Information about organization dodis.ch/R27223

Image
Genfer Konventionen
Genfer Konventionen (1949)
Conventions de Genève (1949)
Convenzioni di Ginevra (1949)
Genfer Abkommen (1949)
Genfer Abkommen zum Schutze der Kriegsopfer
Die Genfer Konventionen (1949) wurden an der Diplomatischen Konferenz in Genf (1949) entwickelt, beschlossen und am 12.8.1949 unterzeichnet. Die zwei Abkommen der Genfer Konventionen (1929) wurden dabei revidiert und durch zwei weitere Abkommen ergänzt. 1977 wurden die Genfer Konventionen durch zwei Zusatzprotokolle ergänzt.

Die Genfer Konventionen (1949) umfassen folgende Abkommen:
- Genfer Abkommen vom 12.8.1949 zur Verbesserung des Loses der Verwundeten und Kranken der bewaffneten Kräfte im Felde (revidiert)
- Genfer Abkommen vom 12.8.1949 zur Verbesserung des Loses der Verwundeten, Kranken und Schiffbrüchigen der bewaffneten Kräfte zur See
- Genfer Abkommen vom 12.8.1949 über die Behandlung der Kriegsgefangenen (revidiert)
- Genfer Abkommen vom 12.8.1949 über den Schutz von Zivilpersonen in Kriegszeiten

Hinterlegung der Schweizerischen Ratifikationsurkunde: 31.3.1950
Tritt für die Schweiz in Kraft: 21.10.1950
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Relations to other organizations (3)
Genfer Konventionen see alsoGenfer Konventionen (1929)Revidiert und ergänzt die Genfer Konventionen von 1929.
Genfer Konventionen is a result ofDiplomatische Konferenz in Genf (1949)
XVII. Internationale Rotkreuz-Konferenz in Stockholm (1948)prepares Genfer Konventionen

Mentioned in the documents (213 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
2.11.196230439pdfMinutes of the Federal CouncilRelations with the ICRC In einem Apell an alle Vertragsstaaten der Genfer Konvention werden die Regierungen aufgefordert, die Ideale des roten Kreuzes über alle politischen Differenzen hinweg zu pflegen.
de
30.4.196330550pdfLetterYemen, Arab Republic (Sanaa) (Politics) Seit Jahresbeginn nimmt sich auf Einladung von Prinz Faisal das IKRK in Saudi-Arabien des Loses der Verletzten und der Gefangenen des Jemenkonfliktes an.
de
15.11.196330592pdfReportMilitary policy Die Einschätzungen verschiedener Experten über die technischen und finanziellen Bedingungen zeigen, dass eine Atombewaffnung der Schweiz im Bereich des Möglichen liegt.
de
3.12.196430847pdfReportSecurity policy Rapport de J. Annasohn, directeur de l'exercice de défense nationale 1963 (24-29.6.1963): aspects militaires, politiques, économiques, sociaux et culturels.
Bericht von J. Annasohn, Leiter der...
fr
17.12.196431524pdfLetterDemocratic Republic of the Congo (Politics) Während eines Dinners beim Schweizer Botschafter A. Zehnder in Washington wurde die Rettungsaktion der Belgier und Amerikaner im Kongo besprochen, im Zuge derer auch einige Schweizer gerettet wurden....
de
25.1.196531748pdfMinutesYemen, Arab Republic (Sanaa) (General) Entretien avec le CICR sur la mission médicale au Yémen et le financement du CICR.
fr
30.1.196531453pdfProposalRelations with the ICRC Aperçu des relations étroites qui lient la Suisse et le CICR. Les contributions suisses au financement du CICR revêtent trois formes, à travers la Fondation en faveur du CICR, le crédit financier et...
fr
2.12.196531341pdfReportImage of Switzerland abroad
Volume
Il est nécessaire d'améliorer l'image de la Suisse à l'étranger: des mesures sont envisagées.
fr
9.5.196631169pdfMemoVietnam (Politics) Résumé des entretiens sur la possibilité du CICR d'assumer le rôle de puissance protectrice au Vietnam Nord pour les Etats-Unis.
fr
8.7.196631165pdfMemoVietnam (Politics) En raison de l'entêtement des différents gouvernements, le CICR se voit confronté à des difficultés énormes concernant la guerre au Vietnam et obtient peu de résultats.
fr