Information about organization dodis.ch/R25871

Image
Consultative Group on Indonesia
Konsultativgruppe für Indonesien (1992–2007)
Consultative Group on Indonesia (1992–2007)
Groupe consultatif sur l'Indonésie (1992–2007)
Gruppo consultivo sull'Indonesia (1992–2007)
Intergouvernementale Gruppe für Indonesien (1967–1992)
Inter-Governmental Group on Indonesia (1967–1992)
Groupe intergouvernemental sur l'Indonésie (1967–1992)
Gruppo intergovernativo sull'Indonesia (1967–1992)
CGI (1992–2007)
Intergovernmental Group on Indonesia (1967–1992)
IGGI (1967–1992)
Established in 1967 as a forum for discussion of the socioeconomic conditions in Indonesia and the coordinaton of foreign economic aid. The Netherlands chaired the organization, which also included Australia, Britain, France, Japan, the United States, Austria, belgium, Canada, West Germany, Italy, New Zealand, Spain, and Switzerland, along with the World Bank, the Internatinoal Monetary Fund, the Asian Development Bank, and the United Nations Development Program. In the early years of the New Order, the IGGI had great influence on Indonesia's economic policies, emphasizing the rehabilitation of infrastructure, currency stabilization, guarantees for foreign investment, and limits on the role of the state in the economy. The IGGI provided 60 percent of Indonesia's development budget under the first five-year plan. In 1989 Indonesia received US$4 billion in aid via the IGGI, of which $1.4 billion was provided by Japan. An International Non-Governmental Group on Indonesia (INGI, also Inter-NGO Conference on IGGI Matters) was formed in Amsterdam in 1985 to discuss issues raised at the annual IGGI meeting and to marshal alternative information to influence IGGI decision making. When the Dutch suspended aid to Indonesia in the aftermath of the Dili massacre in East Timor, Suharto responded by disbanding the IGGI. A new aid group, the Consultative Group on Indonesia (CGI), which was headed by the World Bank, replaced it. The consortium's yearly commitment to supporting Indonesia's economy was some $5 billion by the mid-1990s. (Robert Cribb, Audrey Kahin, Historical Dictionary of Indonesia, Scarecrow Press, Inc., Lanham, 2004 (2) p. 192/193)
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Mentioned in the documents (10 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
19.4.196833450pdfLetterIndonesia (Economy) Die Schweiz kann sich an der von Indonesien nachgesuchten "rapid aid 1968", die vor allem in der Form reiner Finanzhilfe geleistet werden müsste, nicht beteiligen. Der Bundesrat verfügt nicht über...
de
3.11.196933451pdfMinutesIndonesia (Economy) Der schweizerische Verkehr mit der Dritten Welt wickelte sich bisher auf Basis eines normalen Warenaustausches ab. Jetzt zeichnet sich mit den Krediten für Technische Zusammenarbeit und dem Instrument...
de
28.11.196933254pdfLetterIndonesia (General)
Volume
Anlässlich des Berner Besuches des Vizegouverneurs der indonesischen Staatsbank fand mit Direktor P. R. Jolles ein Informationsaustausch statt, bei dem die Haltung der Schweiz bezüglich der direkten...
de
23.2.197035532pdfLetterIndonesia (Economy)
Volume
Ein direkter Bundeskredit zugunsten Indonesiens steht derzeit aus verschiedenen Gründen nicht zur Diskussion. Hingegen werden eine Erweiterung der Exportrisikogarantie sowie der Ausbau der technischen...
de
26.10.197235540pdfMemoIndonesia (General) Die Beziehungen zwischen Indonesien und der Schweiz haben sich in der letzten Zeit intensiviert und können heute als sehr gut bezeichnet werden. Überblick über politische Fragen, Handelsbeziehungen,...
de
20.11.197235542pdfMinutesIndonesia (General) Zusammenfassung des Gesprächs über die Entwicklung Indonesiens, über technische Zusammenarbeit, Finanzhilfe, Handelsbeziehungen, die Förderung des Tourismus, direkte Flugverbindungen sowie über...
de
15.3.197340462pdfLetterTechnical cooperation Die Schweiz könne mit ihrem Wissen vor allem bei Schulprojekten für die praktische Berufsbildung helfen. Für Indonesien ist die Hotelschule in Bandung ein wichtiges und dringendes Projekt. Daneben...
de
15.3.197340460pdfEnd of mission reportIndonesia (General) Seit der Machtübernahme von Präsident Suharto haben sich die Beziehungen zwischen der Schweiz und Indonesien intensiviert und können heute als sehr gut bezeichnet werden. Reibungsflächen gibt es nur...
de
28.1.197440458pdfLetterIndonesia (Politics) Die angespannte Finanzlage des Bundes lässt es nicht mehr zu, Indonesien im gleichen Umfang wie früher Finanzhilfen zukommen zu lassen. Zudem verfügt Indonesien über bedeutende Deviseneinnahmen aus...
de
4.2.197440223pdfMemoTechnical cooperation Legitimation in Koordinationsgruppen schliesst die Absicht mit ein, technische und finanzielle Entwicklungshilfe in den betroffenen Ländern zu leisten. Wichtiger für die Geberländer ist jedoch, dass...
ml