Information about Person

image
Bucher, Giovanni Enrico
Additional names: Bucher, Hans HeinrichBucher, GiovanniBucher, HansBucher, Gianrico
Initials: BU
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Obwalden
Activity: Diplomat • Jurist
Main language: Italian • German
Other languages: French • English
Title/Education: Dr. iur. (1938) • Handelsdiplom (1939) • advocate (1942)
Activity of the father: Hotelier
Activity of the mother: Hotelier
Military grade: first lieutnant
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FDFA 18.1.1943 • Exit FDFA 30.4.1978
Personal dossier: E2500#1990/6#336*
Relations to other persons:

Carvalho Araujo, Helio de works for Bucher, Giovanni Enrico • Wächter


Functions (24 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1932 - 1938StudentUniversity of ZurichVgl. E2500#1990/6#336*.
1937 - 1937StudentFrankreich/Universität Paris-SorbonneVgl. E2500#1990/6#336*.
18.1.1943 - 15.6.1946MitarbeiterEDA/Staatssekretariat/Politische Direktion/Politische Abteilung II/Dienst für Fremde InteressenVgl. E2500#1990/6#336*.
16.6.1946 - 31.3.1948VizekonsulConsulate General of Switzerland in BombayVgl. E2500#1990/6#336*.
1.4.1948 - 8.5.1948Embassy attachéConsulate General of Switzerland in BombayCf. E2500#1990/6#336* et cf. PVCF No 730 du 20.3.1948.
9.5.1948 - 30.7.1948Embassy attachéSchweizerische Botschaft in Neu DelhiVgl. E2500#1990/6#336*.
31.7.1948 - 15.11.1948Administrator a.i.Consulate General of Switzerland in BombayVgl. E2500#1990/6#336*.
16.11.1948 - 31.12.1948Embassy attachéSchweizerische Botschaft in Neu DelhiVgl. E2500#1990/6#336*.
1.1.1949 - 19.11.1950Secretary of LegationSchweizerische Botschaft in Neu DelhiCf. E2500#1990/6#336* et cf. PVCF No 124 du 21.1.1949.
20.11.1950 - 15.12.1950JuristFederal Department for Foreign AffairsVgl. E2500#1990/6#336*.

Written documents (45 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
5.8.195915238pdfMemoGermany – GDR (Politics) Lacher wendet sich gegen Kohlis Idee, das Büro der schweizerischen Delegation in Ostberlin wieder zu eröffnen. Der Schweizer Delegierte in Berlin, fürchtet die propagandistische Ausschlachtung durch...
de
16.12.196057943pdfMemoProtocol Mit den meisten Ostblockstaaten bestehen heikle und unangenehme Probleme. Diese eignen sich jedoch nicht, um anlässlich des Neujahrempfangs erwähnt zu werden.
de
196110378pdfMemoGood offices Notice non datée de Bucher sur ses activités du 22 mars au 4.4.1961
fr
20.4.196115151pdfMemoGood offices Choix de Genève comme résidence de la délégation du GPRA.
fr
31.5.196110380pdfMemoGood offices Krim Belkacem, le ministre des affaires étrangères d’Algérie remercie la Suisse pour ses actions rendant la Conférence d’Evian possible. Il dit: «Dans l’histoire de l’Algérie, la Suisse sera toujours...
fr
17.1.196353248pdfPolitical reportTogo (Politics) Die Ermordung des togolesischen Präsidenten hat in Nigeria Bestürzung ausgelöst. Man befürchtet eine Destabilisierung der Region. Die Flagge in der schweizerischen Botschaft in Lagos soll nicht auf...
de
20.12.196330685pdfPolitical reportColonization and Decolonization Eindrücke des schweizerischen Botschafters in Nigeria, G.-E. Bucher, zu Menschen und Eigenschaften, Landschaft und Wirtschaft im nördlichen Nigeria. Während er das wirtschaftliche Potential des...
de
7.8.196431768pdfLetterNigeria (General) Anfrage um Informationen zum Vorwurf der Deponierung einer grossen Summe Geld durch einen nigerianischen Politiker der "Action Group"-Partei auf einer Schweizerbank.
de
3.12.196431767pdfLetterNigeria (General) Unterstützung der Bibliothek des Instituts durch eine schweizerische Bücherschenkung im Bereich Politik, Jurisprudenz, Geschichte, Geografie und Wirtschaft.
de
27.10.196531766pdfLetterNigeria (Politics) In order to make a successful visit of a Nigerian delegation in Switzerland possible, such visits need to be planed in advanced and carried out carefully. This was not the case for the last visit.
en

Signed documents (52 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
30.10.19539326pdfMemoExport of munition USA hat eigene Lieferungen nach Guatemala wegen Kommunismusverdachts der guatemaltekischen Regierung aufgehoben. Schweiz will schweizerische Jagdflugzeuge, die als Offensivwaffen in zweifelhaften...
de
25.6.19549254pdfMemoPeru (General) Ecuador bittet die Schweiz, keine Waffen an Peru zu liefern.
de
7.3.19559503pdfMemoIndochina (Politics) Notiz über den schweizerischen Finanztransfer und die wirtschaftlichen Interessen in den verschiedenen Teilen Indochinas.
de
23.4.195510927pdfMemoExport of munition Abnehmende Entwicklung gegenüber den beiden Vorjahren. Grund: keine kleinkalibrigen Waffen mehr. Vorliegender Fall erstes Gesuch der Hispano Suiza; Geschütze, die nicht von Guerillatruppen verwendet...
de
10.11.195612047pdfLetterIraq (Politics)
Volume
L'Irak, après avoir rompu les relations diplomatiques avec la France, demande à la Suisse de se charger de la défense de ses intérêts en France. - Der Irak ersucht, nachdem er die diplomatischen...
fr
17.11.195612754pdfLetterIraq (Politics) Rapport concernant l'appel du Conseil fédéral aux cinq Puissances ainsi que les réactions négatives des Puissances occidentales.
fr
24.11.195612737pdfReportIraq (Politics) Le Chargé d'Affaires a.i. suisse, G.E. Bucher, à Bagdad décrit dans les détails les démarches faites par les membres de la Légation de Suisse pour la protection des intérêts et des biens français en...
fr
26.11.195712048pdfLetterIraq (Politics) Démarche irakienne auprès du Ministre italien à Bagdad pour demander que les puissances occidentales fassent un geste "spectaculaire" afin d'empêcher que tout le monde arabe ne tombe sous la...
fr
11.2.195812755pdfLetterIraq (Politics) Réactions irakiennes à la constitution de la RAU.
fr
3.6.195915237pdfMemoGermany – GDR (Politics) Der Unterstaatssekretär im Aussenministerium der DDR und stellvertretende Chef der ostdeutschen Delegation an der Genfer Aussenministerkonferenz, Otto Winzer, will Robert Kohli im Juni 1959 einen...
de

Received documents (14 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
14.10.196430823pdfLetterConference of the Ambassadors Die Teilnehmer der Botschafterkonferenz erhalten die Texte der gehaltenen Referate.
de
2.12.196431736pdfCircularRegional development banks Bericht mit Informationen über die Teilnehmer sowie die Wahl des Hauptsitzes der Organisation, die Wahl des Präsidenten und der Verwaltungsratsmitglieder.
de
1.4.196733737pdfLetterSwiss citizens from abroad Anlässlich des Besuchs des Botschafters in brasilianischen Auslandschweizerkolonien wird festgestellt, dass solche Gemeinschaften nicht über Jahrzehnte sich selbst überlassen werden sollten. Eine...
de
3.7.196834104pdfLetterNon Governmental Organisations (NGO) Ankündigung der Teilnahme von Nationalrat W. Hofer an der Jahreskonferenz der Interparlamentarischen Union in Peru. Anfrage an schweizerischen Vertretungen in Lateinamerika betreffend Organisation und...
de
29.5.196933754pdfMemoTechnical cooperation L'épidémie des boursiers-contestataires se poursuit. L'ensemble des principes relatifs à l'octroi de bourses à des ressortissants brésiliens devrait être repensée.
fr
1.3.197136024pdfTelegramBrazil (Politics) Die brasilianische Regierung kritisiert, dass J. M. von der Weid öffentlich über die politische Situation und seine Behandlung in Brasilien berichten kann. Es wird nahegelegt, seine publizistische...
de
18.10.197137157pdfCircularGATT Malgré des réactions positives de toutes parts, la candidature de A. Weitnauer comme président des Parties Contractantes du GATT n'a pas été posée officiellement. Pour des raisons de tactique...
fr
24.7.197235586pdfCircularWatch industry
Volume
Überblick über die wichtigsten Punkte des Uhrenabkommens zwischen der Schweiz und der EWG. Dabei stand vor allem die Regelung des "Swiss made"-Problems für Uhren im Zentrum, welche von der EWG zur...
de
20.9.197235844pdfCircularEast-West-Trade (1945–1990) Das Freihandelsabkommen mit der EWG hat einige Beunruhigung über die weitere Entwicklung des schweizerischen Osthandels hervorgerufen. Den irrigen Vorstellungen, die Schweiz wolle mit der EWG...
de
5.4.197534216pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Diskutiert wird die Zukunft der Schweiz als neutraler Kleinstaat in einem sich wandelnden globalen Politsystem. Im Zentrum steht dabei die Neutralität und ihre Grenzen.
ml

Mentioned in the documents (90 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
28.12.197035994pdfTelegramKidnapping of Ambassador G. Bucher (1970) Die Entführer wenden sich telefonisch an M. Feller, um sich mit persönlich mit ihm zu treffen. Als Feller nach reiflicher Überlegung die brasilianischen Behörden informiert, wird klar, dass diese die...
ml
29.12.197035996pdfTelegramKidnapping of Ambassador G. Bucher (1970) M. Feller lässt den Entführern ausrichten, dass das Festhalten eines Unschuldigen, bes. bei sich verschlechternden Gesundheitszustand, nur Antipathien auslöse. Da sie aber trotzdem auf die...
ml
197115285Bibliographical referenceGermany 1871–1945 (Gen) Waeger, Gerhart, Die Sündenböcke der Schweiz. Die Zweihundert im Urteil der geschichtlichen Dokumente 1940-1946, Olten, Freiburg i.Br., 1971.
de
7.1.197135998pdfTelegramKidnapping of Ambassador G. Bucher (1970) Nach der Freilassung Buchers soll während einer Übergangsphase die Überwachung der Terroristen gelockert werden, um sie in der letzten Phase nicht zu behindern. Bucher wird von der brasilianischen...
de
8.1.197135999pdfTelegramBrazil (Politics) Der algerische Botschafter, T. Boulharouf, erkundigt sich nach dem entführten Botschafters G. Bucher, den er von den Verhandlungen in Evian her kennt. Es bestehen allerdings Widersprüche in der...
de
10.1.197136001pdfMemoBrazil (Politics) Die brasilianischen Behörden haben der Regierung Chiles ein formelles Begehren unterbreitet, die 70 politischen Häftlinge aufzunehmen, die im Tausch für den entführten schweizerischen Botschafter G....
de
16.1.197136003pdfMemoKidnapping of Ambassador G. Bucher (1970) Der stellvertretende Missionschef in Brasilien, M. Feller, informiert über die Gefangenschaft und Befreiung von Botschafter G. Bucher mit. Dieser wurde bei Tagesanbruch heil und wohlauf freigelassen...
de
5.2.197135841pdfMemoKidnapping of Ambassador G. Bucher (1970)
Volume
Im Umgang mit der Entführung von Botschafter G. Bucher waren der Andrang der Presse, der Besucherstrom in der Botschaft und die ungenügende technische Ausstattung schwierig. Vorschlag zur Gründung...
de
5.2.197136000pdfMemoKidnapping of Ambassador G. Bucher (1970) Die Zusammenfassung über die mit der Entführung von Botschafter G. Bucher zusammenhängenden Ereignisse gibt Einblick in die Vorgehensweise von Entführern im lateinamerikanischen Raum. Die...
de
26.2.197136409pdfMinutesAustria (Politics) Bei der Besprechung zwischen Vertretern der österreichischen und schweizerischen Regierung werden hauptsächlich über die europäischen Integration, die Konferenz über Sicherheit in Europa, die...
ml

Addressee of copy (3 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
3.7.197540021pdfLetterMozambique (Politics) Rapport sur les cérémonies à Lourenço Marques qui, le 25.6.1975, ont marqué l'accession du Mozambique à l'indépendance.
fr
27.8.197540035pdfMemoAngola (General) La Suisse a réagi très rapidement à l'évolution de la situation en Angola, à la fois pour l'aide humanitaire et l'aide alimentaire. L'aide est acheminée par le canal du CICR afin de garantir une...
fr
11.11.197540031pdfMemoAngola (General) Discussion entre des représentants du DPF et du MPLA sur les questions d'aide humanitaire et de reconnaissance de l'Angola. La délégation angolaise présente une image rassurante d'un MPLA populaire,...
fr