6 records found
DateNrTypeSubjectSummaryL
5.12.1973
39264NoGermany – GDR (Economy) Die Schweiz hat als erster Staat mit der DDR vermögensrechtliche Verhandlungen aufgenommen. Sie beurteilt das Resultat der ersten Verhandlungsrunde in Anbetracht der grossen Schwierigkeiten (Umfang...de
13.9.1974
39958NoGermany – GDR (Politics) Die BRD und die DDR sehen sich als Nachfolgestaat des deutschen Reichs. Es stellt sich deshalb die Frage, wie die Schweiz damit umgehen soll. Muss die Schweiz den Auffassungen der BRD und der DDR...de
1.8.1975
38322NoGermany – GDR (Politics)
Volume
Im Rahmen der KSZE in Helsinki führte P. Graber diverse Gespräche über bilaterale Themen mit Delegierten anderer Länder, darunter E. Honecker und V. Giscard d'Estaing.
de
12.11.1975
39266NoGermany – GDR (Economy) Es bestehe keine Absicht, ein Junktim zwischen der vermögensrechtlichen Frage und der Ratifikation des Handels- und Wirtschaftsabkommens mit der DDR zu konstruieren. Entscheidende materielle...de
27.10.1976
49970NoQuestions of international law Differenzierte Auslegeordnung darüber, inwieweit die BRD und die DDR als identisch mit dem Deutschen Reich oder als neue Staaten betrachtet werden und ob folglich nach schweizerischer Auffassung das...de
6.1978
49976NoGermany – GDR (General) Seit 1973 fanden 4 Vollrunden und 5 Expertenbesprechungen über eine vermögensrechtliche Regelung mit der DDR statt. Entscheidende materielle Verhandlungsergebnisse werden wohl erst nach der...de