Information about organization dodis.ch/R27291

Image
Swiss Disaster Relief Unit
Schweizerisches Katastrophenhilfekorps (1973–2001)
Corps suisse d'aide en cas de catastrophe (1973–2001)
Corpo svizzero di soccorso in caso di catastrofe
Schweizerische Korps für Katastrophenhilfe im Ausland
Corps de volontaires pour les actions de secours en cas de catastrophe à l'étranger
SKH
CSA
C.S.A.
Corps suisse pour l'aide en cas de catastrophe à l'étranger
S.K.H.
ASC
Schweizerisches Freiwilligenkorps
Schweizerisches Korps für Humanitäre Hilfe (2001...)

Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (24 records found)
DateFunctionPersonComments
1973 - 1981ChefBill, Arthur
1973...MitarbeiterHug, V.
...1974-1975...MitarbeiterGermann
...1974-1975...MitarbeiterBorri
...1974-1975...MitarbeiterHaefliger
...1974-1975...MitarbeiterHotz
...1974-1975...MitarbeiterMueller
...1974-1975...MitarbeiterTscharner
...1974-1975...MitarbeiterVoegelin
...1974-1975...MitarbeiterZehnder

Relations to other organizations (1)
EDA/DEH/Abteilung für humanitäre Hilfe/Sektion für Katastrophenhilfe im Auslandmerges with Swiss Disaster Relief Unit 1984

Written documents (6 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
31.8.197338326pdfAddress / TalkDisaster aid Überblick über den Aufbau des Katastrophenhilfecorps und über die allfälligen Einsatzmöglichkeiten des schweizerischen Corps.

Darin: Korps für Katastrophenhilfe im Ausland. Organigramm der...
de
12.5.197853796pdfReportSahel Ein Schweizer Logistikexperte beschreibt seine Arbeit in den Häfen von Dakar und Douala, von wo aus die Nahrungsmittelhilfe für die Opfer der Dürrekatastrophe ins Inland transportiert wird. Auch die...
de
22.7.197952246pdfOtherIndochina (General) An der Genfer-Flüchtlings-Konferenz herrschte eine positive Stimmung und die Delegationen waren an konkreten, humanitären Lösungen interessiert. Die ASEAN-Länder beharrten jedoch auf Forderung nach...
de
28.7.198653781pdfReportUganda (General) Als Folge der Unruhen im Süd-Sudan sieht sich Uganda mit einer Flüchtlingswelle konfrontiert. Uganda befindet sich jedoch in einer schweren Krise, die Substanz der Wirtschaft und der öffentlichen...
de
22.2.198857150pdfMemoSri Lanka (General) Die Sanierung eines Regionalspitals im Norden Sri Lankas durch die Schweiz wurde geprüft. Die Lage vor Ort scheint ruhig zu sein und alle beteiligte Stellen stimmen dem Projekt zu.
de
27.9.199056649pdfTreatyGulf Crisis (1990–1991) Das von der Balair zur Verfügung gestellt Flugzeug dient der OIM zur Repatriierung der aus dem Irak und aus Kuwait geflüchteten Gastarbeiter in ihre Heimatländer. Die Eidgenossenschaft trägt die...
de

Received documents (2 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
22.10.197438612pdfLetterDisaster aid Eine erste Bilanz nach eines Aufenthalts im Korps-Aktionsraum des Bassin du Lac Tchad wird gezogen und dabei werden auch die bisher erfüllten Aufgaben der Freiwilligen beschrieben.
de
10.12.199055792pdfTelegramRussia (General) In der Sowjetunion handelt es sich nicht um eine Hungersnot, sondern um eine Versorgungskrise. Es fehlt an Medikamenten, Babynahrung, Milchpulver und Fleisch. Der für Januar geplante Einsatz der Armee...
de

Mentioned in the documents (255 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
5.12.197750363pdfMinutes of the Federal CouncilSahel Face à la sécheresse et la famine au Sahel, la Suisse débloque 2 millions de francs pour le PAM, pour une opération de secours alimentaire d'urgence en faveur des populations menacées.
fr
12.12.197754040pdfProject proposal Technical CooperationTurkey (Economy) Im Anschluss an die Aktion des Schweizerischen Katastrophenhilfekorps wird in Lice ein Regionalprojekt durchgeführt, weshalb ihm ein Ausnahmecharakter zukommt. Die Türkei kommt sonst als Schwellenland...
de
28.12.197753255pdfNoteGambia, The (General) La Suisse a accordé un crédit extraordinaire de deux millions de francs suisses aux pays du Sahel touchés par la sécheresse. Par le truchement du Programme alimentaire mondial, la Gambie sera au...
fr
1.197851631pdfReportDisaster aid Die Untersuchung widmet sich der Organisation des Freiwilligenkorps für Katastrophenhilfe im Ausland und analysiert die internationale Hilfe und Hilfeleistungen sowie den Milizcharakter der SKH. Dazu...
de
25.1.197852053pdfMemoOrganizational issues of the FPD/FDFA
Volume
Aperçu de l’organisation de la direction de la coopération au développement et de l’aide humanitaire (DDA), des champs d’activités des trois divisions, des traits caractéristiques aux niveaux fédéral...
fr
21.2.197853509pdfLetterTunesia (Economy) Die Botschaft in Tunis hat für schweizerische Geschäftsleute Merkblätter ausgearbeitet, die wissenswerte Informationen über das bilaterale Verhältnis Schweiz-Tunesien, Erfahrungen schweizerischer...
ml
24.2.197853794pdfCircularSahel Vier Freiwillige des SKH sollen das PAM in den Häfen von Nouakchott, Dakar und Lomé unterstützen, um Engpässe im Inlandtransport zu beseitigen. Informationen der Schweizer Vertretungen über den...
de
28.2.197851644pdfMinutesDisaster aid In der Sitzung des Konsultativkomitees wird über die Eingliederung der Abteilung für humanitäre Hilfe in die Direktion für Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe sowie über abgeschlossene...
de
18.5.197854037pdfMemoDisaster aid Die verstärkte operationelle Zusammenarbeit der schweizerischen Katastrophenhilfe mit internationalen Hilfswerken bietet viele Vorteile und erhöht auch das Potenzial und die Wirksamkeit der...
de
30.5.197851672pdfAddress / TalkPolitical issues Das Fundament der schweizerischen Neutralität ist nach wie vor die immerwährende und bewaffnete Neutralität. Trotz dieser langen Kontinuität ist die schweizerische Aussenpolitik nicht festgefahren...
de

Addressee of copy (3 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
14.10.197439799pdfLetterFlight capital Bezüglich des Kaiservermögens in der Schweiz befindet sich die äthiopische Regierung im Beweisnotstand. Sollten indessen die grossen äthiopischen Hoffnungen um schweizerische Unterstützung zerschlagen...
de
22.3.197539766pdfLetterDisaster aid Der Einsatz des Katastrophenhilfekorps im Tschad wirft Fragen auf. Das Katastrophenhilfekorps habe sich während seiner Kurzmission nicht genügend an die Gegebenheiten vor Ort angepasst. Ausserdem sei...
de
7.7.197538540pdfMemoDisaster aid
Volume
Die Einsätze des Katastrophenhilfekorps wären ohne die Mithilfe der Armee nicht möglich, vor allem was das Material betrifft. Zukünftig soll hauptsächlich in diesem Bereich zusammengearbeitet werden,...
de