Information about organization dodis.ch/R29353

Image
Eritrean People’s Liberation Front
Eritreische Volksbefreiungsfront
Front populaire de libération de l'Érythrée
Fronte Popolare di Liberazione Eritreo
EPLF
FPLE
PLF
EPFL

Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (3 records found)
DateFunctionPersonComments
12.1.1987–15.6.1994ChefAfewerki, Isayas
...1990–1991...MemberKahsai, AndemicaelZentralkomiteemitglied
...1990...VerantwortlicherKahsai, AndemicaelVerantwortlicher für Europa, London

Mentioned in the documents (15 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
10.2.197539826pdfPolitical reportEthiopia (General) Der Kampf um Eritrea wird von beiden Seiten mit unerbittlicher Grausamkeit geführt. Die Befreiungsbewegungen scheinen stärker zu sein als von der äthiopischen Regierung vermutet. Letztere versucht...
de
11.12.197538295pdfPolitical reportEritrea (Politics) Description des deux mouvements de libération en Erythrée: le premier est non-confessionnel et socialiste, le second est islamique. Ils appliquent tous deux la tactique de la guérilla et contrôlent...
fr
13.3.197853268pdfPolitical reportEthiopia (Politics) Äthiopien erobert dank sowjet-kubanischer Truppenunterstützung die Schlüsselstellung Jijiga zurück. Deshalb kann der Derg sich vermehrt den eritreischen Widerstandsbewegungen zuwenden. Die dabei...
de
1.5.197848333pdfAddress / TalkNear and Middle East Überblick des Departementschefs über die internationale Lage und insbesondere zu den tieferen Ursachen der libanesischen Krise, zum Konflikt am Horn von Afrika und der kubanischen und sowjetischen...
ml
1.5.197853307pdfPolitical reportEritrea (General) Äthiopien annektierte widerrechtlich Eritrea. Seitdem kommt es immer wieder zu Kampfhandlungen. Die Spannungen sind auch unter verschiedenen sozialistischen Ländern spürbar.
de
17.7.197853269pdfPolitical reportEthiopia (Politics) Ob für Verteidigungszwecke oder Guerilla, Drittweltländer sind im Dilemma wenn es um Kriegsmaterialbeschaffung geht. Da westliche Staaten keine Waffen verkaufen, müssen diese über die UdSSR beschaffen...
de
4.5.198153310pdfLetterEritrea (General) Es bestehen Zweifel, ob die Ergebnisse einer eritreischen Sammelaktion tatsächlich der eritreischen Bevölkerung zukommen oder ob die schweizerischen Spender hinters Licht geführt werden. Zudem...
ml
4.1.198253312pdfPolitical reportEritrea (General) Eine letzte äthiopische Offensive soll die eritreischen Widerstandsgruppen vernichten. Die Kriegsgründe reichen zurück in die Kolonialzeit, sind aber auch vom Ost/West Konflikt geprägt.
ml
24.5.198353314pdfLetterEritrea (General) Das SUKE ersucht das DEH um Beiträge für die Entwicklungshilfe. Weil aber nicht nur humanitäre, sondern auch noch politische Ziele verfolgt werden, ist dies für die Behörden problematisch. Deswegen...
de
16.6.198353315pdfMemoEritrea (General) Die ERCCS erkundigt sich, ob angesichts der herrschenden Not in Eritrea von Seiten der Schweiz Hilfe gewährt wird. Die ERCCS ist einer der Befreiungsfronten angeschlossen ist. Deshalb wird die...
de