Informations about subject dodis.ch/T1537

Image
International situation (until 1914)
Internationale Lage (bis 1914)
Situation internationale (jusqu'en 1914)
Situazione internazionale (fino al 1914)

Further information:

Links powered by Metagrid – the networking initiative of the SAHS

Assigned documents (main subject) (36 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
29.2.191243161pdfPolitical reportInternational situation (until 1914)
Volume
Die Beziehungen der Donaumonarchie zu Italien sind, trotz der formellen Allianz, durch den italienischen Irredentismus völlig vergiftet. Ein in einem Wiener Blatt erschienener Artikel, der eine...
fr
15.5.191243176pdfLetterInternational situation (until 1914)
Volume
Nach Ansicht des französischen Botschafters ist die allgemeine politische Lage unklar und beunruhigend. Eine Verletzung der schweizerischen Neutralität sei nicht beabsichtigt; zukünftiger...
de
25.5.191243177pdfPolitical reportInternational situation (until 1914)
Volume
Den Vertretern kleiner Staaten ist es beinahe unmöglich, Auskünfte von offiziellen Stellen zu erhalten. Die internationale Lage ist unklar, kriegerische Konflikte sind jedoch nicht zu befürchten.
fr
11.11.191243197pdfLetterInternational situation (until 1914)
Volume
Russland, Deutschland, Frankreich und Italien verhandeln über eine Neuaufteilung Europas. Die Schweiz wird zwischen Frankreich, Deutschland und Italien auf geteilt werden.


de
20.11.191243198pdfLetterInternational situation (until 1914)
Volume
Forrer fordert die schweizerischen Gesandten und Generalkonsuln angesichts der gespannten internationalen Lage zu aktiver Berichterstattung auf.


fr
28.11.191243199pdfPolitical reportInternational situation (until 1914)
Volume
Poincaré hofft auf die Vernunft Frankreichs und Deutschlands, einen Kriegsbrand zu verhindern und Russland bei der Eindämmung des Panslawismus zu helfen: Leider erleichtern manche Handlungen der...
fr
4.12.191243200pdfLetterInternational situation (until 1914)
Volume
Der russische Gesandte hat Forrer wissen lassen, dass Russland im Falle eines österreichisch-serbischen Krieges intervenieren und Frankreich in diesem Fall Russland unterstützen würde. Forrer fühlt...
de
6.12.191243202pdfPolitical reportInternational situation (until 1914)
Volume
Lardy erblickt im Vorgehen des russischen Gesandten einen Bluff. Im österreichisch-serbischen Verhältnis gehe es weniger um einen Hafen am adriatischen Meer als um die Bedrohung der Existenz...
fr
6.12.191243203pdfPolitical reportInternational situation (until 1914)
Volume
Nach englischer Ansicht ist die Lage ernst, dennoch besteht zu unmittelbaren Befürchtungen kein Anlass. England wird in einem Krieg, der nicht auf Österreich-Ungarn und Russland beschränkt bleibt,...
de
7.12.191243204pdfPolitical reportInternational situation (until 1914)
Volume
Der russische Gesandte in Bern ist auf eigene Initiative bei Forrer erschienen. Sollte Österreich-Ungarn Serbien angreifen, wird Russland der slawischen Bewegung keinen Einhalt gebieten können.
fr