Information about Person

image
Keller, René
Additional names: Keller, René JacquesK
Initials: RKKRRV
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Geneva (Canton)Zurich (Canton)
Activity: Diplomat • Jurist
Main language: French • German
Other languages: English • Dutch
Title/Education: Dr. iur.
Activity of the father: Banker
Confession: protestant
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FDFA 29.8.1940 • Exit FDFA 30.11.1979
Personal dossier: E2500#1990/6#1239*

Workplans


Functions (25 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1.9.1933 - 1.9.1934StudentGB/Cambridge UniversityVgl. E2500#1990/6#1239*.
1.9.1934 - 1.9.1937StudentUniversität GenfVgl. E2500#1990/6#1239*.
1.7.1938 - 20.12.1938PraktikantDresdner BankVgl. E2500#1990/6#1239*.
29.8.1940 - 31.1.1941MitarbeiterFederal Department for Foreign AffairsProvisorische Aushilfe, vgl. E2500#1990/6#1239*.
1.2.1941 - 31.10.1945VizekonsulSchweizerisches Generalkonsulat in PragVgl. E2500#1990/6#1239*.
1.11.1945 - 31.12.1945Embassy attachéFederal Department for Foreign AffairsVgl. E2500#1990/6#1239*.
1.1.1946 - 6.11.1946Secretary of LegationFederal Department for Foreign AffairsCf. PVCF du 14.4.1946.
7.11.1946 - 30.8.1950Secretary of LegationSchweizerische Botschaft in Den HaagVgl. E2500#1990/6#1239*.
31.8.1950 - 8.10.1954Secretary of LegationSwiss Embassy in LondonVgl. E2500#1990/6#1239*.
5.2.1952 ...MemberLondoner Schuldenkonferenz/Schweizer Delegation

Written documents (41 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
7.6.194653382pdfLetterGender issues Le DPF explique la répartition des rôles entre le personnel masculin et féminin. Pour le personnel féminin, on envisage des activités sur les plans tout particulièrement propres à la femme: questions...
fr
27.4.195548340pdfMinutesConcours diplomatique In der Kommission wird nebst dem Bericht der Subkommission für kulturelle Fragen vor allem das neue Reglement für die Zulassung und die Wahl zu Ämtern des diplomatischen und konsularischen Dienstes...
ml
15.9.195815132pdfPolitical reportFrance (Politics) Appréciation anecdotique de la rencontre
fr
29.10.195915169pdfReportAlgeria (Politics) Voyage fait en compagnie d'un groupe de diplomates accrédités à Paris, invité par la Délégation générale du Gouvernement en Algérie.
fr
21.11.196015586pdfPolitical reportGhana (Politics)
Volume
Remise des lettres de créance de l'ambassadeur R. Keller au Président du Ghana, K. Nkrumah. Petit historique du pays. - Übergabe der Beglaubigungsschreiben des Botschafters, R. Keller, an den...
fr
2.2.196153204pdfLetterGuinea (Politics) L’Ambassadeur de Suisse en Guinée, R. Keller, a tout tenté auprès du Ministère guinéen des Affaires étrangères pour obtenir une audience avec le Président, S. Touré, en vain. Il n’y voit pas un...
fr
16.2.196115601pdfLetterGhana (Politics) Reactions du gouvernement ghanéen et de la population du Ghana concernant la mort de Lumumba.
fr
27.2.196115811pdfLetterTogo (Politics) Entretien avec M. Sylvanus Olympio, Premier Ministre de la République togolaise, le 23.2.1961.
fr
11.10.196153176pdfLetterGhana (General) Un journaliste suisse, W. Bretholz, s’est entretenu avec l’ancien leader de l’opposition du Ghana, J. B. Danquah. L’interview relate notamment la fondation du premier parti politique ghanéen (l’UGCC),...
ml
1.11.196130641pdfLetterGhana (General) Malgré les critiques intérieures auxquelles il risque de s'exposer, le Président américain, J.F. Kennedy, va devoir donner son accord à l'augmentation de l'aide financière fournie au Ghana, dans...
fr

Signed documents (120 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
9.5.19473pdfMemoAustria (Economy)
Volume
Demande de crédit autrichien. Conditions de la Suisse: départ des troupes d'occupation.
Kreditbegehren Österreichs. Voraussetzung ist der Abzug der Besatzungstruppen.
de
15.9.195815132pdfPolitical reportFrance (Politics) Appréciation anecdotique de la rencontre
fr
29.10.195915169pdfReportAlgeria (Politics) Voyage fait en compagnie d'un groupe de diplomates accrédités à Paris, invité par la Délégation générale du Gouvernement en Algérie.
fr
21.11.196015586pdfPolitical reportGhana (Politics)
Volume
Remise des lettres de créance de l'ambassadeur R. Keller au Président du Ghana, K. Nkrumah. Petit historique du pays. - Übergabe der Beglaubigungsschreiben des Botschafters, R. Keller, an den...
fr
24.11.196015809pdfLetterTogo (Politics)
Volume
Remise des lettres de créance. Entretien avec le Président S. Olympio. - Übergabe der Beglaubigungsschreiben. Unterredung mit dem Präsidenten S. Olympio.
fr
2.1.196115655pdfPolitical reportGuinea (Politics) La situation dans la République de Guinée.
fr
2.2.196153204pdfLetterGuinea (Politics) L’Ambassadeur de Suisse en Guinée, R. Keller, a tout tenté auprès du Ministère guinéen des Affaires étrangères pour obtenir une audience avec le Président, S. Touré, en vain. Il n’y voit pas un...
fr
16.2.196115601pdfLetterGhana (Politics) Reactions du gouvernement ghanéen et de la population du Ghana concernant la mort de Lumumba.
fr
27.2.196115811pdfLetterTogo (Politics) Entretien avec M. Sylvanus Olympio, Premier Ministre de la République togolaise, le 23.2.1961.
fr
11.10.196153176pdfLetterGhana (General) Un journaliste suisse, W. Bretholz, s’est entretenu avec l’ancien leader de l’opposition du Ghana, J. B. Danquah. L’interview relate notamment la fondation du premier parti politique ghanéen (l’UGCC),...
ml

Received documents (131 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
9.5.195610234pdfLetterIndonesia (Politics) Beanstandung des Presseattachés der Indonesischen Gesandtschaft (Affäre Jungschlaeger) beim EPD, Vorwurf der mangelnden Neutralität an die Adresse der Basler Zeitung. Hinweis (Drohung?) auf 500...
de
1.10.195932019pdfLetterUNO – General Persönlicher Bericht von Heinz Langenbacher an seine ehemaligen Mitarbeiter in Bern über seine Eindrücke von der Arbeit am UNO Sitz in New York.
de
1.2.196153182pdfLetterGhana (Economy) Obwohl die Schweiz gute Abnehmerin von ghanaischen Erzeugnissen wie Kakao und Holz ist, erscheint dies nicht in der Handelsstatistik Ghanas. Der Grossteil der Schweizer Einkäufe erfolgt über die...
de
30.4.196230248pdfLetterGuinea (Economy) Informations sur l'accord tripartite (commerce, protection des investissements, coopération technique) conclu avec la Guinée suite à une visite inattendue d'une délégation guinéenne en Suisse.
fr
17.12.196319041pdfLetterTurkey (Economy) Hochstrasser/Vonmoos.
de
14.10.196430823pdfLetterConference of the Ambassadors Die Teilnehmer der Botschafterkonferenz erhalten die Texte der gehaltenen Referate.
de
15.12.196431848pdfLetterTurkey (Economy) Obwohl türkischerseits keine Bereitschaft zum Entgegenkommen in den bilateralen Hauptproblemen zu bestehen scheint, ist man bemüht, eine Verkrampfung der Situation zu vermeiden.
de
8.2.196633979pdfLetterNear and Middle East Bref aperçu biographique de Saïd Ramadan, ancien représentant de la Jordanie auprès des Nations Unies à Genève et actuel dirigeant du Centre islamique de Genève. Ramadan a été démis de ses fonctions...
fr
22.3.196632046pdfLetterDisarmament Äusserung des Wunsches, laufend über die Abrüstungsverhandlungen informiert zu werden, insbesondere hinsichtlich einer allfälligen Einigung über die Non-Proliferation von Nuklearwaffen.
de
28.5.196632045pdfLetterGeneva Conference on Disarmament (1962 ...) Die Schweiz ist auch als Nichtmitgliedstaat prinzipiell daran interessiert, an Umfragen der UNO teilzunehmen, um ihren Standpunkt klarzulegen. Im Falle der Umfrage zu Auswirkungen der Abrüstung gibt...
ml

Mentioned in the documents (229 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
22.6.196153205pdfMemoGuinea (General) Der Anwalt R. Nicolet versuchte vergeblich, die Freilassung des in Guinea inhaftierten Schweizers F. Fritschy zu veranlassen. Genfer Kommunisten hätten die Freilassung hintertrieben. Das weitere...
de
23.8.196130652pdfMemoSwiss citizens from abroad Überblick über die von staatlicher und privater - durch R. Nicolet - vorgenommenen, bisher erfolglos gebliebenen Demarchen zur Freilassung des in Guinea verurteilten Schweizers F. Fritschy.
de
6.10.196130675pdfMinutes of the Federal CouncilGood offices Togo bittet die Schweiz, seine Interessen in Nigeria zu vertreten, bis es dort seinen eigenen diplomatischen Apparat aufgebaut haben wird.
de
2.11.196130660pdfLetterSwiss citizens from abroad Bericht über den Ablauf der Freilassung des in Guinea inhaftierten Schweizer Bürgers F. Fritschy und die Organisation seiner Rückkehr in die Schweiz.
de
10.1.196230245pdfMemoTechnical cooperation Guineischer Botschafter drückt Zufriedenheit über Entwicklungszusammenarbeit mit Schweiz aus; Schweiz im Vergleich zu anderen Ländern als idealer Partner, Wunsch nach Weiterführung der technischen...
de
10.10.196230687pdfMemoTechnical cooperation
Volume
Eine ruandische Delegation interessiert sich für die schweizerische Entwicklungshilfe, insbesondere auf dem Gebiet des Fremdenverkehrs. Ein entsprechendes Gesuch soll wohlwollend geprüft werden.
de
10.1.196330367pdfMemoColonization and Decolonization Reaktion auf Vorwürfe des Anwalts Raymond Nicolet, der seine verschiedenen privat hergestellten Kontakte in Nord- und Schwarzafrika ebenso wie seinen Einsatz zur Befreiung des Schweizer Bürger...
de
25.6.196319038pdfMemoTurkey (Economy)
Volume
Le dirigeant suisse de la filiale à Istanbul de la firme zurichoise Hochstrasser & Cie est condamné à 15 ans de réclusion pour de soi-disant détournements de fonds dans le cadre de transactions...
fr
26.3.196431845pdfMemoTurkey (Economy) Gegen das ungerechtfertigte Urteil gegen Werner Vonmoos sind weitere Bemühungen zu unternehmen.
de
1.6.196431846pdfLetterTurkey (Economy) Man wird sich trotz der Tatsache, dass im Verhältnis zur Türkei auch noch andere Aspekte zu berücksichtigen sind, weiterhin intensiv um die Angelegenheit des unschuldig inhaftierten Schweizerbürgers...
de

Addressee of copy (79 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
9.6.196749521pdfMemoSix-Day War Le Directeur général de l’Office des Nations Unies à Genève informe le DPF d’une démarche des représentants des pays arabes. L’attitude pro-israélienne de la population y est critiquée et considérée...
fr
25.3.197136189pdfReportEconomic relations Les résultats intermédiaires de la deuxième phase des discussions exploratoires sont présentés. La discussion suivante traitera surtout des effets probables d'un accord de portée limitée. Enfin, la...
fr
3.5.197136839pdfMemoCyprus (General) Anlässlich des Eröffnungsflugs der Swissair-Linie nach Nikosia kam es auch zu Gesprächen zwischen Vertretern des Politischen Departements und Vertretern des zypriotischen Aussenministeriums und...
de
2.6.197136190pdfReportEuropean Communities (EEC–EC–EU) Der Kommissionsbericht an den Ministerrat entstand unter Zeitdruck und die Schweiz konnte ihn kaum überarbeiten. Die Möglichkeiten der dritten Verhandlungsstufe sind voll auszuschöpfen.
Der...
de
15.6.197136065pdfMemoNorth Vietnam (1954-1976) (General) Ergebnisse einer Diskussion von hohen Beamten des Politischen Departements bei Bundesrat P. Graber vom 1.6.1971 über den Zweck und den optimalem Zeitpunkt zur Aufnahme diplomatischer Beziehungen der...
de
19.11.197136849pdfMemoCyprus (Politics) Gespräch zwischen P. Graber und dem Botschafter Zyperns über das Zypern-Problem, die Intensivierung der bilateralen Beziehungen und die Teilnahme der Schweiz an der 6. Kommission der...
de
3.1.197339822pdfLetterEthiopia (General) Angesichts der ernsthaften Hungersnöte in Teilen Äthiopiens scheint die schweizerische Unterstützung eines Fischereiprojekts sehr sinnvoll zu sein. Die Äthiopier sind indessen primär Ackerbauern, ob...
de
17.1.197339153pdfMemoUnited States of America (USA) (Politics) Die USA erheben Schadenersatz gegenüber der Eidgenossenschaft wegen der Beschädigung der US-Mission in Genf anlässlich einer Vietnam-Demonstration. Bei bevorstehenden Demonstrationen in Zürich und...
ml
7.2.197339808pdfLetterEthiopia (General) Die Verhandlungen einer Spital-Delegation in Äthiopien haben gezeigt, dass die Inbetriebnahme und Unterhaltung des Duke of Harrar-Spital ein sehr sinnvolles Projekt darstellt, der Schweiz gar die...
de
1.3.197339504pdfReportMonetary issues / National Bank
Volume
Orientierung und Diskussion über die Währungskrise und das Floating des Schweizerfrankens, die Konsultationen mit der EWG, die Situation in den USA, die Reise von R. Brugger nach Russland, GATT-Fragen...
de