Information about organization dodis.ch/R8805

Image
Austria/Federal Chancellery
Österreich/Bundeskanzleramt
Autriche/Office du Chancelier
Oesterreich/Bundeskanzleramt
Austria/Ufficio del Cancelliere
Ballhausplatz
Location: Vienna

Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (13 records found)
DateFunctionPersonComments
1945 - 1961SecretaryKarasek, Franz
...1953...Head of DepartmentSchöner, Josef
1953DirectorToldt, Alexander
... 1955 ...Legation CouncillorLemberger
1964 - 1970Prime MinisterKarasek, Franz
1966 - 1969Secretary of StateGruber, Karl
1970-1975SecretaryNowotny, Thomas
... 18.6.1973 ...MinisterialratZuk, GeorgVgl. dodis.ch/40566
... 1975-1977 ...MitarbeiterGehart, FriedrichKabinettschef
1977-1982Secretary of StateNussbaumer, Adolf

Relations to other organizations (1)
Österreich/Bundespressedienstbelongs to Austria/Federal Chancellery Vgl. http://www.bka.gv.at/site/5590/default.aspx

Received documents (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
16.4.19518605pdfNoteAustria (Politics) Schweizerische Antwort auf die österreichische Note vom 30.11.1950: Die Schweiz unterscheidet vor allem zwischen dem Flüchtlingsstatus und der Frage der Niederlassung.
de

Mentioned in the documents (38 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
20.6.195310059pdfLetterAustria (Politics) Erteilung Agrément an Nikolaus Schleinitz-Prokesch. Dipl. Karriere. 1938 von deutschem Auswärtigen Amt übernommen, nach Krieg längere Zeit nicht im diplomatischen Dienst, was vermuten lässt, dass doch...
de
30.7.195338532pdfPolitical reportAustria (Politics)
Volume
Die sowjetische Regierung hat Massnahmen erlassen, die eine Erleichterung des Besatzungsregimes in Österreich bezwecken. Die Chancen auf eine rasche Wiederaufnahme der Verhandlungen über den...
de
17.8.195410064pdfLetterAustria (Politics)
Volume
Rekapitulation Angelegenheit Dami vom März/April mit der Frage der Bereitschaft der österreichischen Regierung für Anschluss an Deutschland. Befürchtung der österreichischen Regierung, dass die...
de
4.5.195538536pdfPolitical reportAustria (Politics)
Volume
Dem österreichischen Aussenminister L. Figl zufolge ist der bisherige Verlauf der Viermächtekonferenz als durchaus befriedigend zu bezeichnen. Das Entgegenkommen der Sowjetunion bezüglich Österreichs...
de
26.5.195510061pdfLetterAustria (Politics)
Volume
Zehnder kommentiert nach einer ersten Durchsicht die aus Schweizer Sicht interessanten Bestimmungen des österreichischen Staatsvertrags. - Après une première lecture du traité d'Etat autrichien...
de
22.6.195510060pdfLetterAustria (Politics) Hohl liefert als Antwort auf Zehnders Schreiben vom 26.5.1955 (dodis.ch/10061) Einschätzungen betreffend die Auswirkungen des österreichischen Staatsvertrages auf schweizerische Interessen. Unter...
de
22.6.195510073pdfLetterAustria (Politics) Im Rahmen der Aufstellung eines österreichischen Bundesheeres und die Ausrüstung der österreichischen Armee wollen mandatierte österreichische Staatsangehörige bei der Oerlikon-Bührle Waffenkäufe...
de
26.7.195510070pdfLetterAustria (Politics)
Volume
Pressekonferenz des Bundeskanzleramts zur Neutralitätserklärung und Gespräch mit Aussenminister Figl über den Beitritt Österreichs zur UNO (vgl. mit Schweiz) und über die Haltung zu den europäischen...
de
29.7.195511435pdfLetterCzechoslovakia (Politics) Humbert meldet Bedenken an bezüglich des Beizugs eines Spezialisten zur Verteidigung der Schweizer Interessen in den Ostblockländern. Das österreichische Vorgehen passt für die Schweiz nicht. Ideal...
fr
17.8.195510076pdfLetterAustria (Politics)
Volume
Gespräch mit stv. Chef PA im Bundeskanzleramt, Johannes Coreth: Der erhoffte Beitritt Oesterreichs zur UNO bleibt umstritten. Die Sowjetunion verlangt die gleichzeitige Aufnahme eines Landes aus ihrem...
de