Information about Person

Image
Brandt, Willy
Additional names: Frahm, Herbert Ernst Karl
Gender: male
Friedensnobelpreisträger 1971
Reference country: Germany - FRG
Activity: Politician
Relations to other persons:

Brandt, Willy is not identical to Brandt, Willy

Guillaume, Günter is collaborator of Brandt, Willy • Persönlicher Referent, 1972–1974


Functions (7 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1957 - 1966MayorWest Berlin/City Administration
1964-1987ChairmanGermany/FRG/Social Democratic Partycf. NZZ du 17.12.2013.
1.12.1966 - 21.10.1969VizekanzlerGermany/FRG/GovernmentVgl. Regenten und Regierungen der Welt (Minister-Ploetz), Bd. 5, 1972, S. 70.
1.12.1966 - 21.10.1969Minister of Foreign AffairsGermany/FRG/Federal Foreign OfficeVgl. Regenten und Regierungen der Welt (Minister-Ploetz), Bd. 5, 1972, S. 70.
7.1967–12.1967ChairmanEU/Council of MinistersBRD/RFA/RFT
22.10.1969 - 7.5.1974KanzlerGermany/FRG/GovernmentVgl. Regenten und Regierungen der Welt (Minister-Ploetz), Bd. 5, 1972, S. 71.
1979...ChairmanUnabhängige Kommission für Internationale Entwicklungsfragen

Signed documents (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
28.11.196833595pdfLetterEuropean Communities (EEC–EC–EU) Die Regierung der Bundesrepublik Deutschland ist sich der besonderen Rolle der Schweiz im Rahmen der europäischen Integration bewusst und unterstützt deshalb den Wunsch der Schweiz mit der EWG...
de

Received documents (2 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
24.11.196933243pdfLetterEurope's Organisations
Volume
Erläuterung der Rolle der Schweiz als neutraler Staat in der europäischen Friedenspolitik und im europäischen Integrationsprozess.
de
23.12.196933596pdfLetterEuropean Communities (EEC–EC–EU) Die im Haager Schlusscommuniqué enthaltenen Bereitschaftserklärung zur Aufnahme von Gesprächen mit allen interessierten EFTA-Staaten ist für die Schweiz befriedigend und W. Spühler bedankt sich...
de

Mentioned in the documents (140 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
4.6.195915275pdfLetterGermany – GDR (Politics) Lacher hat im kleinen Kreis mit Willy Brandt, Bürgermeister von Berlin gesprochen: dieser äussert sich zur militärischen und gesellschaftlichen Situation und fordert zwischen den Zeilen mehr...
de
16.8.196130446pdfLetterGermany – GDR (General) Der schweizerische Geschäftsträger a. i. berichtet über die am 13.8.1961 erfolgte Absperrung zwischen Ost- und Westberlin und die Vorbereitungen zum Bau der Berliner Mauer.
de
23.8.196130569pdfLetterGermany – FRG (General) Zehn Tage nach Beginn der Berlinkrise ist in der Bundesrepublik Deutschland ein geringes Interesse der Bevölkerung an den Geschehnissen zu verzeichnen. Die westdeutschen Parteien versuchen...
de
7.12.196130566pdfLetterGermany – FRG (General) Einschätzung und mögliche nächste Schritte in der Berlin-Krise gemäss dem Pressechef des Berliner Senats sowie Informationen über Zusammensetzung und Anzahl der Flüchtlinge aus der DDR.
de
17.5.196361585pdfPhotoImages Swiss Weekly Newsreel (1945–1973) Ansprache Willy Brandts im Rahmen der Städtepartnerschaft 'Basel grüsst Berlin'
ns
17.5.196361584pdfPhotoImages Swiss Weekly Newsreel (1945–1973) Willy Brandt spricht in Basel im Rahmen der begründeten Städtepartnerschaft 'Basel grüsst Berlin'
ns
16.4.196431077pdfLetterSouth Africa (Politics) Äusserungen des Schweizer Botschafters zur sowjetischen Unterstützung der Anti-Apartheid-Bewegung und der Dekolonisation.
de
28.2.196631191pdfLetterGermany – GDR (Politics) Wie gestalten sich die Beziehungen zwischen der Schweiz und der DDR in politischer Hinsicht, besteht die Notwendigkeit einer Änderung des Verhältnisses? Die wirtschaftlichen Verflechtungen sind klein,...
de
27.7.196631791pdfLetterGermany – FRG (Politics) Während in Polen eine ablehnende Haltung festzustellen ist, stehen die Tschechoslowakei und Rumänien einer allfälligen Aufnahme von diplomatischen Beziehungen mit der BRD eher positiv gegenüber.
de
2.2.196732952pdfMinutesSweden (Politics) Informelle Besprechung auf dem schwedischen Aussenministerium anlässlich des Besuchs von W. Spühler in Stockholm über die internationale Lage im Allgemeinen und diverse multilaterale Probleme.
de