Information about organization dodis.ch/R27341

Image
Pan African Institute for Development
Institut Panafricain pour le Développement
PAID
IPD
Elle se divise en plusieurs sous-organisations :

1) l'Institut Panafricain pour le Développement Afrique Centrale francophone (IPD-AC), établi à Douala au Cameroun
2) l'Institut Panafricain pour le Développement Afrique de l'Ouest anglophone (PAID-WA), établi à Buéa au Cameroun
3) l'Institut Panafricain pour le Développement Afrique de l'Ouest et le Sahel francophone (IPD-AOS), établi à Ouagadougou au Burkina Faso
4) l'Institut Panafricain pour le Développement Afrique de l'Est et Australe anglophone (PAID-ESA), établi à Kabwe en Zambie
5) l'Institut Panafricain pour le Développement Afrique du Nord (IPD-AN), en cours de création à Salé au Maroc
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Mentioned in the documents (20 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
31.3.197036789pdfMemoCameroon's (the) (Economy) Kamerun stellt ein ausgesprochenes Schwerpunktland der schweizerischen technischen Zusammenarbeit dar. Der Grund dafür liegt primär darin, dass viele schweizerische Privatorganisationen in Kamerun...
de
12.3.197135246pdfMemoTechnical cooperation Übersicht über die finanziellen Beiträge an Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika sowie an internationale Organisationen.
de
*.8.197235244pdfMemoTechnical cooperation Erläuterungen zu den gemeinsamen Prinzipien für Afrika, Asien und Lateinamerika, zur Planung in den drei Regionalsektionen sowie zum bilateralen Länderprogramm (nach Schwerpunkt- und...
ml
21.11.197339429pdfReportTechnical cooperation Übersicht über den Stand von einigen wichtigen Projekten in Afrika, Asien und Lateinamerika, die vom Dienst für technische Zusammenarbeit gegenwärtig durchgeführt werden. Das Schwergewicht der Arbeit...
ml
27.8.197440484pdfMemoBurkina Faso (Politics) La Suisse a déjà investi plus de trois millions de francs dans les différents projets de la Coopération technique en Haute-Volta. La Coopération technique envisage des contributions dans le...
fr
4.3.197652301pdfMemoTechnical cooperation Ein charakteristisches Merkmal der Technischen Hilfe ist die enge Zusammenarbeit mit privaten schweizerischen Hilfsorganisationen. Trotzdem nahmen die Projektbeiträge des DftZ an die privaten...
de
23.2.197750375pdfMemoAfrica (General) Das Jahr 1976 stand im Zeichen einer vermehrten Konzentration auf die Sahelländer, ein Grossteil der Projekte lag im Sektor Ausbildung. Beim Programm 1977–1981 geht es in erster Linie darum, die im...
de
4.4.197754114pdfReportCameroon's (the) (General) Im Schwerpunktland Kamerun besteht noch ein grossen Potential für die Ausdehnung der schweizerischen technischen Zusammenarbeit und Finanzhilfe. Angesichts der knappen Mittel ist eine sorgfältige...
de
15.6.197750362pdfReportSahel Die Beurteilung der zweiten Konferenz des Club du Sahel fällt unterschiedlich aus. Die ausgearbeitete Strategie ist zu stark auf Projektprogramm ausgerichtet, enthält aber auch viele wertvolle Punkte....
de
12.12.197755091pdfReportBurkina Faso (General) Ziel der Dienstreise war es, einen Überblick über die laufenden Programme der DEH in Obervolta zu gewinnen. Ausserdem wurde die Planung der schweizerischen technischen Zusammenarbeit für die nächsten...
ml