Information about Person

Image
Jossen, Hermann
Initials: JH
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Activity: Civil servant • Diplomat
Main language: German
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FA 1.4.1941 • Entry FDFA 1.8.1943 • Exit FDFA *.8.1983
Personal dossier: E2024-02A#1999/137#1233*

Workplans


Functions (6 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
7.10.1963 - 1968Consular assistantEDA/Staatssekretariat/Politische Direktion/Politische Abteilung II/Konsularischer Schutz
1967VerantwortlicherEPD/Sekretariat für die Durchführung des Abkommens mit der Vereinigten Arabischen RepublikDès 1967, il succède à Graf, mais ne semble pas avoir le titre de Chef. Cf. "Das Eidgenössische Politische Departement (Zentrale) von 1848 bis 1970", dodis.ch/14074, p. 72 (p. 85 du pdf].
1969 - 1978Consular officerEDA/Staatssekretariat/Politische Direktion/Politische Abteilung II/Konsularischer SchutzBüro: Bg 211.
... 1969 ...Consular officerEPD/Politische Direktion/Politischer Dienst West
1979 - *.8.1983AdjunktEDA/Staatssekretariat/Politische Direktion/Politische Abteilung II/Konsularischer SchutzBüro: Bg 211 (1981), Bg 311 (1982-3).
1979 - 1982AdjunktEDA/Staatssekretariat/Politische Direktion/Politische Abteilung IIDipl. Adjunkt.
Büro: Bg 211.

Written documents (29 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
18.9.196732261pdfMemoEgypt (Economy) Es wird der Stand der Dinge am Ende des dritten Vertragsjahres evaluiert. Grundsätzlich ist man mit dem Erreichten zufrieden. Auch hatte die Nahostkrise bis dahin keine negativen Auswirkungen auf die...
de
9.12.196831777pdfLetterEgypt (Economy) Die UNESCO erlässt einen Appell zur Finanzierung der Rettung der Tempel von Philae. Falls die Schweiz einen Beitrag leistet, ist eine Verrechnung des Betrags mit den Entschädigungszahlungen im...
de
8.5.196932278pdfMemoCuba (Economy) Bericht über die bisherige Abwicklung und den gegenwärtigen Stand des Abkommens mit Kuba.
de
25.9.196933893pdfLetterIraq (Economy) Von der Boykottmassnahme werden auch schweizerische Patentanmelder bzw. Inhaber von Fabrik- und Handelsmarken im Irak betroffen. Die Nichtunterzeichnung des Affidavits hat zur Folge, dass alle...
de
26.10.197035566pdfLetterCuba (General) Obwohl das schweizerisch-kubanische Entschädigungsabkommen de facto schon in Kraft ist, bittet das EPD die schweizerische Botschaft in Havanna beim kubanischen Aussenministerium zu intervenieren um...
de
4.11.197036433pdfMemoArab League boycott of Israel Da die nationalen arabischen Boykottbüros in letzter Zeit wieder vermehrt schweizerische Unternehmen unter die Lupe nehmen, stellt sich die Frage nach dem weiteren Verhalten der schweizerischen...
de
24.11.197035565pdfLetterCuba (General) Stellvertretend für die zahlreich eingegangenen Danksagungen infolge des schweizerisch-kubanischen Entschädigungsabkommen lässt das EPD dem Schweizerischen Botschafter in Havanna ein Dankesschreiben...
de
7.6.197137140pdfLetterEgypt (Economy) Im Rahmen des schweizerisch-ägyptischen Entschädigungsabkommens sind noch 55 Entschädigungsforderungen von enteigneten Schweizer Bürgern pendent.
de
26.2.197340534pdfMemoNationalization of Swiss assets Erläuterung der rechtlichen Aspekte u.a. von Nationalisierungs- oder Sequestermassnahmen
anhand der Entschädigungsabkommen insbesondere mit Ägypten und Kuba als Diskussionsgrundlage über eine der...
de
15.3.197340874pdfMemoGhana (Economy) In Reaktion auf die Aufhebung sämtlicher Patente für Medikamente durch Ghana wendet sich die Basler Pharmaindustrie, welche befürchtet, das Ghana billigere Nachahmerprodukte importieren wird, an das...
de

Signed documents (11 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
4.11.197036433pdfMemoArab League boycott of Israel Da die nationalen arabischen Boykottbüros in letzter Zeit wieder vermehrt schweizerische Unternehmen unter die Lupe nehmen, stellt sich die Frage nach dem weiteren Verhalten der schweizerischen...
de
26.2.197340534pdfMemoNationalization of Swiss assets Erläuterung der rechtlichen Aspekte u.a. von Nationalisierungs- oder Sequestermassnahmen
anhand der Entschädigungsabkommen insbesondere mit Ägypten und Kuba als Diskussionsgrundlage über eine der...
de
15.3.197340874pdfMemoGhana (Economy) In Reaktion auf die Aufhebung sämtlicher Patente für Medikamente durch Ghana wendet sich die Basler Pharmaindustrie, welche befürchtet, das Ghana billigere Nachahmerprodukte importieren wird, an das...
de
16.3.197340873pdfMemoGhana (Economy) Überblick über die Nationalisierungsmassnahmen, durch welche die ghanaische Regierung sich massgeblich am Aktienkapital der Schweizer Firmen "Union Handelsgesellschaft AG", "AG für Überseeische...
de
20.10.197538894pdfMemoCuba (Politics) Pünktlich bei Ablauf des Entschädigungsabkommens am 28.2.1975 hat Kuba die letzte fällige Überweisung veranlasst. Pendent bleibt lediglich die Vergütung der Aktionäre amerikanischer oder amerikanisch...
de
14.1.197651967pdfMemoArab League boycott of Israel Die Schweizer Handelskammern sollen trotz des arabischen Israel-Boykotts nur politisch verantwortbare Beglaubigungen vornehmen. Eine Bestätigung, dass Transporteure, Versicherer etc. nicht auf der...
de
27.4.197651968pdfMemoArab League boycott of Israel Die USA interessiert sich für die Schweizer Haltung zum arabischen Israel-Boykott. Die Schweiz hat gegenüber arabischen Partnern die Missbilligung des Boykotts geäussert, aber keine diplomatischen...
de
3.7.197650247pdfMemoTerrorism Um 00.32 trifft beim Pikettdienst der erste Reuters-Flash wegen Augriff auf Flugplatz Entebbe ein. 02.28 Bestätigung durch Militärkommando in Israel, dass alle Geiseln und die Besatzung des Air Bus...
de
8.11.197652908pdfMemoLibya (Economy) Die Schweiz ist sehr darauf bedacht, einen neuen Skandal in Libyen zu verhindern. Nun zeigen sich bei den neuen, von H. Hässig angeworbenen Arbeitskräfte für das ehemalige Kindler-Baucamp im Wadi El...
de
8.11.197652909pdfMemoLibya (Economy) Die Schweiz ist sehr darauf bedacht, einen neuen Skandal in Libyen zu verhindern. Nun zeigen sich bei den neuen, von H. Hässig angeworbenen Arbeitskräften für das ehemalige Kindler-Baucamp im Wadi El...
de

Mentioned in the documents (36 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
23.4.196952547pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan des Politischen Dienstes WEST der Abteilung für Politische Angelegenheiten des Eidg. Politischen Departements.
de
2.10.196932836pdfLetterXenophobia, Racism, anti-Semitism La presse italienne a souligné, à plusieurs reprises, la xénophobie latente de nombreux Suisses et a mentionné la position du gouvernement suisse.
fr
24.11.196932653pdfLetterForeign labor L'ouverture prochaine en Suisse d'un bureau de l'ENAL pourrait poser problème en raison du climat qui règne au sujet de la présence de main-d'oeuvre étrangère.
fr
4.11.197036433pdfMemoArab League boycott of Israel Da die nationalen arabischen Boykottbüros in letzter Zeit wieder vermehrt schweizerische Unternehmen unter die Lupe nehmen, stellt sich die Frage nach dem weiteren Verhalten der schweizerischen...
de
4.6.197353233pdfLetterGuinea (Economy) Trois entreprises suisses sont présentes en Guinée et se livrent une lutte acharnée, en ayant recours à la calomnie, les machinations et la corruption pour arracher des contrats publiques. Le rôle de...
fr
20.7.197438810pdfMemoCyprus (Politics) Der vor dem Hintergrund des Putsches gegen den zypriotischen Präsidenten Makarios III und der anschliessenden türkischen Intervention eingerichtete Krisenstab beschäftigt sich mit der Repatriierung...
ml
9.9.197439326pdfReportZimbabwe (Economy) Interdepartementale Aussprache über das Exportbewilligungssystem für Rhodesien, das Problem der «Invisibles», die Koordination zwischen Beschlüssen im Waren- und Finanzexportbereich, die Schwarzen...
de
10.10.197437689pdfLetterIraq (Economy) Mit Rücksicht auf die höchst erfreuliche Entwicklung der Handelsbeziehungen zum Irak und im Hinblick auf dessen Bedeutung als Erdölexporteur sollte vor einer Intervention bezüglich gewerblicher...
de
9.12.197440443pdfLetterChad (Politics) Im Tschad wurden vier schweizerische Missionare verhaftet. Dank dem Einsatz des schweizerischen Botschafters wurden sie kurze Zeit später wieder freigelassen. Die Stellung der Missionare im Tschad...
de
14.12.197438638pdfPolitical reportSyrien (Politics)
Volume
La décision des Chambres fédérales de réduire la contribution suisse à l'UNESCO, en raison des résolutions condamnant Israël, est vivement réprouvée à Damas et considérée comme une trahison de la...
fr

Addressee of copy (8 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
30.8.197338303pdfMemoSudan (Economy) Da die Schmidheiny-Gruppe in einem Entschädigungsverfahren gegenüber der sudanesischen Regierung schon viele Konzessionen gemacht hat, vermutet sie Erpressung als Verhandlungsmotiv. Zur Erfüllung der...
de
17.6.197540032pdfMemoAngola (General) Le DPF n'a pas d'objection à soulever contre une opération privée de transport pour des ressortissants portugais, sous réserve que le gouvernement de transition de l'Angola donne son accord et que les...
fr
11.7.197539646pdfMemoZimbabwe (Economy) Gerade angesichts der sich abzeichnenden Rezession in der Schweiz sollten die autonom getroffenen Restriktionen im Handel mit Rhodesien nicht durch eine übereifrig-restriktive Auslegung noch...
de
12.9.197539312pdfMemoAfrica (General) Der Handel der Schweiz mit Rhodesien und Südafrika bereitet der OAU Sorge, weil er zur Stärkung der dortigen Regimes beiträgt. Diese verfolgten eine Politik, die nicht den Prinzipien entspricht, auf...
de
15.4.197650906pdfMemoLebanon (Politics) Les rues de Beyrouth deviennent de plus en plus dangereuses, même la sécurité des diplomates est menacée. Il faudrait au moins une division syrienne pour rétablir l’ordre. Plusieurs ambassades ont...
ml
3.5.197740620pdfMemoZimbabwe (General) Die Schweiz hat die Visumspflicht für Inhaber rhodesischer Pässe eingeführt. Die Einsetzung eines Vertrauensmann in Salisbury für die Erteilung der Visa scheint hingegen kaum realisierbar....
de
26.1.197848528pdfMemoEgypt (Economy) Übersicht über hängige Probleme mit Ägypten, namentlich die nicht transferierbaren Kapitalkonten von Schweizerbürgern, den Transfer von Pensionen in die Schweiz und einen teilweise hängigen...
de
13.1.198348844pdfMemoPalestine (General) Die Beziehungen der Schweiz zum Boykottbüro der Arabischen Liga gegen Israel sowie jene zu Syrien, mit Ausnahme syrischer Irritationen aufgrund militärischer Zusammenarbeit der Schweiz mit Israel,...
de