Information about Person

Image
Wilhelm, Rolf
Additional names: Wielhelm, Rolf
Initials: WM
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Activity: Diplomat • Aid worker
Title/Education: Dr. oec. publ.
Civil status upon entry: married
EDA/BV: Entry FDFA 1.2.1962
Personal dossier: E2024-02A#2002/29#1202*

Workplans


Functions (7 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
11.1958–4.1960...Leitender MitarbeiterHelvetasAls Teamleiter in Nepal.
1.2.1962–1963MitarbeiterEPD/Der Delegierte für technische Zusammenarbeit/Sektion Projekte
1963–1971Head of SectionEPD/Der Delegierte für technische Zusammenarbeit/Sektion Projekte
1972 - 1985Head of DepartmentEDA/Staatssekretariat/DEZA/Bilaterale Entwicklungszusammenarbeit
1.1.1973 - 1992Deputy DirectorFDFA/Swiss Agency for Development and CooperationNomination par le Conseil fédéral le 1.5.1973, cf. PVCF No 699.
1980 - 1992MemberEVD/Kommission für die Investitionsrisikogarantie
1988 - 1992Head of DepartmentEDA/Staatssekretariat/DEZA/Bilaterale Entwicklungszusammenarbeit/Abteilung Operationelles Asien

Written documents (59 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
26.6.197452046pdfAddress / TalkTechnical cooperation Einblick in die Projektbearbeitung, wie sie sich im Verlauf der vergangenen 10 Jahre entwickelt hat, wobei auch den Veränderungen der Konzeption der Entwicklungszusammenarbeit Rechnung getragen wird....
de
23.9.197440324pdfMemoRwanda (General) Der Präsident Rwandas möchte vorübergehend wieder einen schweizerischen Direktor für die Trafipro. Innerhalb von zwei Jahren soll dann ein rwandischer Nachfolger aufgebaut werden, damit sich die...
de
6.11.197438502pdfMemoUN (Specialized Agencies) Der schweizerische Beitrag an die IDA sollte nicht aus dem Budget gestrichen werden. Ein Rückzug würde dem Ansehen der Schweiz massiv schaden, da sie das einzige OECD-Land wäre, das sich nicht an der...
de
6.3.197539439pdfMemoTechnical cooperation Der Zusatzbericht zum Bundesgesetz über die Entwicklungszusammenarbeit legt den Fokus noch stärker auf die ärmeren Entwicklungsländer und Bevölkerungsschichten. Daraus lässt sich eine vermehrte...
de
28.4.197539819pdfLetterDuke of Harrar Hospital (1972–1974) Das EPD nimmt von der Vertragskündigung der medizinischen Fakultät der Universität Bern mit Erstaunen und Unbehagen Kenntnis. Dies umso mehr, als das Projekt von ihr ans Department getragen wurde und...
de
1.5.197539447pdfCircularTechnical cooperation Trotz einigen finanziellen Kürzungen ist die Weiterführung der schweizerischen Entwicklungszusammenarbeit in ungefähr gleichem Rahmen wie bisher möglich. Mit ihren Ausgaben befindet sich die Schweiz...
de
22.8.197540320pdfReportBolivia (General) Orientierung über die Koordination und Vernetzung der Viehzuchtprojekte in Bolivien. Schweizer Unterstützung ist zudem für die Reorganisation der Banco Agricola, in der Lebensmittelkontrolle, in der...
de
28.8.197539820pdfMemoDuke of Harrar Hospital (1972–1974) Zwischen EPD und der Medizinischen Fakultät Bern bestehen nach dem Rückzug letzterer vom Duke of Harrar-Spitalprojekt in Addis Abeba gewisse Differenzen, die an einer gemeinsamen Aussprache diskutiert...
de
27.10.197539419pdfMemoTechnical cooperation Seit der Ölkrise ist man sich deutlicher bewusst geworden, dass es verschiedene Kategorien von Entwicklungsländern mit unterschiedlichen Bedürfnissen gibt. Es setzen sich dementsprechend neue Formen...
de
8.12.197539440pdfMemoTechnical cooperation Es wäre wünschbar vermehrt Entwicklungsprojekte, die über nationale oder lokale Entwicklungsbanken abgewickelt werden, ins Auge zu fassen. Die operationellen Sektionen sollen prüfen, in welchem Land...
de

Signed documents (80 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
2.3.198760591pdfMemoTechnical cooperation Am Beispiel des international finanzierten OMVS-Regionalprojektes in Senegal wurde im Seminar die Frage der internationalen Koordination der Hilfe diskutiert. Allen Teilnehmenden wurde deutlich...
de
10.2.198956086pdfMemoTechnical cooperation Überblick über die Prioritäten und Veränderungen in der schweizersischen Entwicklungszusammenarbeit. Insbesondere gilt es mitzuhelfen, die sozialen Kosten von Strukturanpassungsprogrammen in den...
de
4.198954997pdfMemoNiger (General) Von den ärmsten Entwicklungsländern geniesst Niger einen guten Ruf bei den Geberländern. Insbesondere die Landwirtschaftspolitik und die Anstrengungen zur Dezentralisierung werden gelobt. Anlass zur...
de
26.10.198956510pdfMemoMeasures for debt relief Die Verschuldungskrise ist für die schweizerische Aussenwirtschaft, die Aussenwirtschaftspolitik und die Entwicklungszusammenarbeit eine echte und grosse Herausforderung. Die Aufgabe geht jedoch weit...
de
23.1.199056463pdfTelegramVietnam (General) Überblick über den gegenwärtigen Rahmen der entwicklungspolitischen Beziehungen zu Vietnam und über die humanitären Hilfeleistungen an Vietnam.
de
18.6.199056924pdfProject proposal Technical CooperationMadagascar (General) Le projet a pour objet de renforcer la formation forestière au niveau technique, afin de répondre aux besoins formulés par les institutions responsables de la sauvegarde et de la mise en valeur des...
fr
19.6.199056914pdfProject proposal Technical CooperationMadagascar (General) Avec la mise en oeuvre d'une nouvelle politique de reboissement, les actions de la cooperation technique suisse en faveur du reboisement à Madagascar prennent de plus en plus d'ampleur. La...
fr
6.9.199056912pdfProject proposal Technical CooperationMadagascar (General) Le projet comprend un soutien de la pharmacie centrale d'approvisionnement chargée de l'achat, du stockage et de la distribution, de la livraison de médicaments, du recyclage du corps médical et des...
fr
10.6.199158187pdfMemoAssistance to the countries of Eastern Europe Während die humanitäre Hilfe zugunsten besonders schwacher sozialer Gruppen zur Linderung der sozialen Kosten von Strukturanpassungsprozessen vorgesehen ist, soll das neue Konzept der...
de
200214700Bibliographical referenceHumanitarian aid Neue Zürcher Zeitung, 11.1.2003, Ressort Politische Literatur
ml

Received documents (24 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
7.6.197140513pdfLetterBhutan (General) Die viele individuelle Hilfe für Bhutan soll durch die Gründung der Stiftung «Pro Bhutan» koordiniert und für die Zukunft abgesichert werden. Ferner ist die technische Entwicklungshilfe auch eher...
de
27.2.197338495pdfReportTechnical cooperation Discussion de l'entrée de la Suisse dans les institutions de Bretton Woods et de la 4ème reconstitution des ressources de l'IDA. Espoir que la Suisse puisse augmenter augmenter sa contribution.
fr
27.6.197439715pdfCircularDisaster aid Der Delegierte des Bundesrates für Katastrophenhilfe im Ausland informiert über die Ergebnisse der im Mai und Juni durchgeführten Lageanalyse der Verhältnisse im Dürregebiet der Sahelzone. Das...
de
18.10.197438914pdfMemoTechnical cooperation
Volume
Mieux faire comprendre la distinction entre les intérêts économiques et la politique étrangère de la Suisse permettrait de défendre la coopération au développement face aux critiques du public et...
fr
9.12.197439756pdfMemoDisaster aid Der Hilfseinsatz in der Sahelzone wird gegen die kritische Schweizer Presse verteidigt. Die kritische Haltung der Presse sei vor allem auf negative Äusserungen der Schweizer Hilfsorganisation Swissaid...
de
11.2.197540091pdfMemoSouth America (General) Les voyages de service en Amérique latine jugés nécessaires au bon déroulement du programme d’aide au développement suisse sont présentés. Le programme doit être réorienté en tenant compte de la...
fr
22.9.197538504pdfCircularBretton Wood's Institutions
Volume
Tour d'horizon mit dem Präsidenten der Weltbank, R. McNamara, über Entwicklungsfragen, die Beziehungen der Schweiz zu den Institutionen von Bretton Woods und darüber, dass die Weltbank erstmals...
ml
13.2.197652060pdfMemoBolivia (Economy) Planification des voyages de service de la Section Amérique latine en 1976 et compte rendu de l’état des projets de la coopération suisse en Amérique centrale, en Équateur, au Brésil, au Pérou et en...
fr
26.2.197652235pdfMemoTechnical cooperation Die Missionen der Mitarbeiter der Sektion Asien nach Afghanistan, Bangladesch, Indien, Malta, Nepal, Indonesien, Pakistan und Thailand werden begründet.
de
9.4.197652054pdfMemoTechnical cooperation Die Finanzkompetenzen für technische Zusammenarbeit sollten der Regelung für humanitäre Hilfe angeglichen werden, wobei über grössere Summen verhandelt werden kann und die Entscheidung über kleinere...
de

Mentioned in the documents (194 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
10.10.196230687pdfMemoTechnical cooperation
Volume
Eine ruandische Delegation interessiert sich für die schweizerische Entwicklungshilfe, insbesondere auf dem Gebiet des Fremdenverkehrs. Ein entsprechendes Gesuch soll wohlwollend geprüft werden.
de
20.10.196219046pdfMemoTechnical cooperation Projet de construction d'une usine de fabrication de lait en poudre. Le rôle de certaines entreprises suisses.
de
1.2.196330206pdfMemoTechnical cooperation Notice informant le nouveau délégue à la coopération technique, A. Lindt, sur le développement, l'organisation et quelques problèmes actuels du Service de la coopération technique. Vue d'ensemble de...
fr
31.5.196353957pdfLetterRwanda (General) Eine Schwerpunktbildung der bilateralen schweizerischen Entwicklungshilfe in Rwanda scheint überaus glücklich. Da das Land als Abnehmer von Exportgütern kaum in Frage kommt, wird sich um eine...
de
10.6.196330258pdfMemoTechnical cooperation
Volume
Notice exposant les différentes possibilités d'assistance discutées avec le gouvernement rwandais. La Suisse propose notamment son aide pour l'établissement et la gestion d'une société coopérative...
fr
3.7.196319004pdfReportTechnical cooperation Exposé sur l'état actuel des affaires au Népal, succession du CICR, Collaboration avec l'ASRE.
fr
10.2.196431356pdfMinutesRwanda (Politics) Die Massaker in Ruanda haben die öffentliche Meinung in der Schweiz gegen die Regierung Kayibandas aufgebracht. Eine humanitäre Aktion seitens der ruandischen Regierung (mit UNICEF/Rotes Kreuz) wäre...
de
15.4.196431056pdfMemoNepal (General) Discussion sur les possibilités d'action de la future représentation suisse au Népal.
fr
22.9.196452555pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan des Diensts für technische Zusammenarbeit des Eidg. Politischen Departements.
de
21.10.196431834pdfMemoDemocratic Republic of the Congo (General) Le DPF ne peut donner de réponse positive à la requête des autorités militaires congolaises au sujet de la formation d'officiers dans le domaine d'appareils de chiffrage. Il informe la société CRYPTO...
fr

Addressee of copy (37 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
16.11.197053238pdfMemoGuinea (General) Alusuisse hat den Antrag gestellt, dass die Kosten einer Projektstudie für den Bau einer Eisenbahnlinie in Guinea von der Eidgenossenschaft übernommen werden. Da vieles unklar ist, wäre ein Entscheid...
de
25.11.197136898pdfMemoTrinidad and Tobago (General) La coopération technique avec la Trinité et Tobago repose sur l'assistance dans le domaine bancaire et le soutien au niveau de l'Institut de relations internationales. La délégation d'experts Suisses...
fr
9.4.197339205pdfMemoPeru (Economy) La Suisse examine une éventuelle participation à un projet dans le secteur forestier au Pérou. Il s'agit d'un aménagement intégral et de l'exploitation rationnelle d'un complexe forestier pilote de...
fr
13.6.197338282pdfMemoChile (General) La poursuite de la coopération au développement au Chili se justifie par le principe d'universalité de la politique étrangère suisse. D'ailleurs, son interruption n'aurait que peu d'impact sur le...
fr
29.6.197340085pdfReportSouth America (General) Lors de leur mission en Amérique latine, J. Forster et J.P. Nyffeler se sont rendus au Chili, au Pérou, en Équateur et en Colombie où ils ont visité de nombreux instituts de formation, centres de...
fr
30.8.197339289pdfMemoCambodia (General)
Volume
Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung im Mekong-Gebiet im Rahmen des Mekong-Komitees, das Engagement von V. Umbricht und den schweizerischen Beitrag zur Entwicklungszusammenarbeit in diesem...
de
16.10.197337673pdfMemoExport of munition Auch im Hinblick auf die Abstimmung über das Bundesgesetz für Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe sollte die Schweiz bei der Waffenausfuhr nach Entwicklungsländern Zurückhaltung üben. Dies...
de
12.11.197340818pdfLetterSingapore (Economy) Das BIGA weigert sich in diesem Jahr die Zustimmung zur Einreise von 50 Mechaniker aus Singapur zur praktischen Ausbildung in der Schweiz zu geben. Die Ablehnung ist grundsätzlicher Natur und stützt...
de
6.12.197340794pdfMemoNear and Middle East Aperçu sur la situation d'octroi des bourses de la Coopération technique en faveur de l'Algérie, le Yémen, le Liban, le Maroc, la République arabe égyptienne ainsi que la Tunisie.
fr
23.1.197438918pdfMemoExport of munition
Volume
La livraison de matériel de guerre au Brésil nuirait aux efforts considérables de la coopération au développement et pourrait susciter des réactions critiques.
fr