Information about Person

Image
Aregger, Josef
Initials: AJARAJ
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Lucerne (Canton)
Activity: Diplomat
Main language: German
Title/Education: Lic. iur. • M.A. • advocate
Civil status upon entry: married
EDA/BV: Entry FDFA 1.5.1977

Workplans


Functions (15 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1977-1978Diplomatic traineeFDFA/Directorate of International OrganizationsBüro: G 37.
1977–1979Diplomatic traineeFederal Department for Foreign Affairs
1978-1979Diplomatic traineeSwiss Embassy in Nairobi
1.3.1979-1980Diplomatischer MitarbeiterFDFA/State Secretariat/Directorate of Public International Law/Division of International Treaties, Neighbourhood Law and Communications/International Treaties SectionBüro: W 360.
1980-1982Embassy SecretaryConsulate General of Switzerland in New York
1982-1983Embassy SecretarySwiss Embassy in Washington
1983-1984Embassy SecretaryConsulate General of Switzerland in New York
1984-1988Embassy SecretarySwiss Embassy in Berlin
1988-23.6.1991Stellvertreter des ChefsFDFA/Directorate of Political Affairs/Political SecretariatBüro: W 344.
1990...MemberEDA/Arbeitsgruppe Eurovision

Written documents (19 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
12.9.198866790pdfWeekly telex Information hebdomadaire 36/88
- Schweizerische sanitätsdienstliche Unterstützung für die GANUPT in Namibia (Groupe d'Assistance des Nations Unies pour la période de Transition)
-...
de
27.2.198966437pdfWeekly telexMozambique (General) Information hebdomadaire 9/89
- Visite du Ministre des affaires étrangères mozambicain Pacoal Mocumbi, Berne, 23.2.1989
- Reise von DEH-Direktor Stähelin nach Bhutan (6.–13.2.1989), Thailand...
ml
13.3.198966440pdfWeekly telexAustria (General) Information hebdomadaire 11/89
- Entretiens entre le Conseiller fédéral Felber et le Vice-Chancelier et Ministre des affaires étrangères d'Autriche, Alois Mock, à Berne, le 9.3.1989
-...
ml
3.4.198966456pdfWeekly telexIran (Others) Directives politiques hebdomadaires 10/89
- Angelegenheit Manouchehr Talé Massouleh (iranischer Generfalkonsult in Genf), Ausweisung von Botschaftsattaché Jakob Schranz, 15.2.1989
- Soutien...
ml
29.5.198955405pdfMemoChina (Politics) La victoire politique actuelle de Deng à la tête du parti communiste donne une apparence d'unité, mais aucun problème n'a été résolu. Les tensions sociales en Chine augmentent. Sur la scène...
fr
19.6.198966517pdfWeekly telexEuropean Free Trade Association (EFTA) Information hebdomadaire 25/89 Index
1) Ministérielle des pays de l'AELE, Recontre Ministres de l'AELE  et recontre avec Commissaire Christophersen, Kristiansand, 13–14.6.1989
2)...
ml
3.7.198966537pdfWeekly telexSouth Africa (General) Informations hebdomadaires 27/89
1) Entretien du Secrétaire d'État Jacobi avec le Président présumé de la République sud-africaine, Frederik de Klerk, à Kloten du 26.6.1989
2) Visite à Berne...
ns
10.7.198966542pdfWeekly telexSweden (Others) Informations hebdomadaires 28/89 Index
1) Rencontre avec le Ministre suédois de l'agriculture, Mats Hellström, Lohn, 5.7.1989
2) Besuch von Bundesrat Felber in Norwegen, 2.–5.7.1989
3)...
ml
9.10.198956851pdfMemoEuropean Union (EEC–EC–EU) Durch die Überwindung der Teilung Europas bekommt jeder Schritt der Schweiz im integrationspolitischen Bereich eine gesamteuropäische Komponente. Die Neutralität steht einem EG-Beitritt nicht im Weg.
de
2.2.199049602pdfMemoGerman reunification (1989–) Freie Wahlen werden als unabdingbare Voraussetzung für eine Lösung der deutschen Frage gesehen. Der Vorschlag des DDR-Ministerpräsidenten H. Modrow zur Neutralisierung Gesamtdeutschlands leistet dabei...
de

Signed documents (3 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
8.8.198954748pdfMemoSouth Africa (Politics) Résumé d’une discussion entre divers services du DFAE sur des questions concernant le contact des représentations suisses avec l’ANC, la position suisse envers une éventuelle demande d’ouverture d’un...
fr
10.6.199261366pdfPolitical reportPoland (Politics) Die Regierung Olszewski wurden wegen dem sich vertiefenden Graben zu Präsident Walesa, der Unfähigkeit, die Basis zu erweitern und wegen dem Streit um die Frage der Aufdeckung füherer Agenten der...
de
[28.5.1993...]64515pdfMemoBelarus (General) Das Rahmenprogramm des Aufenthalts von Bundesrat Delamuraz in Belarus umfasst Besuche in einer Uhrenfabrik, in einem wissenschaftlichen Forschungsinstitut für elektronische Rechenmaschinen, in einem...
ml

Received documents (7 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
22.2.199056661pdfMemoEuropean Union (EEC–EC–EU) Eine Arbeitsgruppe wird eingesetzt, welche sich in undogmatischer und kreativer Weise mit der schweizerischen Vision für ein zukünftiges Europa auseinandersetzen soll. In einer ersten Phase soll die...
ns
23.7.199056692pdfMemoEuropean Union (EEC–EC–EU) Für den Fortbestand der Arbeitsgruppe Eurovision werden folgende Varianten skizziert: Die AG könnte aufgelöst werden, in einen Debattier-Club umgewandelt werden, Empfehlungen an den EDA-Vorsteher...
de
29.8.199056693pdfMemoEuropean Economic Area (EEA) Die Arbeitsgruppe Eurovision hat sich mit dem Ende des politischen Sonderfalls Schweiz bzw. der politischen Europäisierung der Schweiz auseinanderzusetzen. Dabei geht es insbesondere um den...
de
7.9.199056694pdfMemoEuropean Economic Area (EEA) Le groupe Eurovision doit traiter de l'intégration européenne et imaginer une stratégie à poursuivre pour le Conseil fédéral. En outre, une nouvelle politique de neutralité devrait être envisagée, en...
fr
26.10.199056411pdfMemoEuropean Economic Area (EEA)
Volume
R. Felber gehe davon aus, dass der EWR-Vertrag hinter den ursprünglichen Erwartungen zurückbleiben werde. Der Bundesrat werde jedoch mit Rücksicht auf die innenpolitische Situation jeden EWR-Vertrag...
de
6.1.199159574pdfMemoEuropean Union (EEC–EC–EU) Die EG hat mit dem Doppelschritt der Wirtschafts- und Währungsunion mit der Politischen Union eine neue Führungsrolle in der europäischen Neuordnung eingenommen. Der EWR verliert für die Schweiz seine...
de
25.4.199158656pdfTelexHungary (Politics) Der ungarische Präsident Göncz ist gemäss Botschafter Dahinden ein sensibler Mann, der als politischer Kompromiss Staatspräsident wurde. Göncz ist zudem sehr spontan in der Entscheidungsfindung. Seine...
de

Mentioned in the documents (31 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
5.197752417pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Liste der Diplomatenstagiaires der Volée 1977–1979.
de
25.5.197958953pdfMinutes of the Federal CouncilEnvironmental protection Das vom Parlament genehmigte Übereinkommen zur Verhütung der Verschmutzung der See infolge Versenkens von Abfällen wird ratifiziert.

Darin: Politisches Departement. Antrag vom 9.5.1979...
de
15.7.197952565pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Plan de travail de la Direction du droit international public du Département fédéral des affaires étrangères.
fr
13.8.197958715pdfMinutes of the Federal CouncilBelgium (General) Das Doppelbesteuerungsabkommen mit Belgien vom 28.8.1978 wird ratifiziert. Es liegt im Interesse der Schweiz mit dem letzten bedeutenden westeuropäischen Land ein solches Abkommen zu ratifizieren. de
21.11.197960447pdfMinutes of the Federal CouncilSocial Insurances Es liegt im Interesse der Schweiz, grenzüberschreitende Probleme der Arbeitslosenversicherung mit den betroffenen Vertragspartnern zu regeln und ratfiziert die von der Bundesversammlung...
de
22.11.197960452pdfMinutes of the Federal CouncilSweden (General) Das vom Parlament genehmigte Abkommen über Soziale Sicherheit mit Schweden wird ratifiziert.

Darin: Antrag des EDA vom 8.11.1979 (Beilage).
de
9.1.198057890pdfMinutes of the Federal CouncilSpain (General) Gemäss dem Abkommenentwurf verpflichten sich Spanien und die Schweiz den jeweils anderen Radioamateuren zu erlauben, ihre Radiosendeanlagen zu betreiben.

Darin: Antrag des EDA vom...
de
23.1.198066893pdfMinutes of the Federal CouncilNuclear Research Der Bundesrat stimmt der Ratifizierung mehrerer Übereinkommen der Internationalen Energieagentur zu, die mit Forschung, Entwicklung und dem Energiebereich in Zusammenhang stehen.

Darin:...
de
3.12.198468838pdfMinutes of the Federal CouncilTransit and transport Für ausländische Fahrzeuge werden neu Abgaben anhand von Tagespauschalen eingeführt. Die Ansätze sind degressiv gestaltet, damit die Abgaben vorzugsweise über längere Perioden entrichtet werden, was...
de
12.7.198856009pdfMinutesYugoslavia (General) La Yougoslavie garde une grande importance stratégique et demeure un partenaire commercial intéressant. Mais malgré l'aide économique et financière de la Suisse, celle-ci est parfois vue comme un...
fr