Information about Person

Image
Grossenbacher, Charles Ernest
Additional names: Grossenbacher, Charles
Gender: male
Reference country: Switzerland
Activity: Civil servant • Officer • Engineer

Functions (2 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1962 - 1972DirectorEMD/Gruppe für Rüstungsdienste/Technische AbteilungVgl. Staatskalender 1964, S. 162.
Biogr. , cf. dodis.ch/13255, p. 369.
cf. article du DHS.
1.3.1973 - 1985ChefArmasuisseNomination par le Conseil fédéral le 21.2.1973, cf. PVCF No 313. Cf. article du DHS.

Written documents (2 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
22.6.197651000pdfLetterSweden (Economy) Die nächste Zusammenkunft der Expertengruppe und Gemischten Kommission ist ein kleiner Meilenstein, da die militärtechnische Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und Schweden bereits 10 Jahre dauert....
de
12.12.197750716pdfReportUnited States of America (USA) (Economy) Bericht über die Reise von Vertretern der Gruppe für Rüstungsdienste in die USA um bezüglich TIGER-Gegengeschäfte den Druck auf die Amerikaner aufrecht zu erhalten bis zu deren Bereitschaft, die...
de

Signed documents (3 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
6.8.197339776pdfMemoSweden (Politics) Im Rahmen der schweizerisch-schwedischen Zusammenarbeit auf militärtechnischem Gebiet muss von schweizerischer Seite alles getan werden, damit die Schweiz auf dem einen oder anderen Gebiet die Rolle...
de
11.9.197339777pdfLetterSweden (Politics) Die schweizerische Beteiligung an der Entwicklung einer schwedischen Fliegerabwehrlenkwaffe hat in der Schweiz zu Kritik geführt. Es wird befürchtet, dass sich die Zusammenarbeit zum Schaden der...
de
22.6.197651000pdfLetterSweden (Economy) Die nächste Zusammenkunft der Expertengruppe und Gemischten Kommission ist ein kleiner Meilenstein, da die militärtechnische Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und Schweden bereits 10 Jahre dauert....
de

Received documents (5 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
3.4.197339763pdfMemoSweden (Politics) Die schweizerische Gesetzgebung über Kriegsmaterial dürfte praktisch kein Hinderungsgrund für eine allfällige Koproduktion mit Schweden im Rahmen einer allfälligen Beschaffung des Viggen.
de
14.5.197650711pdfTelegramUnited States of America (USA) (Economy) Die BBC hat einen grossen Auftrag nicht erhalten, der für die Schweiz eine politisch bedeutsame Realisation unter dem Abkommen zur Kompensierung des Kaufs amerikanischer Militärflugzeuge gewesen wäre....
de
25.8.197650713pdfLetterUnited States of America (USA) (Economy) The discussions in Washington have led to a better understanding by the US of the problems the Switzerland encounters in dealing with the offset MoU. The Department of Defense will continue to look to...
en
4.2.197751821pdfMemoAustria (Economy) Les résultats des discussions à Vienne sur la vente du char suisse 68 à l'Autriche sont présentés. Bien que l'on soit optimiste quant à la compensation, des obstacles subsistent.
fr
14.12.197851160pdfLetterGreat Britain (Economy) Untereinheiten des Rapiers sollen in der Schweiz hergestellt werden. Diese wären nicht nur für das für die Schweiz bestimmte Endprodukt vorgesehen, sondern würden auch nach Drittländer verkauft...
de

Mentioned in the documents (37 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
28.4.197850849pdfLetterSouth Korea (Politics) Südkorea strebt danach, seine Waffenindustrie aus der einseitigen Abhänigkeit von den USA zu lösen und mehr und mehr zu verselbständigen. Da die neutrale Schweiz vielen als Leitbild dient, möchte ein...
de
6.6.197850848pdfLetterSouth Korea (Politics) Aus prinzipiellen Überlegungen muss zum Besuch eines südkoreanischen Rüstungsspezialisten in der Schweiz ein negativer Entscheid gefällt werden. Dagegen kann dem Besuch des Ausbildungschefs der...
de
5.7.197850903pdfMinutes of the Federal CouncilMilitary policy Die Entwicklung eines neuen schweizerischen Kampfpanzers ist für das EMD ein Vorhaben von nationaler Bedeutung bezüglich Beschäftigungspolitik, Knowhow und der rüstungstechnischen Eigenständigkeit....
de
12.9.197850688pdfMemoUnited States of America (USA) (Economy) Eine Aussprache hat gezeigt, dass die Möglichkeit zur Verbesserung der Erfolgschancen des MoU beschränkt sind solange sich die Parität Dollar-Schweizerfranken nicht ändert. Der geplante Besuch von R....
de
15.11.197850690pdfMemoUnited States of America (USA) (Economy) Das Schweizer Waffenbeschaffungsprogramm sei das einzige bilaterale Problem von gewisser Tragweite. Es sei unerlässlich in Washington die Schweizer Verteidigungsphilosophie zu erläutern. R. Gnägi und...
de
20.11.197850692pdfMemoUnited States of America (USA) (Politics) Die Verschiebung des USA-Besuchs von R. Gnägi hätte zur Folge, dass die Besuche von P. Aubert und R. Gnägi direkt aufeinander folgen würden. Die Erfahrung zeigt, dass dies innenpolitisch zu Fragen,...
de
12.2.197955304pdfReportUnited States of America (USA) (General) Übersicht über den Gegenstand der Verhandlungen und die Gesprächspartner, Zusammenfassung der Verhandlungsergebnisse und Verlauf der Gespräche anlässlich des Besuchs von EMD-Chef R. Gnägi in...
de

Addressee of copy (4 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
8.8.197439121pdfCircularHumanitarian aid
Volume
Der Bundesrat hat die Einsatzpläne für die Hilfsaktion des Korps für Katastrophenhilfe im Ausland im Gebiet des Tschadsees und in der Gewani-Region in Äthiopien genehmigt. Die Hilfsaktion findet von...
de
29.7.197649317pdfTelegramUnited States of America (USA) (Economy)
Volume
Im Gespräch mit Verteidigungsminister Rumsfeld legt R. Probst die ökonomischen, militärischen, psychologischen und politischen Aspekte, die für eine faire und speditive Umsetzung des MOU zu den...
de
27.7.197749811pdfTelegramUnited States of America (USA) (Politics) Im neuen US-Botschafter in Bern wird ein Geschäftsmann mit einigen Unsicherheiten aber mit gutem Willen und grosser Energie gesehen. Da er ein gutes Verhältnis zum Präsidenten und enge Verbindungen zu...
de
3.8.197751705pdfMemoAustria (Economy)
Volume
Bezüglich des Kaufs des Schweizer Panzers ist nicht mit einem raschen Entscheid der österreichischen Regierung zu rechnen. Allgemein stehen die Chancen aufgrund der österreichischen Abwehrkonzeption...
de