bericht des Bundesrates ist die internationale Zusammenarbeit seit dem 1. Weltkrieg noch nie auf einem so tiefen Stand gewesen. Gemeinsame Massnahmen zu finden, um den Auswirkungen der...
ml
13.1.193654301pdfReportLeague of Nations Die 16. Versammlung trat in einer Zeit der zahlreichen politischen Spannungen zusammen: Der Abessinienkrieg, das Scheitern der Abrüstungskonferenz und der chinesisch-japanische Konflikt stehen als...
ml
20.7.193654266pdfReportLeague of Nations In der Konferenz wird die Einführung und Handhabung von speziellen Identitätsausweisen sowie der Rechtsstatus der Geflüchteten in den Zufluchtsstaaten beschlossen. Der Delegierte der Schweiz hält...
de
18.12.193654302pdfReportLeague of Nations Der Abessinienkrieg stellte die Versammlung im Jahr 1936 vor verschiedene Probleme: Da die Eingriffe des Völkerbundes u.a. in Form von Sanktionen gegen Italien keine befriedende Wirkung auf den...
ml
6.8.193746373pdfLetterLeague of Nations
Volume
La Suisse et la liquidation de l’Office Nansen. Faible importance de la question pour la Suisse, qui n’héberge qu’un petit nombre de réfugiés russes et arméniens. D’un point de vue général, une...
de
18.8.193746374pdfMinutes of the Federal CouncilLeague of Nations
VolumeVolume
Der Bundesrat beschliesst, der provisorischen Vereinbarung über das Statut der Flüchtlinge aus Deutschland vom 4. Juli 1936 beizutreten. Einerseits, weil andere Staaten die Vereinbarung ebenfalls...
de
7.9.193746386pdfMinutesLeague of Nations
Volume
Discussion des instructions de la délégation suisse à la XVIII e Assemblée de la SdN. Conflit italo-abyssin, Guerre civile espagnole, conflit sino-japonais. Attitude générale de la délégation, réforme...
fr
15.12.193750578pdfPassportSwiss policy towards foreigners Nansen-Pass des Flüchtlings M.-E. Brailowsky. Da er als Uhren-Fabrikant in La Chaux-de-Fonds viele Geschäftsbeziehungen ins Ausland unterhielt, enthält das bis im Januar 1939 gültige Reisedokument...
ml
20.12.193754283pdfReportLeague of Nations Der Bürgerkrieg in Spanien und der Angriffskrieg Japans stellen eine grosse Herausforderung für den Völkerbund dar: Die spanische Delegation verlangte in der 18. Session Massnahmen gegen die Angriffe...
ml