Information about organization dodis.ch/R27223

Image
Genfer Konventionen
Genfer Konventionen (1949)
Conventions de Genève (1949)
Convenzioni di Ginevra (1949)
Genfer Abkommen (1949)
Genfer Abkommen zum Schutze der Kriegsopfer
Die Genfer Konventionen (1949) wurden an der Diplomatischen Konferenz in Genf (1949) entwickelt, beschlossen und am 12.8.1949 unterzeichnet. Die zwei Abkommen der Genfer Konventionen (1929) wurden dabei revidiert und durch zwei weitere Abkommen ergänzt. 1977 wurden die Genfer Konventionen durch zwei Zusatzprotokolle ergänzt.

Die Genfer Konventionen (1949) umfassen folgende Abkommen:
- Genfer Abkommen vom 12.8.1949 zur Verbesserung des Loses der Verwundeten und Kranken der bewaffneten Kräfte im Felde (revidiert)
- Genfer Abkommen vom 12.8.1949 zur Verbesserung des Loses der Verwundeten, Kranken und Schiffbrüchigen der bewaffneten Kräfte zur See
- Genfer Abkommen vom 12.8.1949 über die Behandlung der Kriegsgefangenen (revidiert)
- Genfer Abkommen vom 12.8.1949 über den Schutz von Zivilpersonen in Kriegszeiten

Hinterlegung der Schweizerischen Ratifikationsurkunde: 31.3.1950
Tritt für die Schweiz in Kraft: 21.10.1950
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Relations to other organizations (3)
Genfer Konventionen is a result ofDiplomatische Konferenz in Genf (1949)
Genfer Konventionen see alsoGenfer Konventionen (1929)Revidiert und ergänzt die Genfer Konventionen von 1929.
XVII. Internationale Rotkreuz-Konferenz in Stockholm (1948)prepares Genfer Konventionen

Mentioned in the documents (213 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
14.7.19527740pdfMemorandum (aide-mémoire)Korea (General) Switzerland would in principle agree to send military observers to POW camps in Korea. However, for the sake of general acceptance of the mission, the other members should be in greater part from...
en
22.7.195210159pdfLetterRelations with the ICRC
Volume
Dans le cadre de la Conférence de Toronto sur l'Extrême-Orient, les délégués de la Croix-Rouge des pays communistes prévoient d'attaquer le CICR à cause de son rôle dans le conflit de Corée. Position...
fr
6.10.19528028pdfMemoRelations with the ICRC Récapitulation chronologique des critiques dirigées contre le CICR.
fr
26.5.19539445pdfProposalKorean War (1950–1953) Proposition faite le 26 mai par le Commandement des Nations Unies pour régler la question des prisonniers de guerre.
fr
9.6.19539444pdfNoteNeutral Nations Supervisory Commission (NNSC) Schweizerisches Aide-Mémoire Juni 1953: Neutralitätsklausel, Schweiz kein Neutraler einer der beiden Parteien.
fr
10.6.19539605pdfMemorandum (aide-mémoire)Neutral Nations Supervisory Commission (NNSC)
Volume
Les Etats-Unis comprennent la position de la Suisse par rapport à ses obligations dans la Commission de contrôle des Neutres en Corée. Il s'agit d'une reconnaissance indirecte de la neutralité...
en
27.10.19538218pdfMemoChina (Politics) Entretien avec M. FENG, ministre de Chine, le mardi 27.10.1953, à 12 h. 15
fr
17.12.19539634pdfProposalKorean War (1950–1953) Die NNRC darf keine Gewalt an Gefangenen anwenden, damit diesen den nordkoreanischen Befragern Aufschluss über ihren Entschluss geben. Die 90-Tage-Frist für Unterredungen mit den Gefangenen kann nicht...
fr
17.12.19539666pdfProposalKorean War (1950–1953) Au Conseil fédéral. Questions actuelles concernant les prisonniers de guerre en Corée: recours à la contrainte, prolongation des délais, libération des prisonniers
fr
5.2.19549601pdfLetterNeutral Nations Supervisory Commission (NNSC)
Volume
Le gouvernement indien n'a saisi que la portée politique de la Commission de contrôle des Neutres en Corée, tandis que la Suisse y voit une obligation humanitaire. Les difficultés parviennent du...
fr