Information about Person

Image
Schmid, Georges
Additional names: Schmyd, GeorgesSchmid, Georges Maurice
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Zurich (Canton)
Activity: Diplomat
Main language: French
Other languages: German • Italian • English
Title/Education: Handelsdiplom
Military grade: sergeant
Confession: protestant
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FDFA 4.5.1942 • Exit FDFA 14.9.1977
Personal dossier: E2500#1990/6#2105*

Functions (22 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1.1.1954 - 3.1.1955SecretaryEDA/Staatssekretariat/ProtokollVgl. E2500#1990/6#2105*.
4.1.1955 - 1.4.1955KanzleiadjunktSwiss Consulate in NantesVgl. E2500#1990/6#2105*.
4.1.1955 - 1.4.1955VerweserSwiss Consulate in NantesVgl. E2500#1990/6#2105*.
2.4.1955 - 9.6.1955SecretaryFederal Department for Foreign AffairsVgl. E2500#1990/6#2105*.
10.6.1955 - 31.12.1962KanzleiadjunktSchweizerisches Generalkonsulat in New YorkAm 1.1.1962 zusätzlich zum Tit. Vizekonsul ernannt, vgl. E2500#1990/6#2105*.
1.1.1963 - 14.6.1965VizekonsulSchweizerisches Generalkonsulat in New YorkVgl. E2500#1990/6#2105*.
15.6.1966 - 31.12.1968VizekonsulSchweizerische Botschaft in OttawaTit. Botschaftssekretär, vgl. E2500#1990/6#2105*.
1.1.1969 - 10.5.1970ConsulSchweizerische Botschaft in OttawaTit. Botschaftssekretär, vgl. E2500#1990/6#2105*.
11.5.1970 - 31.12.1976ConsulSchweizerische Botschaft in DakarTit. Botschaftssekretär, vgl. E2500#1990/6#2105*.
2.9.1974 - 9.11.1974ConsulSchweizerische Botschaft in ConakryTit. Botschaftssekretär, vgl. E2500#1990/6#2105*.

Mentioned in the documents (2 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
12.3.197235610pdfReportSenegal (General) Ausführlicher Bericht über die Organisation und das Gelingen der Ausstellung "La Suisse présente la Suisse" im Musée dynamique in Dakar sowie zu den kulturellen Beziehungen zu Senegel im Allgemeinen.
de
6.2.197535616pdfLetterSenegal (General) Eine Erweiterung bzw. Vervollständigung der gegebenen Rechtsgrundlage für die die technische Zusammenarbeit mit Senegal ist gegenwärtig nicht zwingend geboten, zumal dadurch Erwartungen im Sinn einer...
de