Information about Geographical term dodis.ch/G852

Image
Addis-Abeba
Addis Abeba
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum

Documents composed in this place (123 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
28.11.197240307pdfLetterSouth Africa (Economy) Eine Lösung hinsichtlich gewissenhafter Handelsbeziehungen mit Südafrika kann nur mit und nicht gegen die betreffenden schweizerischen Wirtschaftskreise gefunden werden. Die anschuldigende Haltung des...
de
12.12.197236923pdfPolitical reportNamibia (General) Die Vorwürfe progressiver afrikanischer Kritiker, Escher habe in seinen Gesprächen zu viel Verständnis für Südafrika gezeigt, zielen zweifellos die Torpedierung der UNO-Kontakte mit Südafrika an....
de
3.1.197339822pdfLetterEthiopia (General) Angesichts der ernsthaften Hungersnöte in Teilen Äthiopiens scheint die schweizerische Unterstützung eines Fischereiprojekts sehr sinnvoll zu sein. Die Äthiopier sind indessen primär Ackerbauern, ob...
de
2.197339823pdfMemoDuke of Harrar Hospital (1972–1974) Übersicht über die aktuell in den bilateralen Beziehungen mit Äthiopien offenen Fragen und Projekte, mit welchen sich die schweizerische Botschaft in Addis Abeba befasst, sowie über den Stand des...
de
7.2.197339808pdfLetterDuke of Harrar Hospital (1972–1974) Die Verhandlungen einer Spital-Delegation in Äthiopien haben gezeigt, dass die Inbetriebnahme und Unterhaltung des Duke of Harrar-Spital ein sehr sinnvolles Projekt darstellt, der Schweiz gar die...
de
27.2.197332529pdfLetterYemen, People's Democratic Republic (Aden) (1961-1990) (Politics) Der Schweizer Botschafter in Äthiopien berichtet über die Überbringung seines Beglaubigungsschreibens an den Präsidenten der Demokratischen Volksrepublik Jemen und von den wichtigsten Eindrücken...
de
27.2.197348079pdfPolitical reportYemen, People's Democratic Republic (Aden) (1961-1990) (Politics) Die wirtschaftliche Lage in Südjemen ist äusserst schlecht. Das Hauptanliegen der noch unerfahrenen Regierenden ist an der Macht zu bleiben. Trotz russischer und chinesischer Einflussnahme will man...
de
28.2.197348089pdfLetterYemen, People's Democratic Republic (Aden) (1961-1990) (Politics) Nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit Südjemen erhofft sich die Regierung in Aden schweizerische Entwicklungshilfe für das sehr arme Land. Dieses Anliegen ist mit der Öffnung nach der...
de
26.3.197340648pdfLetterDemocratic Republic of the Congo (Politics) Hinsichtlich der Auslieferung des ehemaligen kongolesischen Politikers Losembe gilt es zu bedenken, dass in Afrika scheinbar ganz andere Moralmassstäbe angewendet werden als in der Schweiz. Die...
de
4.4.197339088pdfLetterSwiss financial market Eine grössere Privatbank hat sich an die schweizerische Botschaft in Addis Abeba gewandt, um Adressen von "potentiellen Kunden" zu erhalten. Es stellt sich die Frage, ob die schweizerischen...
de

Documents sent to this place (41 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
19.11.197734219pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Le débat du jour est présenté sous forme de trois exposés, analysant le degré d'information des Suisses en matière de politique extérieure et leur manière de voter. Le long chemin pour parvenir au...
ml
24.2.197853794pdfCircularSahel Vier Freiwillige des SKH sollen das PAM in den Häfen von Nouakchott, Dakar und Lomé unterstützen, um Engpässe im Inlandtransport zu beseitigen. Informationen der Schweizer Vertretungen über den...
de
27.6.197850379pdfLetterAfrica (General) Die schweizerischen Behörden sind der Auffassung, dass afrikanische Flüchtlinge grundsätzlich Afrika angesiedelt und ausgebildet werden sollten. Die Beteiligung der Schweiz an Aktionen zu Gunsten von...
de
27.6.197853276pdfLetterEthiopia (General) Aus Sicht der Schweiz sollen afrikanische Flüchtlinge grundsätzlich in Afrika angesiedelt und ausgebildet werden. Die Schweiz leistet Flüchtlingshilfe in finanzieller Hinsicht, sowie in Naturalien....
de
1.7.197834220pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Thematisiert wird die Nord-Süd-Problematik, wobei die Entwicklungspolitik im Vordergrund steht. Die Botschafter Jolles und Heimo referieren über die Neukonzeption der Entwicklungspolitik, welche nun...
ml
1.12.197848373pdfTelegramIsrael (General)
Volume
Die Tatsache, dass PLO-Aussenminister Kaddoumi 1979 in Bern empfangen werden soll, wird dazu beitragen, die erregten Gemüter in der arabischen Welt über den bevorstehenden Besuch Moshe Dayans in der...
de
8.12.197848375pdfTelegramIsrael (Politics) Les entretiens entre P. Aubert et M. Dayan n'ont pas apporté de faits nouveaux sur la situation au Moyen-Orient, mais permettent de mieux saisir la phase délicate dans laquelle se trouvent les...
fr
17.2.197934221pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Réflexions sur l'implication de la Suisse dans le maintien des droits de l'homme au niveau international et des biais qu'elle peut utiliser dans ce but. Le groupe se penche aussi sur les évennements...
ml
10.11.197934222pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Réflexions sur la Chine, au moment où elle s'est distancée de l'URSS. Deux risques la guettent: trop centrée sur l'intérieur elle pourrait se faire encercler ou, au contraire, elle pourrait décider de...
ml
4.4.198134223pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Analyse du fonctionnement du Gouvernement américain et réflexion sur sa politique extérieure, en particulier suite à la récente élection du président Reagan.
ml

Documents mentioning this place (276 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
18.1.193546011pdfLetterItalo-Ethiopian War (1935–1936)
Volume
Vu le différend italo-éthiopien, Dunant souhaite que les conséquences éventuelles des livraisons d’armes de la Suisse à l’Ethiopie soient prises en considération.


fr
26.10.193546090pdfLetterEconomic relations
Volume
Il serait très grave pour l’industrie suisse que le Conseil fédéral décide d’interdire les livraisons d’armes non seulement vers l’Italie mais aussi vers l’Ethiopie.
de
3.11.193646231pdfLetterItaly (General)
Volume
Frölicher pense qu’il est opportun de reconnaître l’Empire italien en Ethiopie et propose les moyens de procéder à ce geste.


fr
12.11.193646237pdfLetterItaly (General)
Volume
Ruegger passe en revue avantages et désavantages d'une reconnaissance de l'Empire italien en Ethiopie; il serait souhaitable pour la Suisse d'établir un Consulat à Addis-Abeba.


de
18.12.193646255pdfLetterItaly (General)
Volume
Le Ministre d'Italie à Berne tente d'obtenir la reconnaissance par la Suisse de l'Empire italien par tous les moyens, même en faisant pression sur Motta personnellement.


fr
23.12.193646258pdfMinutes of the Federal CouncilEthiopia (General)
Volume
Le Conseil fédéral décide d'élargir au territoire éthiopien les compétences de la Légation de Suisse à Rome.


de
15.4.193746321pdfLetterEthiopia (General)
Volume
Pour promouvoir les intérêts économiques suisses en Afrique orientale italienne, l’Office d’expansion commerciale propose la création d’un Consulat de Suisse à Addis-Abeba. Le DPF requiert l’avis de...
de
20.5.193746338pdfLetterEthiopia (General)
Volume
Avant de se prononcer définitivement sur l’ouverture d’un consulat à Addis-Abeba, il faudrait entamer des négociations sur les possibilités de développement économique et d’établissement qui seraient...
de
2.3.193946792pdfReportMilitary policy
Volume
Rapport sur la situation stratégique générale et évaluation du risque de guerre. Mesures politiques et psychologiques à prendre. Nécessité d’une influence de l’armée et du corps des officiers...
de
8.1.19461342pdfMinutes of the Federal CouncilQuestions concerning the Recognition of States Die seit jeher freundschaftlichen Beziehungen sollen nach deren Belastung durch die schweizerische Anerkennung der italienischen Souveränität Ende 1936 durch die Anerkennung Aethiopiens wieder...
de

Destination of copy (13 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
23.8.197339334pdfLetterZimbabwe (General) Die UNO ist darüber zu informieren, dass die schweizerischen Behörden zu keinem Zeitpunkt über den Handwechsel und Abflug der drei Boeing 720, welche schliesslich nach Rhodesien gelangten,...
de
23.10.197340186pdfReportRelations with the ICRC Compte rendu d'une rencontre avec des responsables de l'Organisation de l'Unité africaine concernant le statut de la conférence diplomatique de Genève et sur le rôle qu'y joue le gouvernement suisse...
fr
6.6.197439320pdfLetterAfrica (General) Für die Schweiz stellt sich die Frage nach ihrer Haltung und Verbindung zu den afrikanischen Befreiungsbewegungen und insbesondere zur Frelimo. Es werden Pro- und Kontrapunkte für eine etwaige...
de
8.8.197439121pdfCircularHumanitarian aid
Volume
Der Bundesrat hat die Einsatzpläne für die Hilfsaktion des Korps für Katastrophenhilfe im Ausland im Gebiet des Tschadsees und in der Gewani-Region in Äthiopien genehmigt. Die Hilfsaktion findet von...
de
15.8.197440309pdfLetterSouth Africa (General) L'étude de G. Rist, publiée sous les auspices de l’ONU, présente une image exacte des relations de la Suisse avec l'Afrique du Sud. Il convient de surveiller l'évolution de la situation, mais on ne...
fr
16.9.197439726pdfReportDisaster aid Der Delegierte des Bundesrates für Katastrophenhilfe im Ausland informiert über die konkrete Durchführung der Hilfsaktionen in den afrikanischen Dürregebieten im Herbst 1974. Im Bericht werden die...
de
28.4.197539819pdfLetterDuke of Harrar Hospital (1972–1974) Das EPD nimmt von der Vertragskündigung der medizinischen Fakultät der Universität Bern mit Erstaunen und Unbehagen Kenntnis. Dies umso mehr, als das Projekt von ihr ans Department getragen wurde und...
de
11.7.197539646pdfMemoZimbabwe (Economy) Gerade angesichts der sich abzeichnenden Rezession in der Schweiz sollten die autonom getroffenen Restriktionen im Handel mit Rhodesien nicht durch eine übereifrig-restriktive Auslegung noch...
de
12.9.197539312pdfMemoAfrica (General) Der Handel der Schweiz mit Rhodesien und Südafrika bereitet der OAU Sorge, weil er zur Stärkung der dortigen Regimes beiträgt. Diese verfolgten eine Politik, die nicht den Prinzipien entspricht, auf...
de
13.4.197848113pdfCommunicationHumanitarian aid Eu égard aux énormes besoins du HCR, il est décidé de verser 500'000 fr. à cette organisation pour participer à son action au profit du million de civils qui, à la suite du conflit de l'Ogaden, sont...
fr