Dossier CH-BAR#E2300#1000/716#394*


Available documents (8 record(s) found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
27.10.195634241pdfPolitical reportGermany – GDR (Politics)
Volume
Die von N. Chruschtschow forcierte Entstalinisierung bringt die sowjetische Machtposition in den Satellitenstaaten ins Wanken, wie die Ereignisse in Polen und Ungarn zeigen. Auf Dauer dürfte dies zu...
de
10.11.195634242pdfPolitical reportGermany – FRG (Politics)
Volume
Die BRD verurteilt die Gewaltanwendung in Ungarn und Ägypten, allerdings sehr zurückhaltend. Verschiedene deutsche Parlamentarier äussern sich wohlwollend über den Vermittlungsversuch der...
de
23.1.195634237pdfLetterRussia (Politics)
Volume
Bericht über das Gespräch mit dem sowjetischen Botschafter, V. Zorin, über die sich verbessernden Beziehungen zwischen der Schweiz und der UdSSR. Ausserdem interessierten Zorin die Beziehungen der...
de
25.2.195634238pdfLetterGermany – FRG (Economy)
Volume
Lösungen für die Probleme zwischen der Schweiz und der Montanunion - Eisenbahntarife und die Belieferung der Schweiz mit Kohle und Stahl - sollen unter Berücksichtigung der dauernden Neutralität der...
de
5.4.195634239pdfLetterGermany – FRG (General)
Volume
Bericht über die Politik der BRD in Bezug auf den sowjetischen Abrüstungsvorschlag, die Ausgestaltung der NATO, die deutsche Botschafterkonferenz im Nahen Osten sowie die Moselkanalisierung.
de
3.5.195634240pdfLetterGermany – FRG (Politics)
Volume
Der Parteitag der CDU war eine Demonstration der Einheit und Geschlossenheit der mächtigsten Partei der BRD. Trotz einiger kritischer Stimmen scheint die Autorität des Parteivorsitzenden Adenauers...
de
26.1.195611474pdfPolitical reportGermany – FRG (Politics)
Volume
Der deutsche Aussenminister habe eine neue Viererkonferenz über die deutsche Wiedervereinigung angeregt, um der eigenen Bevölkerung keinen Anlass für Klagen über die mangelnde Behandlung des Themas zu...
de
22.9.19462660pdfLetterGermany (GB zone)

Churchills Vorschläge zur europäischen Integration ähnelten nicht zufällig jenen des Kölner Bürgermeisters Adenauer, sondern seien von diesem übernommen. Churchills Schwiegersohn habe...
de