Information about Person

Image
Bodenmüller, Rolf
Additional names: Bodemueller, Rolf
Initials: BOBMBODBMRBOD
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Zurich (Canton)
Activity: Diplomat
Main language: German
Title/Education: Dr. iur. • advocate
Civil status upon entry: married
EDA/BV: Entry FDFA 1.2.1973

Workplans


Functions (14 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1.2.1973 - 31.3.1974Diplomatic traineeFederal Department for Foreign Affairs
1.4.1974 - 1975Diplomatic traineeSwiss Embassy in Copenhagen
*.3.1975 - 1977BotschaftssekretärSwiss Embassy in East Berlin
1977 - 1980BotschaftssekretärSchweizerische Botschaft in PretoriaNomination par le Conseil fédéral le 24.8.1978 en qualité de Chargé d'affaires en mission spéciale, aux cérémonies qui marqueront les obsèques nationales du Président de la République d'Afrique du Sud, cf. PVCF 1373.
1980 - 1982Diplomatischer MitarbeiterEDA/Staatssekretariat/Politische Direktion/Politische Abteilung I/Europarat
1982 - 1984Head of SectionEDA/Staatssekretariat/Politische Direktion/Politische Abteilung I/EuroparatBüro: G 5.
Büro: G 16 (1984).
1983 - 1984Deputy head of departmentEDA/Staatssekretariat/Politische Direktion/Politische Abteilung I
1985 - 1986Head of SectionEDA/Generalsekretariat/Ressourcen/Personalabteilung/Rekrutierung und Ausbildung des Personals
1986–28.2.1990BotschaftsratSwiss Embassy in RomeTit. Minister.
Gleichzeitig Generalkonsul in San Marino.
1990 ...MemberEDA/Kommission für ausländische Entschädigungen

Written documents (16 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
24.8.197338651pdfMemoGreat Britain (General) Überblick über den Stand der Beziehungen zwischen der Schweiz und Grossbritannien im Hinblick auf den Besuch des britischen Botschafters J. R. Wraight in Zürich. Die Beziehungen dürfen als...
de
14.9.197340362pdfMemoOSCE / CSCE / Conference on European Security Zustammenstellung der von schweizerischen Missionen erteilten Visa für Staatsbürger der DDR, Ungarns, Polens, der UdSSR, ČSSR, Bulgariens und Rumäniens, Einschätzungen zum Informationsaustausch und...
de
26.9.197339347pdfReportCzechoslovakia (General) CSSR regt Parlamentarieraustausch und Städtepartnerschaften an, problematisiert die Frage der tschechoslowakischen Flüchtlinge in der Schweiz sowie die negative Presseberichterstattung. Schweiz...
de
2.4.197438660pdfMemoGreat Britain (Economy) Die aussenpolitischen Beziehungen zwischen der Schweiz und Grossbritannien dürfen als ausgezeichnet betrachtet werden. Sie finden ihren besonderen Ausdruck im Handelsbereich, wo keine konkreten...
de
2.3.197652902pdfLetterEast-West-Trade (1945–1990) Angesichts der intensivierten Anstrengungen der Schweizer Wirtschaft, auf dem Ostmarkt besser ins Geschäft zu kommen, dürfte es von Intresse sein, einen Blick auf die schwer übersichtbare Frage der...
de
30.11.197749580pdfLetterSouth Africa (Economy) Angebote an Schweizer Firmen von den wirtschaftlich interessanten, aber nichtanerkannten Homelands Transkei und Bophuthatswana können über den Vertreter der Crédit Suisse weitergeschleust werden. Es...
de
21.8.197854056pdfLetterSouth Africa (Politics) Der SACC ist heute die grösste und aktivste Anti-Apartheidsorganisation in Südafrika. Ihr Anführer Desmond Tutu hat nach Ansicht vieler Beobachter eindeutig politische Aspirationen. Die Organisation...
de
25.1.198049576pdfMemoSouth Africa (Politics) Neben dem African National Congress ist bereits vor einiger Zeit auch die "Inkatha"-Bewegung mit der Bitte an die Schweiz getreten, in Genf ein ständiges Beobachterbüro eröffnen zu können. Im...
de
24.11.198434228pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Es wird die Wechselwirkung zwischen den politischen und wirtschaftlichen Aspekten der europäischen Integration besprochen. In Hinblick auf die imposanten weltwirtschaftlichen Strukturveränderungen...
ml
21.12.198454395pdfCircularConference of the Ambassadors Da für diese Aufgabe in diesem Jahr keine Diploamtenstagiaires zur Verfügung standen, war es nicht möglich, ein ausführliches Protokoll der Botschafterkonferenz 1984 abzufassen. Stattdessen wurde eine...
de

Signed documents (8 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
21.8.197854056pdfLetterSouth Africa (Politics) Der SACC ist heute die grösste und aktivste Anti-Apartheidsorganisation in Südafrika. Ihr Anführer Desmond Tutu hat nach Ansicht vieler Beobachter eindeutig politische Aspirationen. Die Organisation...
de
25.1.198049576pdfMemoSouth Africa (Politics) Neben dem African National Congress ist bereits vor einiger Zeit auch die "Inkatha"-Bewegung mit der Bitte an die Schweiz getreten, in Genf ein ständiges Beobachterbüro eröffnen zu können. Im...
de
18.12.198450501pdfLetterWorking group Historische Standortsbestimmung Im Rahmen einer Sitzung Arbeitsgruppe "Historische Standortsbestimmung" wurden die Weiterführung der Tätigkeit der Kommission diskutiert. Dabei konnten die Mitglieder Themenvorschläge unterbreiten.
de
18.8.198859219pdfMemoVatican (the) (Holy See) (General) Der Vatikan ist in 128 Ländern diplomatisch vertreten und insegsamt sind 107 Länder beim Heiligen Stuhl akkrediert. Die Staaten des Ostblocks werden wohl bald dazu kommen. Der Vatikan ist für viele...
de
25.9.199062598pdfMemoLiechtenstein (General) Die Schweiz unterhält in Liechtenstein keine Vertretung, weshalb der Schweizerverein quasi-konsularische Funktion erhält. Dieser hat Diskriminierung von Schweizerbürgern in einzelnen Gesetzen...
de
14.5.199160076pdfMemoSwiss citizens from abroad Die Reise in die von der Golfkrise direkt oder indirekt betroffenen Gebiete diente dem Zweck, der Schweizerkolonie mittels direktem Kontakt Informationen zu übermitteln und das Funktionieren des...
de
27.7.199158934pdfDiscourseSwiss citizens from abroad Die Auslandschweizer könnten in ihrer Gesamtheit den fünftgrössten Kanton der Schweiz bilden. Entsprechend gross ist ihre Relevanz für die politische Schweiz. Mit der Einführung des...
de
15.8.199158933pdfCircularSwiss citizens from abroad Der 69. Auslandschweizer-Kongress fand vom 26.–28.7.1991 in Luzern statt. Der Kongress war grösser als in früheren Jahren, da mit der 700-Jahrfeier der Eidgenossenschaft und dem 75-jährigen Bestehen...
de

Received documents (3 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
26.2.197340534pdfMemoNationalization of Swiss assets Erläuterung der rechtlichen Aspekte u.a. von Nationalisierungs- oder Sequestermassnahmen
anhand der Entschädigungsabkommen insbesondere mit Ägypten und Kuba als Diskussionsgrundlage über eine der...
de
29.10.198250644pdfReportAustria (General) Entretiens entre les ministres des affaires étrangères de la Suisse et de l’Autriche, P. Aubert et W. Pahr, sur différents développement internationaux, notamment la situation en Pologne, au Cambodge,...
fr
25.11.198450500pdfLetterWorking group Historische Standortsbestimmung Die letzte Sitzung der Arbeitsgruppe Historische Standortbestimmung verlief sowohl auf organisatorischer als auch auf inhaltlicher Ebene sehr erfreulich und stimmt für die Zukunft zuversichtlich.
de

Mentioned in the documents (28 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
24.11.198434228pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Es wird die Wechselwirkung zwischen den politischen und wirtschaftlichen Aspekten der europäischen Integration besprochen. In Hinblick auf die imposanten weltwirtschaftlichen Strukturveränderungen...
ml
27.8.1985–30.8.198554396pdfMinutesConference of the Ambassadors Le procès-verbal de la Conférence des ambassadeurs donne un aperçu des activités et des problèmes de la politique extérieure de la Suisse en 1985. Les thèmes suivants sont abordés: l'adhésion de la...
ml
26.8.1986–28.8.198654400pdfReportConference of the Ambassadors Le procès-verbal de la Conférence des ambassadeurs donne un aperçu des activités et des problèmes de la politique extérieure de la Suisse en 1986. Les thèmes suivants sont abordés: l'image et la...
ml
25.8.1987–27.8.198754408pdfReportConference of the Ambassadors Le procès-verbal de la Conférence des ambassadeurs donne un aperçu des activités et des problèmes de la politique extérieure de la Suisse en 1987 tels que des themes politiques (UE, GATT etc.), la...
ml
23.8.1988–25.8.198854416pdfReportConference of the Ambassadors Das Protokoll der Botschafterkonferenz gibt einen Überblick über die aussenpolitische Tätigkeiten und Probleme der Schweiz im Jahr 1988. Diskutiert wurden die folgenden Themen: Die Schweiz im Kontext...
ml
7.2.198956687pdfMemoPolicy of asylum Der Europarat hat ein Erstasylabkommen ausgearbeitet, dessen Hauptbestandteil der Austausch von Daten über die Identität der Asylbewerber ist. Italien hat aber offenbar Schiwerigkeiten, eine solche...
ns
22.8.1989–24.8.198954420pdfReportConference of the Ambassadors Le procès-verbal de la Conférence des ambassadeurs donne un aperçu des activités et des problèmes de la politique extérieure de la Suisse en 1989. Les thèmes suivants sont abordés: les relations de...
ml
4.4.199052490pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Répartition des tâches au Sécretariat de la Commission de coordination pour la présence de la Suisse à l'étranger.

Également: Organigramme de la COCO du 3.1990.
ml
25.9.199062598pdfMemoLiechtenstein (General) Die Schweiz unterhält in Liechtenstein keine Vertretung, weshalb der Schweizerverein quasi-konsularische Funktion erhält. Dieser hat Diskriminierung von Schweizerbürgern in einzelnen Gesetzen...
de
22.11.199056118pdfMinutesForeign Affairs Committee of the Council of States Discussions sur la révision de la loi fédérale sur les droits politiques des Suisses de l'étranger. Le but de la révision est d'assimiler les Suisses de l'étranger aux ressortissants suisses en termes...
ml