Information about organization dodis.ch/R717

Image
DMF/Etat-Major général
EMD/Gruppe für Generalstabsdienste
DMF/État-major général
DMF/Stato maggiore generale
EMD/Generalstab
EMD/GGSt
DMF/SMG
DMF/EMG
DMF/GSt
Generalstab
Etat-major général
EMD/Generalstabsabteilung
DMF/Service de l'Etat-Major général
DMF/Servicio dello Stato maggiore generale
Eidgenössisches Militärdepartement/Gruppe für Generalstabsdienste
Département militaire fédéral/Groupement de l'EMG
Département militaire fédéral/Groupement de l'EMG
Département militaire fédéral/Groupement de l'Etat-major général
DMF/Groupement de l'EMG
DMF/Aggruppamento dello stato maggiore generale
Militärdepartement/Generalstabsbureau (...1899...)
Département militaire/Bureau d'état-major (...1899...)
Der Schweizerische Generalstab. Band VIII. Das Schweizerische Generalstabskorps 1875-1945. Eine kollektiv-biographische Studie, Basel 1991.

Cf. Jérôme Guisolan: Le corps des officiers de l'état-major général suisse pendant la guerre froide (1945-1966). Der Schweizerische Generalstab, L'Etat-major suisse, volume IX. Verlag «hier + jetzt», Baden 2003. 498 S.,

Cf. E 5560
________________________

Info UEK/CIE/ICE ( deutsch français italiano english):

Militärbehörden der Bundesverwaltung. Vgl. Offiziers-Etat auf 1.Mai 1945, S. 2 ff. et S. 47ff. - Nicht identisch mit dem Generalstab der Armee (während des Krieges).
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (50 records found)
DateFunctionPersonComments
ChefLabhart, JakobInfo UEK/CIE: Cf. DDS-vol. XIII (1939-1940): Labhart, Jacob (Colonel Commandant de corps, Chef de l'Etat-Major Général de l'Armée; puis dès le 1er janvier 1940, Commandant du 4e Corps d'Armée, tout en conservant le titre de Chef du Service de l'Etat-Major Général)Militärbehörden der Bundesverwaltung. Vgl. Offiziers-Etat auf 1.Mai 1945, S. 2 ff. und S. 46.
1866-1879General StaffSiegfried, Hermann
1879-1882General StaffSinner, Rudolf von
1883-1890General StaffPfyffer, Alphons
1890-1905General StaffKeller, Arnold
1905 - 1919ChefSprecher von Bernegg, Theophil
1923 ...MajorProbst, RudolfInfo UEK/CIE: Bis 1932 dem Stab der Gebirgsbrigade 9 zugeteilt
1935 ...OberstProbst, RudolfInfo UEK/CIE
21.8.1945 - 1957General StaffMontmollin, Louis deAvec le grade de colonel commandant de corps.
Nommé par PVCF N° 1851 du 3.8.1945, E 1004.1 (-)-/1/460.
1.9.1945 - 31.12.1949Head of SectionAnnasohn, JakobNommé par PVCF N° 2009 du 20.8.1945, E 1004.1 (-)-/1/460; Cf. PVCF N° 2132 du 11.11.1949, E 1004.1(-)-/1/511.

Written documents (31 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
28.3.190859558pdfMemoMultilateral relations
Volume
Die Schweiz sollte die Einladung der spanischen Gesandschaft zum Kongress von Saragossa annehmen. Aus den Freiheitskämpfen von 1807–1815 gibt es viel zu lernen, besonders für ein Land wie die Schweiz.
de
26.6.191956921pdfLetterThe Vorarlberg question Der Generalstab des EMD beurteilt einen möglichen Anschluss Taufers an die Schweiz. Militärisch böte der Anschluss grosse Vorteile, militärpolitisch allerdings eher Nachteile.
de
16.2.192753745pdfMemoLeague of Nations Pour la conférence de Genève sur le désarmement, la Commission préparatoire a traité des questions dont quelques-unes sont énumérées en raison de leur intérêt particulier pour la Suisse : comparaison...
fr
27.1.19471759pdfLetterSecurity policy Frage der Beglaubigung der jug. und bulg. Militärattachés in der Schweiz. Die Schweiz erhofft sich dadurch auch die Einsetzung eines Militärattachés im Balkanraum.
fr
20.2.1947336pdfMemoSecurity policy
Volume
Entretien avec le Maréchal Montgomery: situation internationale, URSS, armée de métier, défense du Réduit, aviation, fortification et organisation des troupes.
Gespräch mit Marshall Montgomery:...
fr
22.12.19485280pdfMemoGermany 1871–1945 (Gen)
Volume
Rapport de l'officier suisse envoyé à Francfort pour consulter des documents du IIIème Reich, relatifs à un éventuel plan d'agression contre la Suisse.
Bericht eines Schweizer Offiziers über die...
de
20.1.19508813pdfLetterAustria (Politics) Beziehung zwischen dem schweizerischen Generalstab und den französischen Besatzungsbehörden: nur zwei Offiziere (Brunner, Tardent) haben die französische Einladung angenommen, mit negativen Reaktionen...
fr
4.12.19507225pdfLetterSecurity policy Commentaire additionnel de Montmollin concernant son exposé devant le Conseil fédéral.
fr
20.2.19517648pdfLetterSecurity policy Plan de l'EMG quant au développement du réseau des attachés militaires suisses.
fr
4.3.19527640pdfLetterNATO L'envoi d'un officier suisse en tant que conférencier au Collège de l'OTAN signifirait une prise de contact officielle avec l'organisation. Il faut donc l'éviter. Lettre classifiée "SECRET".
fr

Received documents (20 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
12.11.196932397pdfMemoExport of munition Jugoslawien interessiert sich für eine Zusammenarbeit auf dem Gebiete der Waffenproduktion mit der Schweiz, insbesondere mit Hispano-Suiza auf Lizenzbasis. Politische Hindernisse bestehen dazu nicht.
de
30.4.197651153pdfLetterGreat Britain (Others) The British Chief of the Defense Staff was impressed during his visit in Switzerland. with the cheerful an d enthusiastic way in which the Citizen of Switzerland, of whatever rank, accepts his...
en
23.12.198050113pdfLetterActors and Institutions Der aus Sicherheitsbedenken gemachte Kürzungsvorschlag des EMD für den Staatskalender würde zu einer wesentlichen Erschwerung des Dienstbetriebs der Bundesverwaltung führen. Sollten diese Angaben...
de
21.12.198159209pdfMemoPoland (General) Solidarnosc muss eine Woche nach Verhängung des Kriegsrechts in Polen bezüglich Führung, Organisation und Verbindung als praktisch zerschlagen angenommen werden. Die Versorgungslage hat sich ebenfalls...
de
18.10.198856306pdfMemoGood offices L'ONU a envoyé une mission technique en Namibie pour examiner les possibilités pratiques d'application de la résolution 435 et notamment pour étudier les possibilités d'implantation locale des moyens...
fr
9.11.198955766pdfLetterDiplomacy of official visits Die bisherigen Erfahrungen mit der Vorbereitung von Besuchen auf Ministerebene haben gezeigt, dass sich in der Organisation und in Bezug auf die konkrete Ausgestaltung der Gesprächsunterlagen einige...
de
16.1.199054907pdfMemoParticipation in the United Nations peacekeeping forces (Blue Helmets) Die Entsendung von schweizerischen Blauhelmsoldaten stehe nicht im Widerspruch zum Neutralitätsrecht. Vielmehr stelle sie eine moderne Form der Guten Dienste dar.
de
16.12.199158756pdfMinutesActions for peacekeeping Die Sitzung wurde auf Wunsch von Bundesrat Villiger einberufen, um eine Ergänzung des Aussprachepapiers im Lichte der Inspektionsreise des Projektleiters zu diskutieren. Es wird auf eine Ergänzung...
de
23.12.199158732pdfMinutesActions for peacekeeping
Volume
Der Rücktritt von Botschafter Manz als Sonderbeauftragter der UNO für Westsahara erfolge in Absprache mit dem Bundesrat. Probleme innerhalb der Operation erleichterten die Entscheidung. Die MINURSO...
de
7.1.199259938pdfReportActions for peacekeeping Die SMU in der Westsahara macht einen tadellosen Eindruck. Demotivierend wirkt die notorische Obstruktion Marokkos. Immerhin kann festgestellt werden, dass die MINURSO den Teil ihres Auftrags, der der...
de

Mentioned in the documents (160 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
22.2.196351077pdfLetterNuclear power Falls im Kriegsfall eine möglichst unverletzliche Energieversorgung gewünscht ist, sollten Atomkraftwerke in Kavernenbauart gebaut werden. Steht bei oberirdischen erstellten Atomkraftwerken vor der...
de
15.11.196330592pdfReportMilitary policy Die Einschätzungen verschiedener Experten über die technischen und finanziellen Bedingungen zeigen, dass eine Atombewaffnung der Schweiz im Bereich des Möglichen liegt.
de
5.12.196332052pdfProposalQuestion of nuclear weapons Gegenüberstellung der Produktionsmethoden von Fissionswaffen auf Basis von hochangereichertem Uran oder Plutonium hinsichtlich ihrer Durchführbarkeit in der Schweiz, sowie Empfehlungen für weitere...
de
19.12.196330493pdfMinutesMilitary policy Geheim Nr. 3.
Eine Eigenfabrikation von Atomwaffen ist technisch möglich und fällt auch in finanzieller Hinsicht nicht aus dem Rahmen.
de
17.2.196431971pdfMinutes of negotiations of the Federal CouncilSecurity policy
Volume
Bezüglich der Beschaffung von Atomwaffen werden verschiedene Probleme angesprochen. Bevor weitergehende Beschlüsse gefällt werden, soll das Militärdepartement eine Studie über die Möglichkeit der...
de
28.2.196431973pdfMinutes of negotiations of the Federal CouncilMirage-Affair (1964)
Volume
Wegen massiver Kostenüberschreitung bei der Beschaffung der Mirage muss das Parlament über einen Zusatzkredit abstimmen: Für den Bundesrat eine "peinliche Angelegenheit".
de
1.6.196431386pdfLetterExport of munition
Volume
Negative Antwort auf das Begehren der Militärverwaltung, die Beschränkung des Kriegsmaterialexports zu lockern, aufgrund der gegenwärtigen weltpolitischen Situation sowie der vorherrschenden Meinung...
de
*.6.196432053pdfReportSecurity policy Für die Schweiz wäre es aussichtslos, im "Alleingängertum" in das Wettrennen der militärischen Raumfahrtsanstrengungen einsteigen zu wollen. Es gilt deshalb, zwischen unerreichbaren...
de
5.6.196449721pdfSecret minutes of the Federal CouncilQuestion of nuclear weapons Das EMD wird beauftragt, Abklärungen mit ausländischen Stellen zwecks Beschaffung von Atomwaffen vorzunehmen; Untersuchungen zu den Schweizer Uranvorkommen und zur Herstellung von spaltbaren Stoffen...
de
4.9.196430820pdfDiscourseIntelligence service Die Abhörtechniken (feindlicher) Nachrichten- und Spionagedienste werden immer ausgefeilter. Auch die Schweiz wird von gegnerischer Spionage nicht verschont. Mit technischen Mitteln allein ist ihnen...
de

Addressee of copy (6 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
6.2.197036691pdfLetterSecurity policy Zwischen der Schweiz und einigen NATO-Staaten bestehen verschiedene Arten der Zusammenarbeit im militärischen Bereich, z.B. bei der Materialbeschaffung, der gegenseitigen Aushilfe bei Kontrolle und...
de
10.5.197649220pdfMemoOSCE / CSCE / Conference on European Security Erste gemeinsame Bestandesaufnahme von Chef-Diplomaten der vier Neutralen nach Abschluss der KSZE im August 1975. Sehr weitgehende Übereinstimmung in der Beurteilung der Standes der KSZE-Durchführung;...
de
18.3.197748192pdfCircularHungary (Politics) Bericht über den Aufenthalt A. Weitnauers in Budapest und seine Gespräche mit führenden Persönlichkeiten über die ungarische Aussenpolitik, die bilaterale Durchführung der Schlussakte von Helsinki...
ml
1.2.197849386pdfTelegramCSCE follow-up meeting in Belgrade (1977–1978) Les N+N se sont mis d’accord sur un document de 13 pages, résultat d’un compromis consacrant le dénominateur commun du groupe. Ils veulent le faire circuler auprès de toutes les délégations à la...
fr
24.2.197849384pdfTelegramOSCE / CSCE / Conference on European Security Il est devenu impossible d'obtenir, dans le document final de la Conférence de Belgrade, la moindre mention des droits de l'homme, du rôle de l'individu dans la coopération internationale ainsi que de...
fr
2.3.197849388pdfTelegramCSCE follow-up meeting in Belgrade (1977–1978) Un groupe composé des pays de tous les camps, dont la Suisse, s'est réuni pour discuter de façon informelle et franche des derniers problèmes liés à la rédaction d'un court texte pour la Conférence de...
fr