Information about organization dodis.ch/R27189

Image
Treaty of Rome
Verträge von Rom (1957)
Treaty of Rome (1957)
Traités de Rome (1957)
Trattati di Roma (1957)
Römischen Verträge (1957)
Traité sur le fonctionnement de l'Union européenne (1957)
Römerverträge (1957)
Vertrag von Rom (1957)
Die Verträge von Rom wurden am 25.3.1957 von Belgien, der BRD, Frankreich, Italien, Luxemburg und den Niederlanden unterzeichnet.

Die Verträge:
- EWG-Vertrag: errichtete die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG)
- EURATOM-Vertrag: gründet die Europäische Atomgemeinschaft (EURATOM)
- Abkommen über gemeinsame Organe für die Europäischen Gemeinschaften
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Relations to other organizations (2)
Treaty of Rome foundsEuropean Union
Treaty of Rome foundsEURATOM

Mentioned in the documents (236 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
11.12.196130140pdfMinutes of negotiations of the Federal CouncilEurope's Organisations
Volume
Der Bundesrat beschliesst, der EWG ein Verhandlungsgesuch um eine Assoziierung der Schweiz zu überreichen. Bedenken gegenüber einem solchen Vorgehen.
de
12.12.196130142pdfLetterEurope's Organisations
Volume
Das EPD erteilt den schweizerischen Botschaftern in den sechs europäischen Ländern Weisungen bezüglich des schweizerischen Verhandlungsgesuchs mit der EWG. Es soll unterstrichen werden, dass zwischen...
de
15.12.196130143pdfLetterEurope's Organisations
Volume
La Suisse demande à la CEE d'entammer des négociations en vue d'une association à la Communauté.
fr
15.12.196130145pdfLetterEurope's Organisations Die Schweiz ersucht die EWG um Verhandlungen zur Beteiligung am integrierten europäischen Markt.
de
18.12.196134183pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Le Conseil fédéral a fondé un groupe de travail rassemblant diverses personnalités, en majorité des historiens, afin de l'éclairer sur les dynamiques à l'oeuvre en Europe. Ce groupe doit aussi servir...
ml
27.12.196130166pdfLetterEurope's Organisations La Belgique et la Hollande défendraient une position maximaliste par rapport aux conditions politiques de l'adhésion ou de l'association de nouveaux Etats au traîté de Rome.
fr
8.1.196234184pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Diskussion der hauptsächlichen Probleme, die sich bei den europäischen Integrationsbestrebungen für die Schweiz stellen: Die schweizerische Neutralität und die europäische Integration, die...
ml
25.1.196230171pdfAddress / TalkEurope's Organisations Schweizerische Haltung zur Integrationsfrage. Vorteile und Probleme einer eventuellen Integration für die Schweiz und für Europa. Amerikanische Versuche, die Zölle auf internationaler Ebenen...
de
25.1.196230175pdfAddress / TalkEurope's Organisations Richtlinien der Genfer Erklärung, die von den drei EFTA-neutralen Staaten unterschrieben worden ist, als Grossbritanien sein Verhandlungsgesuch der EWG übergeben hat. Die Schweiz muss die Möglichkeit...
de
5.2.196230179pdfLetterConference of the Ambassadors
Volume
Wichtigste Ergebnisse der Botschafterkonfernz vom 25.1.1962-27.1.1962. Die Richtlinien der schweizerischen Integrationspolitik wurden geäussert. Das schweizerische Verhandlungsgesuch scheint auf...
de