Information about organization dodis.ch/R8058

Image
Deutschland/BRD/Freie Demokratische Partei
Allemagne/RFA/Parti libéral-démocrate
Germania/RFT/Partito liberaldemocratico
Freie Demokratische Partei
Allemagne/RFA/Parti libéral-démocrate allemand
Germania/RFT/Partito liberale tedesco
Freie Demokraten
Allemagne/RFA/FDP
Germania/RFT/FDP
FDP
BRD/FDP

Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (8 records found)
DateFunctionPersonComments
MemberDehler, Thomas
MemberMende, ErichCf. dodis.ch/30567.
MemberFriedrichs, Hans
1948 - 2002MemberHamm-Brücher, Hildegard
... 1961 ...ChairmanMende, Erichcf. dodis.ch/30567.
1.10.1974 - 23.2.1985ChairmanGenscher, Hans-DietrichVgl. http://www.rulers.org/gergovt2.html
1987 ...TreasurerSolms, Hermann Otto
1988 - 1993ChairmanLambsdorff, Otto Graf

Relations to other organizations (3)
Deutschland/DDR/Freie Demokratische Parteimerges with Deutschland/BRD/Freie Demokratische Partei 11.8.1990
Deutschland/DDR/Liberal-Demokratische Partei Deutschlands (Ost) (1949-1990)becomes Deutschland/BRD/Freie Demokratische Partei
Friedrich Naumann Foundation for Freedomcooperates with Deutschland/BRD/Freie Demokratische Partei

Mentioned in the documents (37 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
13.6.199049560pdfPolitical reportGerman reunification (1989–) Das Tempo der Wiedervereinigung der beiden Teile Deutschlands wird kritisiert, insbesondere der vorgesehene rasche Eintritt der DDR in die Marktwirtschaft. Soziale Errungenschaften der DDR würden gar...
de
18.7.199052930pdfMemoInternational perceptions of the German reunification (1989–1990)
Volume
Die Information fasst die Fortschritte auf dem Weg zur deutschen Einheit nach den Durchbrüchen von Mitte Juli 1990 zusammen und beleuchtet die Auswirkungen auf die Integrationspolitik Österreichs.
de
21.9.199057088pdfPolitical reportGerman reunification (1989–) Die 2+4 Vereinbarungen konnten dank der Meisterleistung des deutschen Aussenministers Genscher finalisiert werden. Dennoch bleibt Bundeskanzler Kohl das politische "Urviech".
de
5.12.199057087pdfPolitical reportGermany – FRG (Politics) Helmut Kohls CDU gewinnt die ersten gesamtdeutschen Bundestagswahlen. Es handelt sich dabei um eine Quittung für Kohls umsichtiges Vereinigungsmanagement und um einen Vertrauensbeweis dafür, dass er...
de
30.1.199157654pdfTelex700th anniversary of the Confederation (1991) Unter den Vorschlägen an deutschen Persönlichenkeiten, die zum Europatag am 7.9.1991 eingeladen werden sollen, befindet sich auch Angela Merkel, die den Vorteil habe, dass sie sowohl als Frau als auch...
de
23.4.199157927pdfPolitical reportGermany – FRG (Politics) Obwohl Genscher über grosses Wissen und Können verfügt, genügt dies nicht für eine überzeugende Aussenpolitik Deutschlands. Machtbewusste und realistische Zukunftsvorstellungen wären vonnöten.
de
16.8.199162089pdfMemoGermany – FRG (Economy) Die BRD ist der weltweit wichtigste Handelspartner der Schweiz. Den mit Abstand grössten Exportposten machen Maschinen aus, die traditionell negative Handelsbilanz der Schweiz konnte leicht verbessert...
de