Information about Person

Image
Brüngger, Hedwig
Additional names: Bruengger, Hedwig
Initials: BRH
Gender: female
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Zurich (Canton)
Activity: Diplomat
Main language: German
Other languages: Chinese
Title/Education: Berufslehre • Lic. rer. pol.
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FDFA 15.10.1945

Workplans


Functions (4 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
...1967-1967...Embassy SecretarySwiss Embassy in Beijingcf. dodis.ch/33531
...1968–1970EmployeeFDFA/State Secretariat/Directorate of Political Affairs/Political Division V/Culture and UNESCO
...1970-1977AdjunktinFDFA/State Secretariat/Directorate of Political Affairs/Political Division V/Culture and UNESCO
...1982...Embassy CounsellorSwiss Embassy in Beijing

Written documents (11 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
24.6.196834182pdfLetterXenophobia, Racism, anti-Semitism Die schweizerische Botschaft in Washington bittet um Stellungnahme und statistische Angaben zur Situation der Fremdarbeiter in der Schweiz im Vergleich zu den Rassenunruhen in den USA.
de
9.12.196933915pdfLetterThailand (General) Der Besuch des thailändischen Erziehungsministers hinterliess einen etwas bitteren Nachgeschmack, was auf dessen kurzfristig gewünschten Programmänderungen und das teilweise herablassende Verhalten...
de
22.1.197440006pdfMemoFederal Republic of Germany (Others) Die kulturellen Beziehung v. a. der Deutschschweiz mit der BRD sind rege. Kulturelle Veranstaltungen in der BRD finden auf privater und kommerzieller Basis statt, Pro Helvetia hilft bei grösseren...
de
11.4.197440596pdfMemoAustria (Others) Die kulturellen Beziehungen mit Österreich verlaufen harmonisch, sind aber weniger intensiv, als man sie zwischen Nachbarländer erwarten könnte. Vor allem auf dem Gebiet der Bildungs- und...
de
6.5.197438630pdfMemoItaly (Others) Die durch das Fremdarbeiterproblem belasteten Beziehungen zwischen der Schweiz und Italien sollen verbessert werden. Deshalb lässt sich auf kulturellem Gebiet eine gewissen Intensivierung feststellen,...
de
28.11.197439562pdfLetterNear and Middle East Die Seminare an der Universität Kairo über «Den Besuch der alten Dame» von F. Dürrenmatt sollen wie geplant durchgeführt werden. Im Moment bestehen trotz der öffentlichen Erklärung Dürrenmatts...
de
12.12.197438409pdfMemoAustralia (Others) Das Interesse Australiens am schweizerischen Kulturschaffen ist in den letzten Jahren auf verschiedenen Gebieten auffallend gestiegen. Davon zeugen Kunstausstellungen, Konzerttourneen und die...
de
28.2.197538800pdfMemoRussia (Others) Zusammenstellung kultureller Veranstaltung der Schweiz in der UdSSR und sowjetrussischer kultureller Anlässe in der Schweiz in den Jahren 1973 bis 1975 (Filme, Musik, Reisen, Ausstellungen). Die...
de
19.2.197651429pdfLetterMalaysia (Others) Südostasien ist zur Zeit kein Schwerpunktgebiet für die Präsenz der Schweiz im Ausland. Die Durchführung etwa einer grossen Gemäldeausstellung in Kuala Lumpur dürfte in absehbarer Zeit kaum möglich...
de
18.5.197650439pdfMemoFrance (Others) Übersicht über die kulturellen Beziehungen zu Frankreich, die seit eh und je besonders rege gewesen sind. Erwähnung von einigen schweizerischen Künstlern, die in Frankreich Anerkennung gefunden haben.
de

Mentioned in the documents (19 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
30.10.196733531pdfMinutesForeign Affairs Committee of the National Council Die Frage Hofer zur den Beziehungen der Schweiz zu China wird beantwortet: Chronologie der Ereignisse um die tibetischen Flüchtlinge, chinesische Beschwerden, Bestand der Botschaft in Bern,...
de
15.3.196852549pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan der Abteilung für internationale Organisationen des Eidg. Politischen Departements.
de
24.7.196834181pdfLetterXenophobia, Racism, anti-Semitism Darstellung der aktuellen Situation ausländischer Arbeitskräfte in der Schweiz, der verschiedenen Formen der Aufenthaltsbewilligungen (Jahresaufenthalter, Saisonarbeiter, Grenzgänger) sowie der...
de
10.3.196952441pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan der Abteilung für internationale Organisationen der Eidg. Politischen Departements.
de
3.197052440pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan der Abteilung für internationale Organisationen des Eidg. Politischen Departements.
de
2.197152439pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Plan de travail de la Division des organisations internationales du Département politique fédéral.
fr
17.8.197240578pdfReportCultural relations Les relations culturelles franco-suisses sont très riches et couvrent divers domaines (musique, arts plastiques, dramaturgie, ...) Il existe en plus un vaste domaine d'échanges culturels spontanés.
fr
4.197352438pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Plan de travail de la Direction des organisations internationales du Département politique fédéral.
fr
18.4.197338374pdfMemoHungary (Others) Auf ungarischer Seite besteht das Bedürfnis, die kulturellen Beziehungen zur Schweiz zu intensivieren. Vor allem das Institut für kulturelle Auslandsbeziehungen versucht in verschiedenen Bereichen...
de
7.6.197339839pdfLetterEthiopia (Others) Das Bundesarchiv ist nicht in der Lage, der Schweizer Botschaft in Addis Abeba Akten zu Abessinien ausleihen zu können, zumal es sich um die ältesten Zeugnisse der bilateralen Beziehungen handelt....
de

Addressee of copy (3 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
4.6.197440557pdfMemoImage of Switzerland abroad In Bezug auf die Präsenz der Schweiz im Ausland stellt sich die Frage nach dem Zweck und dem Wert von diplomatischem Personal, das sich mit kulturellen Angelegenheiten befasst. Es wird die vermehrte...
de
28.10.197538661pdfMemoCultural relations Stellungnahme betreffend der Zurückweisung der "Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte" durch die Schweizer Botschaft in Dublin.
de
5.3.197648302pdfMemoNear and Middle East La Commission de coordination pour la présence de la Suisse à l'étranger a décidé d'accorder une certaine priorité aux relations avec les pays arabes. L’Office national suisse du tourisme, le Service...
fr