Information about Person

Image
Zangger, Claude
Gender: male
Reference country: Switzerland
Activity: Civil servant
Title/Education: Prof. Dr.

Functions (6 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1969-1977VizedirektorDETEC/Swiss Federal Office of EnergyVgl. dodis.ch/34454. Cf. Chancellerie fédérale: Annuaire de la Confédération suisse. Berne 1977.
E2004B#1990/219#151* PVCF du 12.12.1977
...1971...EmployeeDETEC/Swiss Federal Office of EnergyChef de subdivision "Engergie nucléaire", cf. dodis.ch/35475
1971–1989ChairmanIAEA/Zangger-Committeehttp://www.zanggercommittee.org
1.1.1978–1988...Deputy DirectorDETEC/Swiss Federal Office of Energy"stellvertretender Direktor ad personam", E2004B#1990/219#151* PVCF du 12.12.1977 (promotion de Vizedirektor à stellvertretender Direktor)
...1979–1988...ChefEVED/Bundesamt für Energiewirtschaft/Internationale Angelegenheiten des EnergiewesensStaatskalender 1979/80, S. 289.
...1988...RepresentativeIAEA/Board of GovernorsVertreter der Schweiz im Gouverneursrat

Written documents (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
1.9.197748260pdfAddress / TalkEnergy and raw materials Quelques contraintes importantes imposées au développement de la situation énergétique mondiale et leurs répercussions sur la situation énergétique suisse sont mises en évidence.
fr

Signed documents (2 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
7.11.197851165pdfLetterUnited Kingdom (Economy) Mit dem Notenaustausch mit Grossbritannien über die nukleare Entsorgung soll gewartet werden, bis über die Atominitiative entschieden und die Referendumsfrist zum Atomgesetz abgelaufen ist. Der...
de
18.3.198159978pdfLetterEnergy and raw materials Die Schweiz ist Gründungsmitglied der IEA und arbeitet in diesem Gremium aktiv mit, da internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Energie unerlässlich ist und der Schweiz helfen kann, eine...
de

Received documents (4 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
17.12.197651057pdfLetterCanada (Politics) Bezüglich der Verhandlungen mit Kanada über die Änderung des "nuklearen" Kooperationsabkommens bereitet die Ausdehnung der Kontrolle auf "Information" und der auf deren Grundlage gefertigter...
de
28.3.197752815pdfLetterQuestion of nuclear weapons Die internationale Debatte über den Handel mit nuklearen Gütern wird zu stark von nonproliferationspolitischen Erwägungen und Interessen beherrscht. Energiepolitische Folgen von Lieferunterbrüchen für...
de
13.7.197754230pdfReportNuclear power Die Schweizer VAT AG ersucht um Erlaubnis für die Lieferung einer Vakuumanlage für ein Kernkraftwerk in Pakistan. Das Amt für Energiewirtschaft hält die Lieferung politisch für ein "heisses Eisen"....
de
18.4.198559524pdfTelegramNuclear power Der Schweiz scheint es angebracht zu sein, dass im OECD-Bericht über Umweltprobleme die Formulierung über die Versenkung von radioaktiven Abfällen abgeschwächt wird, da diese sonst im Widerspruch zur...
de

Mentioned in the documents (73 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
1.12.199262896pdfReportDisarmament Die wichtigste Herausforderung an die Schweizer Exportkontrollpolitik wird die angemessene Implementierung der neuen Verordnung über ABC-Waffen und deren Trägersysteme sein. Die Studie macht einige...
de
22.2.199562260pdfFederal Council dispatchExport of war material Das Güterkontrollgesetz ist als Rechtsgrundlage für die Kontrolle aller Güter mit ziviler und militärischer Verwendungsmöglichkeit (doppelt verwendbare oder «Dual-Use»-Güter) konzipiert. Demgegenüber...
ml
200515305Bibliographical referenceSouth Africa (General) http://verlagsshop.haupt.ch/:
"Während andere Staaten wirtschaftliche Sanktionen gegen das Apartheidregime verhängten, stellten sich die Schweizer Behörden konsequent auf den Standpunkt, dass...
de

Addressee of copy (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
8.4.197749842pdfTelegramUnited States of America (USA) (Politics) Schweizerisch-amerikanischer Tour d’horizon mit W. Christopher, v.a. zur kürzlichen schweizerischen Ratifikation des Nonproliferationsvertrags, aber auch über die CDDH, die Interessenvertretung auf...
de