Information about Person

Image
Meier, Josi
Additional names: Meier, Josephine JohannaMeier, Josi J.
Gender: female
Reference country: Switzerland
Canton of origin: Lucerne (Canton)
Activity: Politician • Jurist

Functions (13 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
...1991...MemberStänderat/Aussenwirtschaftskommission
25.11.1991–30.11.1992PresidentStänderatPremière femme à présider le Conseil des États (1992).
Cf. http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/f/F6196.php.
Cf. http://www.parlament.ch/f/organe-mitglieder/praesidenten/praesidenten-sr-1848/Pages/default.aspx.
*.12.1994 - *.12.1995MemberStänderat/Aussenpolitische Kommission

Written documents (2 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
15.6.198955265pdfInterpellationChina (Politics) Ständerätin Josi Meier ist nur teilweise befriedigt von der Haltung des Bundesrates gegenüber China angesichts der Tien'anmen-Ereignisse. Das Waffenexportverbot ist ein deutliches Zeichen, um die...
ml
5.12.199056566pdfInterpellationUNO – General Die veränderten Weltverhältnisse haben die Bedeutung der UNO gestärkt. Bis anhin sei der Bundesrat der Ansicht, dass es im Interesse der Schweiz liegt, sich der UNO anzuschliessen. Prioritär seien...
ml

Signed documents (4 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
18.3.198056901pdfInterpellationAfghanistan (General) Beide Interpellationen verlangen vom Bundesrat Ausführungen zu den Folgen der sowjetischen Invervention in Afghanistan auf die Aussen- und Sicherheitspolitik der Schweiz sowie auf die internationale...
ml
18.12.198559832pdfInterpellationGeneva Summit (1985) Das amerikanisch-sowjetische Gipfeltreffen in Genf hat die zu erwartenden Resultate gebracht, spektakuläre Übereinkommen durften nicht erwartet werden. Das konkrete Engagement der Schweiz zugunsten...
ml
15.6.198955265pdfInterpellationChina (Politics) Ständerätin Josi Meier ist nur teilweise befriedigt von der Haltung des Bundesrates gegenüber China angesichts der Tien'anmen-Ereignisse. Das Waffenexportverbot ist ein deutliches Zeichen, um die...
ml
5.12.199056566pdfInterpellationUNO – General Die veränderten Weltverhältnisse haben die Bedeutung der UNO gestärkt. Bis anhin sei der Bundesrat der Ansicht, dass es im Interesse der Schweiz liegt, sich der UNO anzuschliessen. Prioritär seien...
ml

Received documents (4 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
17.11.199056706pdfLetterCzechoslovakia (General) Des questions des parlementaires et des discours des présidents de parlement sur la visite de V. Havel sont en préparation. Le soutien de la Suisse à la Tchécoslovaquie est assuré.
ml
12.2.199260799pdfFederal Council dispatchAir traffic Die neuen bilateralen Abkommen mit Oman, Hong Kong, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Zimbabwe, Australien, Venezuela und Jemen sind dazu bestimmt, die Stellung der Schweiz im internationalen...
ml
19.2.199260891pdfFederal Council dispatchShip transport Die Botschaft enthält zwei Übereinkommen sowie zwei Protokolle zu internationalen Übereinkommen. Inhaltlich bewegen sich die Vorlagen von der Bekämpfung terroristischer Handlungen über eine bessere...
ml
1.7.199259002pdfFederal Council dispatchAssistance to the countries of Eastern Europe Der Rahmenkredit zur Weiterführung der verstärkten Zusammenarbeit mit ost- und mitteleuropäischen Staaten soll auf 1,4 Mrd. Fr. aufgestockt werden, um auch die Staaten der GUS und Georgien...
ml

Mentioned in the documents (37 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
12.3.197339468pdfMinutes of the Federal CouncilExport of munition Der Bundesrat spricht sich gegen ein generelles Verbot von Waffenexporten nach Entwicklungsländer aus. Jedes Gesuch wird einzeln geprüft, wie es auch dem Willen des Gesetzgebers entspricht. Die...
de
5.6.197440737pdfMinutes of the Federal CouncilOil Crisis (1973–1974) Der Bundesrat ist der Meinung, dass die Möglichkeiten von direkten Lieferverträgen mit den Erdölproduzentenstaaten zwar zu prüfen sind, sie hingegen kaum das Energieproblem zu lösen vermögen....
de
25.11.197440202pdfInterpellationUN (Specialized Agencies) La Suisse s'efforce d'éviter une politisation abusive des débats à l'UNESCO. En revanche, elle ne peut pas demeurer à l'écart des grands problèmes du moment. Il est certain que l'UNESCO poursuit une...
fr
3.3.197539571pdfMinutes of the Federal CouncilNear and Middle East Die Stimmenthaltung an der 18. UNESCO-Generalkonferenz deckt sich mit dem bisherigen neutralitätsbedingten Verhalten der Schweiz bei politischen Abstimmungen. Trotz ihren jüngsten Entscheiden soll die...
de
3.197649952pdfMinutesQuestions relating to the seat of international organisations Le transfert éventuel des services de l’ONU loin de Genève porte le risque d’une lente érosion de son rôle international. Le désir de K. Waldheim d’installer à Vienne des services de l’ONU constitue...
ml
11.197650138pdfMinutesQuestion of nuclear weapons
Volume
Hearings von Experten zu rechtlichen, sicherheitspolitischen und aussenpolitischen Aspekten des Kernwaffenvertrags, zu Fragen von Energiewirtschaft, Forschung und Entwicklung, Exportwirtschaft und...
ml
18.4.197748593pdfMinutesCouncil of Europe Diskussion über die beantragte Änderung des Militärstrafgesetzes, die notwendig ist, da das Vorgehen bei Disziplinarbeschwerden nicht EMRK-konform ist. Diese im Dringlichkeitsverfahren vorgenommene...
ml
3.197848485pdfMinutesCouncil of Europe Diskussion des Berichts des Bundesrats über die von der Schweiz noch nicht ratifizierten Abkommen des Europarats und der Rolle, die der Föderalismus dabei spielt. In der nationalen Politik lassen sich...
ml
11.5.197852220pdfMinutesTechnical cooperation Die Kommission berät ausführlich über die technische Zusammenarbeit und Finanzhilfe. Weitere Themen sind der Vertrag der PTT-Dienste mit Liechtenstein, der Neutronenbomben-Entscheid Präsident Carters...
ml
10.7.197851541pdfMemoQuestions concerning the accession to international organisations Die Schweizerische Gesellschaft für Aussenpolitik (SGA), die schweizerische Gesellschaft für die Vereinten Nationen (SGVN) und die Europa-Union der Schweiz gründen zusammen die Arbeitsgemeinschaft...
de