Information about Person

Image
Roches, Louis
Additional names: Roches, L. E.
Initials: Ro
Gender: male
Reference country: Switzerland
Activity: Civil servant
Title/Education: Dr. iur.

Workplans


Functions (8 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1.9.1942 ...EmployeeFDEA/Federal Office of Foreign Economic AffairsE 7001(C) 1978/58, Box 5, dossier 0272.12 (lettre du 12.12.1966).
1947–1950Juristischer Beamter I. Kl.FDEA/Federal Office of Foreign Economic Affairs
1951–1957AdjunktFDEA/Federal Office of Foreign Economic AffairsII. Adjunkt
1958–1975Head of SectionEVD/BAWI/LänderdiensteAlbanien, Bulgarien, China, Formosa (Taiwan), Griechenland, Jugoslawien, Mongolische Volksrepublik, Polen, Rumänien, Tschechoslowakei, UdSSR, Ungarn.
Ab ...1967 zusätzlich: Zypern.
1962 ...MemberSchweizer Wirtschaftsdelegation mit Polencf. dodis.ch/30508.
... 13.3.1973 - 13.3.1973MemberExpertenkommission für die Revision des Reglementes für das Bundesarchiv
1974–1977Head of SectionFDEA/FOFEA/Central and Eastern European Countries, UNECE
1976–1981Head of DepartmentEVD/BAWI/LänderdiensteChef der Unterabteilungen Osteuropa, Griechenland, Zypern sowie Volksrepublik China (dazu gehören auch Mongolische Volksrepublik und Taiwan). Vgl. Staatskalender 1976/77, S. 246 f. sowie 1979/1980 S. 253 f.

Written documents (24 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
26.6.196330513pdfMemoPoland (Economy) Überlegungen zum bisherigen Verlauf der schweizerisch-polnischen Verhandlungen und Vorschlag für künftige Vorgehensweise gegenüber Polen.
Diese Notiz des 26.6.1963 wurde am 2.7.1963 an der...
de
25.2.196531827pdfMemoBulgaria (Economy) Darstellung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen der Schweiz und Bulgarien.
de
11.3.196531157pdfMemoYugoslavia (Economy) Notiz an die ständige Wirtschaftsdelegation betr. dem jugoslawischen Vorstoss nach Aufhebung des Clearings, zur OECE-Liberalisierung, der GATT-Deklaration und der EFTA-Zollregelung
de
9.5.196631545pdfMemoRomania (Economy) Der Handelsverkehr mit Rumänien läuft auf Clearingbasis ab. Meistens weist der schweizerische Export nach Rumänien (Maschinen, Instrumente, Motoren) namhafte Überschüsse aus. Verschiedene Initiativen...
de
1.12.196631168pdfMemoYugoslavia (Economy) Note de la délégation de Suisse près l'AELE au sujet de la note du secrétariat de l'AELE concernant la cooperation entre l'AELE et la Yougoslavie
fr
12.12.196631149pdfMemoYugoslavia (Economy)
Volume
Stand der multi- und bilateralen Wirtschaftsbeziehungen mit Jugoslawien.
de
17.7.196730869pdfMemoChina (Economy) Die Kulturrevolution beeinflusst den Warenverkehr mit der Volksrepublik China bisher nur gering, doch gibt es Anzeichen, dass sowohl der Import von Rohstoffen als auch der Export von schweizerischen...
de
10.8.196733493pdfLetterMongolia (Economy) Der bisherige Geschäftsumfang mit der Mongolei ist so gering, dass nur wenige Firmen an einem Austausch interessiert sind. Die Unzufriedenheit des mongolischen Aussenhandelministeriums mit den...
de
17.5.196833480pdfMemoBulgaria (Economy) Gemessen an der Kleinheit und Rückständigkeit des Landes weisen die schweizerischen Handelsbeziehungen mit Bulgarien einen erfreulichen Stand auf. Erläuterung der Verlagsgrundlagen, wie der...
de
3.196932538pdfMemoRomania (Economy) Bei den Wirtschaftsbeziehungen der Schweiz mit Rumänien bestehen auf struktureller Ebene noch viele Probleme. Während die Schweiz Erzeugnisse der Maschinen- und der chemischen Industrie exportiert,...
de

Signed documents (22 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
17.11.196431854pdfLetterEast-West-Trade (1945–1990) Der ideologische Konflikt zwischen der UdSSR und China zeigt deutlich die Meinungsverschiedenheiten innerhalb der Organisation. Nach aussen versucht man die Fassade der Einigkeit zu wahren. Trotzdem:...
de
24.11.196431460pdfLetterCzechoslovakia (Economy) Wie hat sich der Umsturz in der Tschechoslowakei im Jahre 1948 auf die Handelsbeziehungen zwischen der Schweiz und der CSSR ausgewirkt? Ein tschechoslowakischer Journalist interessiert sich für...
de
9.5.196631545pdfMemoRomania (Economy) Der Handelsverkehr mit Rumänien läuft auf Clearingbasis ab. Meistens weist der schweizerische Export nach Rumänien (Maschinen, Instrumente, Motoren) namhafte Überschüsse aus. Verschiedene Initiativen...
de
26.5.196732227pdfMemoHungary (Economy) Ungarn will die Frage der Vertreter ausländischer Firmen neu regeln. Die betroffenen Firmen äussern einhellig, die Schweiz solle mit vollem Einsatz die geplante ungarische Aktion zu verhindern...
de
17.7.196730869pdfMemoChina (Economy) Die Kulturrevolution beeinflusst den Warenverkehr mit der Volksrepublik China bisher nur gering, doch gibt es Anzeichen, dass sowohl der Import von Rohstoffen als auch der Export von schweizerischen...
de
10.8.196733493pdfLetterMongolia (Economy) Der bisherige Geschäftsumfang mit der Mongolei ist so gering, dass nur wenige Firmen an einem Austausch interessiert sind. Die Unzufriedenheit des mongolischen Aussenhandelministeriums mit den...
de
17.5.196833480pdfMemoBulgaria (Economy) Gemessen an der Kleinheit und Rückständigkeit des Landes weisen die schweizerischen Handelsbeziehungen mit Bulgarien einen erfreulichen Stand auf. Erläuterung der Verlagsgrundlagen, wie der...
de
5.5.196933488pdfLetterEast-West-Trade (1945–1990) Die Frage der Liquidität, des Kreditbedarfs und der Kreditwürdigkeit der Staatshandelsländer ist im Hinblick auf die Zunahme des Bundesengagements bei der Gewährung von Exportrisikogarantieren von...
de
10.9.196932182pdfMemoCzechoslovakia (Economy) Die Tschechoslowakei befindet sich in einer schweren ökonomischen Krise. Im Gegensatz zu den Wirtschaftsbeziehungen zu anderen Staaten Osteuropas weist die Schweiz gegenüber der Tschechoslowakei eine...
de
21.10.197036414pdfReportHungary (Economy) Schwerpunkt des Gesprächs bilden die Situation rund um das Beitrittsgesuch Ungarns zum GATT sowie der Versuch einer wirtschaftlichen Liberalisierung und Annäherung Ungarns an die EWG und die Schweiz....
de

Received documents (8 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
29.8.196630963pdfMemoChina (Economy) Die Fédération Horlogère will die guten Beziehungen zu China und insbesondere die Position der Uhrenindustrie weiter entwickeln und vertiefen.
de
28.8.197236046pdfMemoRomania (Economy) Die mit Rumänien seit anderthalb Jahren hängigen Wirtschaftsverhandlungen scheinen endlich in die Schlussphase zu gelangen. Die Fragen des Agrar- und Textiljunktims konnten gelöst werden, die Frage...
de
7.2.197439147pdfTelegramGreece (Economy) La décision suisse de ne pas retenir la Grèce dans la deuxième phase des accords de préférences douanières est jugée inopportune par cette dernière.
fr
3.197438801pdfReportRussia (Economy) Rapport d’activités du Conseiller industriel et scientifique à Moscou entre 1971 et 1974 sur les relations de l’industrie suisse avec le Comité d’Etat pour la Science et la Technique de l’URSS, les...
fr
27.4.197849040pdfMemoGreece (Economy) Dans ses relations commerciales avec la Grèce, qui se déroulent sans obstacles majeurs, la Suisse enregistre des excédents commerciaux. Les principaux investissements suisses en Grèce sont dans le...
fr
17.5.197849074pdfMemoChina (Politics) Chinesische Sicht auf den Grenzkonflikt mit der UdSSR, die Gefahr einer sowjetischen Aggression für Westeuropa sowie die Auseinandersetzungen zwischen Vietnam und Kampuchea sowie die Entwicklung in...
de
12.6.197849278pdfMemoPoland (Economy) Depuis l’ouverture d’un crédit de $ 25 mio par la BNS à la Pologne en 1976, les milieux intéressés ont souvent posé la question si l’opération allait être répétée, voir étendue à d’autres pays de...
fr
13.11.197849087pdfMemoChina (Economy) Obwohl der chinesische Maschinenbauminsiter sich von der hohen Qualität der Schweizer Produktion und der fortgeschrittenen Technologie beeindruckt zeigte, hat er keine Geschäftsabschlüsse getätigt...
de

Mentioned in the documents (113 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
8.6.19484213pdfLetterRussia (Economy) Konferenz betr. sowjetische Forderungen des Schadenersatzes
de
9.8.19497240pdfMinutesRomania (Politics)
Volume
Intérêt à entretenir des relations normales avec la Roumanie, en dépit du contentieux résultant de l'affaire Vitianu et de l'arrestation de ressortissants suisses en Roumanie. Avis partagés sur les...
de
12.1.195611414pdfMinutesYugoslavia (Economy)
Volume
Die von den USA angeregte teilweise Multilateralisierung der Wirtschaftsbeziehungen zu Jugoslawien ist in den Augen der Anwesenden abzulehnen. Die Schweiz würde dabei verlieren, Deutschland...
fr
11.5.195611416pdfLetterYugoslavia (Economy) Im Juni wird mit Jugoslawien über Änderungen der Kreditbedingungen und andere Finanz- und Wirtschaftsprobleme verhandelt. Das EPD will, dass Jugoslawien auch die Aussenschuld nach 15 Jahren wieder...
fr
4.12.195814755pdfMemoYugoslavia (Economy) Vertreter von Bund und Banken diskutieren die Frage, ob Jugoslawien ein Kredit gewährt werden solle zur schnellern Rückzahlung der Nationalisierungsentschädigung. Die Banken würden einen solchen...
de
20.7.196050678pdfLetterGreece (Economy) Die Absatzförderung stellt für wirtschaftlich unterentwickelte Länder einer der grössten Dienste dar. Gerade für griechische Exportprodukte stehen jedoch auf dem schweizerischen Markt einige...
de
20.1.196115176pdfMinutes of the Federal CouncilYugoslavia (Economy) Jugoslawien benötigt Kredite, um die Konsequenzen der umfassenden Währungsreform zur Annäherung an den Westen zu finanzieren. Der von IWF und USA lancierte multilaterale Kredit käme auch ohne die...
de
3.8.196130114pdfMemoRussia (General) Im Zürcher Kantonsrat wird die Affäre Oistrach debattiert, worauf der zürcherische Polizeidirektor das EPD um eine Stellungnahme des Bundes zur Frage der kulturellen, sportlichen und wirtschaftlichen...
de
30.3.196230508pdfMinutes of the Federal CouncilPoland (Economy) Antrag EVD und Bundesratsbeschluss mit vorläufigen Verhandlungsinstruktionen für eine Delegation, die mit Polen offene Fragen bezüglich des Nationalisierungsabkommens von 1949 und bezüglich des Waren-...
de
11.3.196352514pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Verzeichnis der Länderbearbeitung der Handelsabteilung des Volkswirtschaftsdepartements.
de

Addressee of copy (38 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
30.8.197235576pdfMemoRussia (Economy) Der sowjetische Aussenhandelsminister N. S. Patolitschew hat seine Einladung an E. Brugger in die UdSSR erneuert. Die Eröffnung der schweizerischen Werkmaschinen-Ausstellung in Moskau im März 1973...
de
20.2.197338368pdfReportPoland (Economy) Von den seit rund zwei Jahren in Gang gekommenen Wirtschaftsverhandlungen mit den Staatshandelsländern Osteuropas erwiesen sich jene mit Polen als die langwierigsten und mühsamsten. Nach wie vor...
de
2.4.197339329pdfMemoSecurity policy Aus Gründen der wirtschaftlichen Kriegsvorsorge möchte die Schweiz die Importe von Stickstoffdüngemitteln stabilisieren, um den Preisdruck auf die inländische Produktion zu dämpfen. Während die...
de
27.8.197338769pdfMemoRussia (Economy)
Volume
In den schweizerisch-sowjetischen Wirtschaftsbeziehungen stachen 1973 die Reise von E. Brugger, die erste Tagung der Gemischten Kommission, die Verhandlungen über die Verlängerung des Uhrenabkommens...
de
10.197337716pdfReportChina (Economy) Besuch von R. Probst zur persönlichen Kontaktnahme und einem vertieften Gedankenaustausch mit Aussenhandelsbehörden in Peking. Vor Euphorie im Handel mit China ist zu warnen, dennoch verdienen die...
de
30.1.197439130pdfLetterGreece (Economy) Für die zukünftige Gestaltung der gegenseitigen Handelsbeziehungen wäre eine Freihandelsvereinbarung zwischen Griechenland und der Schweiz sowie den anderen EFTA-Staaten wünschbar. Ausserdem hofft...
de
31.1.197438976pdfMemoCrude oil and natural gas Bei der Versorgung mit Flugpetrol ergeben sich für die Swissair vor allem bei Flughäfen in den USA, aber auch in Südafrika und Portugal, Engpässe. Die unsichere Situation lässt keine Planung zu, ein...
de
3.197439234pdfReportGermany – GDR (Economy) Der Besuch der Leipziger Frühjahrsmesse bot dem Delegierten des Bundesrats für Handelsverträge, R. Probst, eine günstige Gelegenheit, mit massgeblichen Leuten des DDR-Aussenhandelsministerium die...
de
10.4.197438775pdfMemoBulgaria (Economy) Die durch das neue Wirtschaftsabkommen geschaffene Gemischte Kommission Schweiz-Bulgarien ist in Sofia zu ihrer ersten Session zusammengetreten. Die Delegationen besprachen u. a. Fragen des...
de
1.5.197438455pdfMemoRomania (Economy) Im Rahmen der UNECE-Jahressession in Bukarest werden mit den rum. Partnern bilaterale Wirtschaftsgespräche geführt, wobei die Erdölkrise, das Agrar- und Textiljunktim, die Einräumung von...
de