Information about Person

image
Aman, Richard
Additional names: Aman-Veillon, Richard CharleyAman-Volkart, Richard
Initials: AMAD
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Zurich (Canton)
Activity: Diplomat
Main language: German
Other languages: French • English
Title/Education: Dr. iur. (1944)
Activity of the father: Entrepreneur
Military grade: captain
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FDFA 13.11.1944 • Exit FDFA 1.5.1978
Personal dossier: E2500#1990/6#73*

Functions (17 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
*.7.1934 - *.4.1942StudentUniversity of ZurichMit Aufenthalt in Paris (1936/37), vgl. E2500#1990/6#73*.
16.6.1942 - 25.3.1944PraktikantZürich/BezirksgerichtMit Unterbruch vom 11.1.1943 - 1.5.1943, vgl. E2500#1990/6#73*.
13.11.1944 - 31.12.1945Trainee lawyerFederal Department for Foreign AffairsCf. E2500#1990/6#73*.
1.1.1946 - 9.12.1946Embassy attachéEDA/Staatssekretariat/Politische DirektionCf. PVCF du 16.4.1946
10.12.1946 - 31.12.1948Embassy attachéSwiss Embassy in BrusselsVgl. E2500#1990/6#73*.
1.1.1949 - 15.4.1951Secretary of LegationSwiss Embassy in BrusselsNommé par PVCF No 124 du 21.1.1949.
12.5.1951 - 2.4.1954Secretary of LegationSchweizerische Botschaft in WarschauCf. PVCF No 1816 du 26.10.1956 et E2500#1990/6#73*.
13.7.1953 - *.2.1954Chargé d'affaires a.i.Schweizerische Botschaft in Warschau
3.4.1954 - 23.11.1956Secretary of LegationSwiss Embassy in ParisCf. PVCF No 1816 du 26.10.1956.
24.11.1956 - 31.12.1957Secretary of LegationSchweizerische Botschaft in TokioTit. Legationsrat. Nommé par PVCF No 1816 du 26.10.1956.

Written documents (14 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
24.7.1945210pdfLetterForeign interests Petitpierre decide di rendere noti alle autorità americane i nomi di testimoni, se questi sono d'accordo, di crimini di guerra (nel caso concreto linciaggi di piloti americani abbattuti sulla...
de
30.6.196057916pdfMemoProtocol Der Protokollchef R. Aman legt dar, dass der Protokollchef den Rang eines Ministers erhalten muss, um ausländische Missionschefs aufs Aussenministerium bitten zu können und beim Empfang von...
de
1.9.196130251pdfMemoUnited States of America (USA) (Politics) La requête des USA concernant la nomination d'un fonctionnaire du FBI (avec le titre de "Legal Attaché") auprès de l'Ambassade américaine à Berne ne soulève pas d'objections particulières.
de
9.11.196130137pdfMemoItaly (Politics) Irritations quant aux invitations données à diverses personnalités et chefs d'Etat de la part des responsables de la Fondation Balzan, le Conseil fédéral n'ayant pas été consulté à ce sujet, alors que...
de
19.12.196158272pdfMemoProtocol Der Protokolldienst prüfte, ob es möglich wäre, dass der Bundesrat auf die Teilnahme an Empfängen an den Nationalfeiertagen fremder Missionen in Bern verzichten würde. Es bestehen keine wichtigen...
de
12.3.196258378pdfMemoProtocol Aufgrund der Zunahme diplomatischer Missionen in Bern, ist die Praxis, dass die Gattinnen der Missionschefs sämtliche sieben Bundesratsgattinnen besucht, überholt. Künftig sollen die Besuche nur bei...
de
7.5.196230524pdfMemoHungary (Politics) Der Bundesrat verweigert dem ungarischen Minister J. Karpati das Agrément aufgrund seiner politischen Tätigkeit in früheren Jahren und betont gleichzeitig, dass diese Verweigerung keineswegs gegen...
de
11.5.196230525pdfMemoPolitical issues Erörterungen vom Chef des Protokolls im EPD über die Schweizer Haltung hinsichtlich der Umwandlung der Gesandtschaften in Botschaften in den vier osteuropäischen Staaten Rumänien, Ungarn, Bulgarien...
de
14.7.196230135pdfMemoFinancial relations
Volume
Diskussion über die mögliche Anwesenheit des Bundespräsidenten an der Verleihung des Balzan-Preises in Rom und allfälige politische Implikationen.
Discussion sur l'éventuelle présence du...
de
4.9.196531268pdfLetterSingapore (Politics)
Volume
Nach der Unabhängigkeit Singapur stellt sich die Frage der künftigen Vertretung der Schweiz.
de

Signed documents (20 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
10.8.19539677pdfReportPoland (Others) Reaktion des polnischen Episkopats auf das Dekret vom 9.2.1953, welches verlangt, dass jede Nomination in ein kirchliches Amt von der zuständigen Regierungsstelle die Zustimmung erhält. Das Verhältnis...
de
27.5.195935500pdfLetterProtection of diplomatic and consular representations Das EMD hat angeboten die Eskortierung der Wagen anlässlich der Überreichung der Beglaubigungsschreiben von neuen Missionschefs zu übernehmen um dadurch die Berner Stadtpolizei zu entlasten.
de
30.6.196057916pdfMemoProtocol Der Protokollchef R. Aman legt dar, dass der Protokollchef den Rang eines Ministers erhalten muss, um ausländische Missionschefs aufs Aussenministerium bitten zu können und beim Empfang von...
de
27.12.196015287pdfMemoAustralia (Politics) Die vorübergehende Wohnsitznahme des Schweizer Botschaftes in Australien in Sydey führt zu Diskussionen über die Unvereinbarkeit der Funktionen des diplomatischen Missionschef in Bern und denjenigen...
de
1.9.196130251pdfMemoUnited States of America (USA) (Politics) La requête des USA concernant la nomination d'un fonctionnaire du FBI (avec le titre de "Legal Attaché") auprès de l'Ambassade américaine à Berne ne soulève pas d'objections particulières.
de
9.11.196130137pdfMemoItaly (Politics) Irritations quant aux invitations données à diverses personnalités et chefs d'Etat de la part des responsables de la Fondation Balzan, le Conseil fédéral n'ayant pas été consulté à ce sujet, alors que...
de
19.12.196158272pdfMemoProtocol Der Protokolldienst prüfte, ob es möglich wäre, dass der Bundesrat auf die Teilnahme an Empfängen an den Nationalfeiertagen fremder Missionen in Bern verzichten würde. Es bestehen keine wichtigen...
de
12.3.196258378pdfMemoProtocol Aufgrund der Zunahme diplomatischer Missionen in Bern, ist die Praxis, dass die Gattinnen der Missionschefs sämtliche sieben Bundesratsgattinnen besucht, überholt. Künftig sollen die Besuche nur bei...
de
7.5.196230524pdfMemoHungary (Politics) Der Bundesrat verweigert dem ungarischen Minister J. Karpati das Agrément aufgrund seiner politischen Tätigkeit in früheren Jahren und betont gleichzeitig, dass diese Verweigerung keineswegs gegen...
de
11.5.196230525pdfMemoPolitical issues Erörterungen vom Chef des Protokolls im EPD über die Schweizer Haltung hinsichtlich der Umwandlung der Gesandtschaften in Botschaften in den vier osteuropäischen Staaten Rumänien, Ungarn, Bulgarien...
de

Received documents (12 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
16.12.196057943pdfMemoProtocol Mit den meisten Ostblockstaaten bestehen heikle und unangenehme Probleme. Diese eignen sich jedoch nicht, um anlässlich des Neujahrempfangs erwähnt zu werden.
de
2.6.19619267pdfMemoGermany – FRG (Economy)
Volume
Stand der deutsch-schweizerischen Beziehungen. Offene Fragen sind: Entschädigung für Opfer nationalsozialistischer Verfolgung und für Kriegsschäden, Liquidation der Deutschen Golddiskontbank,...
de
14.10.196430823pdfLetterConference of the Ambassadors Die Teilnehmer der Botschafterkonferenz erhalten die Texte der gehaltenen Referate.
de
2.6.197134671pdfCircularUN (Specialized Agencies) Présentation des arguments qui plaident en faveur de la candidature suisse à l'adhésion à la Commission économique pour l'Europe de l'ONU. Le regain d'activités que la Commission pourrait être amenée...
fr
15.12.197135845pdfCircularSetting up and integration Für eine einheitliche Praxis in der Regelung von Eheschliessungen mit Angehörigen der osteuropäischen Staaten erlässt das EPD Richtlinien. Aus humanitären Überlegungen sollen Ausreiseanträge...
de
20.9.197235844pdfCircularEast-West-Trade (1945–1990) Das Freihandelsabkommen mit der EWG hat einige Beunruhigung über die weitere Entwicklung des schweizerischen Osthandels hervorgerufen. Den irrigen Vorstellungen, die Schweiz wolle mit der EWG...
de
11.12.197439401pdfMemoCouncil of Europe Retour sur les deux événements majeurs qui ont marqué cette session. Le dépôt par le Chef du Département politique, des instruments de ratification de la Convention européenne des Droits de l'Homme,...
fr
5.4.197534216pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Diskutiert wird die Zukunft der Schweiz als neutraler Kleinstaat in einem sich wandelnden globalen Politsystem. Im Zentrum steht dabei die Neutralität und ihre Grenzen.
ml
8.11.197534217pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Zentrales Thema sind die amerikanisch-europäischen Beziehungen und die Suche nach einer neuen weltpolitischen Ordnung im Zusammenhang mit dem Auftreten der Dritten Welt. Der Gegensatz Ost-West und die...
ml
14.11.197540730pdfLetterOil Crisis (1973–1974) A chaque occasion, il est nécessaire de réaffirmer le désir de la Suisse d'occuper l'un des sièges réservés aux pays industrialisés à la Conférence sur la coopération économique internationale....
fr

Mentioned in the documents (38 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
17.10.196130546pdfMemoQuestions concerning the Recognition of States Premier entretien avec les représentants syriens en Suisse et organisation des formalités après la reconnaissance de la Syrie.
fr
10.11.196118968pdfMinutes of negotiations of the Federal CouncilItaly (Economy)
Volume
Die Reaktionen des Bundesrates auf den Besuch des italienischen Arbeitsministers in der Schweiz. Dieser Besuch hat viele Polemiken hinsichtlich der Situation der eingewanderten italienischen...
de
12.12.196219022pdfLetterThailand (Economy) Missverhältnis in der Handelsbilanz. Die Schweiz sollte einen Ausgleich durch technische Hilfe oder vermehrte Investitionen verwirklichen.
de
23.8.196319027pdfMinutes of the Federal CouncilSwiss citizens from abroad Die Schweizerschule in Bangkok wird für die Dauer von vorläufig drei Jahren als beitrasgberechtigt erklärt.
de
10.9.196318983pdfMinutes of the Federal CouncilQuestions concerning the Recognition of States Der Bundesrat erkennt Malaysia an und nimmt diplomatische Beziehungen auf.
de
17.1.196431344pdfMinutes of the Federal CouncilMalaysia (Politics) Genehmigung für die Aufnahme von Verhandlungen über ein Luftverkehrsabkommen mit Malaysia.
de
8.3.196531272pdfLetterSingapore (Economy)
Volume
Gespräch mit dem Ministerpräsidenten Singapurs, K. Y. Lee, über die Schweizer Uhrenindustrie in Singapur und die japanische Konkurrenz.
de
4.10.196630805pdfMinutesConference of the Ambassadors
Volume
Das Protokoll der Botschafterkonferenz gibt einen Überblick über die aussenpolitische Tätigkeiten und Probleme der Schweiz im Jahr 1966. Enthält die Protokolle der Regionalkonferenzen "Europa",...
ml
3.11.196733356pdfLetterMultilateral economical organisations Bei der Sitzung der Weltbank-Konsultativgruppe wird die Schweiz wegen Unterdotierung des diplomatischen Personals in der Region nicht mit einem Delegierten vertreten sein können. Bisher ist es aus...
de
3.11.196733910pdfLetterThailand (Economy) Bisher ist es nicht gelungen, schweizerische Unternehmen für die Übernahme von Aufträgen in Thailand oder Malaysia zu begeistern.
de