Information about organization dodis.ch/R47

Image
Freisinnig-demokratische Partei der Schweiz
Parti radical-démocratique suisse
Partito radicale-democratico svizzero
Parti radical
PRD
FDP
Freisinnige Partei der Schweiz
Cf. correspondance avec Petitpierre, E 2800/1967/59/63.
Cf. M. Meier e.a., Aussenwirtschaft, UEK-Bd. 10, dodis.ch/13935,p.296,375.
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (102 records found)
DateFunctionPersonComments
MemberBolla, Arnaldo Luigi
MemberKeller, Albert
MemberHirzel, Eugène
MemberWetter, Ernst
MemberPilet-Golaz, MarcelCf. article de J.-C. Favez et M. Fleury dans ALTERMATT Urs (Hrsg.), Die Schweizer Bundesräte. Ein biographisches Lexikon, Artemis Verlag, 1991, pp. 366-371.
MemberGabathuler, Johann Jakob
MemberBuser, Jakobcf. Base de donnnées des parlementaires www.admin.ch
MemberScheurer, Karlcf. Urs Altermatt (Hg), Schweizer Bundesräte, Lexikon, pp. 344-348.
MemberBaumann, JohannesALTERMATT Urs (Hrsg.), Die Schweizer Bundesräte. Ein biographisches Lexikon, Artemis Verlag, 1991, pp. 384-388.
MemberMeyer, AlbertALTERMATT Urs (Hrsg.), Die Schweizer Bundesräte. Ein biographisches Lexikon, Artemis Verlag, 1991, pp. 378-383.

Relations to other organizations (1)
Freisinnig-demokratische Partei der Schweiz publishesPolitische Rundschau [1922-1997]cf. Helveticat: http://libraries.admin.ch

Received documents (3 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
18.3.197036108pdfAddress / TalkEuropean Communities (EEC–EC–EU) Le principal problème est la finalité politique du Marché Commun. En plus, le désengagement américain en Europe et la politique d'ouverture à l'Est contribuent à l'incertitude de l'avenir européen.
fr
[...1.2.1986]62421pdfAddress / TalkVote on UN Accession (1986) Im Hinblick auf die bevorstehende Abstimmung zum UNO-Beitritt stellt sich die Frage, ob die Schweiz ihre legitimen Interessen besser innerhalb oder ausserhalb der UNO verteidigen kann. Der Bundesrat...
de
[...26.1.1991]58683pdfDiscourseSecurity policy Während 1990 das Jahr der Hoffnung war, brachte der Januar 1991 die Ernüchterung. Der ewige Frieden ist noch nicht ausgebrochen. Der sicherheitspolitische Bericht mahnt deshalb auch zur Besonnenheit...
de

Mentioned in the documents (67 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
6.1.199159574pdfMemoEuropean Communities (EEC–EC–EU) Die EG hat mit dem Doppelschritt der Wirtschafts- und Währungsunion mit der Politischen Union eine neue Führungsrolle in der europäischen Neuordnung eingenommen. Der EWR verliert für die Schweiz seine...
de
30.1.199154702pdfMinutes of the Federal CouncilEuropean Communities (EEC–EC–EU) Der Entwurf des Versicherungsabkommens wurde in die Vernehmlassung geschickt. Der Entwurf hat eine überwältigende Zustimmung gefunden. Die schweizerische Gesetzgebung werde damit in die richtige...
de
30.1.199160093pdfMemoGulf Crisis (1990–1991) Der Nachrichtendienst informiert über die Lage in der Golfregion. Der Stab diskutiert anschliessend u.a. die Evakuationen aus dem Krisengebiet, die Lage der schweizerischen Vertretungen, humanitäre...
de
16.2.199159645pdfPublicationNegotiations EFTA–EEC on the EEA-Agreement (1989–1991) Staatssekretär Blankart erläutert den Stand der EWR-Verhandlungen sowie die Strategien, um die Probleme zu entschärfen. Er erklärt zudem, dass er einen "Alleingang" nicht für möglich halte.
de
21.2.199158251pdfMemoEuropean Communities (EEC–EC–EU) Der Einfluss der EG im internationalen Bereich wird immer stärker. Der EWR-Vertrag wird nur eine Zwischenlösung von begrenzter Dauer sein. Deshalb stellt sich auch für die Schweiz die Beitrittsfrage...
de
5.3.199158256pdfMinutesEconomic sectors [since 1990] Der Nationalrat diskutiert den Bericht des Bundesrates über die Wirtschaftsbeziehungen und die Wirtschaftslage der Schweiz. Dabei intressiert insbesondere die europäische Integration. Der Rat...
ml
22.5.199157715pdfMinutes of the Federal CouncilIntellectual property and Patents Nachdem die Schweiz von 1984 bis 1990 des dafür einberufenen Expertenkomitees innehatte, wird sie auch an der diplomatischen Konferenz für den Abschluss eines Abkommens in Ergänzung der Pariser...
de
21.6.199158338pdfLetterParties and political organisations Für die sozialdemokratische Fraktion der Bundesversammlung gibt es kein EWR-Vertrag ohne Transitabkommen und es gibt keine weiteren Konzessionen beim Transitabkommen.

Darin: Ökologisch...
de
[...2.7.1991]59171pdfReportEuropean Communities (EEC–EC–EU) Die Schweiz soll eine aktive Rolle in Europa spielen, sich an der Lösung weltweiter Probleme engagieren, lernen ein Einwanderungsland zu werden, die Wirtschaft und Lebensweise ökologisieren, die...
de
17.9.199158258pdfMinutesAccession to the Bretton Woods-Institutions (1989–1993)
Volume
Der potentielle Beitritt der Schweiz zu den Bretton-Woods-Institutionen wird im Nationalrat von rechts und links heftig kritisiert. Zu den angeführten Argumenten gehören die Rolle des IWF bei der...
ml