Information about Geographical term dodis.ch/G83

Image
Basle
Basel
Bâle
Basilea
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum

Documents composed in this place (126 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
16.12.184841003pdfReportGermany 1871–1945 (Other)
Volume
Exposé présenté au Ministre de Bade en Suisse sur la pratique du droit d'asile et sur la liberté de la presse.
de
12.7.184941040pdfReportGermany 1871–1945 (Other)
Volume
Sur l’entrée en Suisse et l’internement du corps de troupes badois de Blenker.
de
24.12.188842364pdfReportMultilateral relations
Volume
Speiser berichtet, eine Vereinheitlichung des Wechselrechtes habe man in Brüssel zwar nicht erreichen können, doch scheine sich jetzt das deutsche Rechtssystem durchzusetzen.


de
20.6.189760261pdfLetterMultilateral relations Der schweizerische Turnlehrerverein beschliesst, sich am olympischen Kongress durch eine Abordnung von zwei Mitgliedern vertreten zu lassen, sofern das Militärdepartement die wesentlichen Kosten einer...
de
26.7.189760264pdfLetterMultilateral relations
Volume
Das Subventionsgesuch des schweizerischen Turnlehrervereins wurde vom Bundesrat zu spät bearbeitet, weshalb die Delegierten nicht an den Olympischen Kongress in Le Havre entsandt werden konnten.
de
3.10.190442899pdfLetterGermany 1871–1945 (Other)
Volume
Basel betont die volkswirtschaftliche Bedeutung eines Anschlusses an das deutsch-französisch-belgische Kanalnetz und lehnt jede Mitwirkung der deutschen Bahnen bei der Aufstellung der Kanaltarife ab....
de
27.11.191843775pdfLetterFrance (General)
Volume
Protestation des milieux économiques bâlois devant les mesures prises par les autorités françaises en Alsace.
de
20.12.191843810pdfReportSupplying in times of war
Volume
Rapport d’une mission suisse en Allemagne sur les possibilités de livraisons de charbon à la Suisse.
de
7.3.191943971pdfLetterGermany 1871–1945 (Gen)
Volume
Prise de position des banques suisses au sujet des avoirs de citoyens allemands en Suisse dont l’Entente déclare vouloir disposer. Attitude du gouvernement suisse.
de
8.5.1919 - 11.5.191955790pdfPublicationThe Vorarlberg question Der Autor behandelt in einer dreiteiligen Serie die Vorarlbergfrage. Thematisiert werden in erster Linie die Auswirkungen, die ein Anschluss Vorarlbergs für die Schweiz haben könnte.
de

Documents sent to this place (77 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
11.2.19539286pdfLetterNon Governmental Organisations (NGO) Da die Schweiz kein Mitglied der Europäischen Verteidigungsgemeinschaft ist, hatte sie keinen Anlass, schweizerische Beobachter zu entsenden. Der Bundesrat hat für die bei der EGKS diskutierten Fragen...
de
1.12.19539659pdfLetterExport of munition Brief an den Schweizerischen Friedensrat.
de
19.3.195410411pdfLetterBulgaria (Economy) Troendle informiert Türler (Schweizerischer Bankverein und ASB) und will dessen Meinung über den Zwischenstand der Verhandlungen mit Bulgarien: Rückkauflösung, Höhe des Rückkaufsatzes; Bulgarische...
de
21.5.195512818pdfLetterItaly (Economy)
Volume
Problèmes liés à la réforme agraire en Italie et à la question des indemnisations. Cas de la Société suisse d'exploitations agricoles. Le Président de celle-ci proteste contre d'éventuels emprunts...
fr
3.2.196015490pdfLetterSpain (Economy)
Volume
Affaire Rivara, du nom du mandataire de la Société de Banque Suisse arrêté à Barcelone. Refus d'une intervention en sa faveur. Problème des relations des banques suisses avec le régime franquiste. -...
fr
28.7.196130755pdfLetterSwiss financial market Vu les rumeurs de réévaluation du franc suisse, il est nécessaire de prolonger le Gentlemen's Agreement du 18.8.1960 sur les avoirs étrangers déposés en Suisse. En outre, des lacunes dans...
fr
8.12.196150494pdfLetterWorking group Historische Standortsbestimmung Professor Edgar Bonjour wird gebeten Mitglied der Arbeitsgruppe "Politische Standortsbestimmung" zu werden, welche Vorabklärungen im Hinblick auf eine allfällige EWG-Assoziation treffen soll.
de
14.7.196218929pdfLetterSwiss financial market Attaques contre le secret bancaire helvétique dans la presse américaine. Les réactions de l'Association suisse des banquiers.
de
4.6.196531229pdfLetterGermany – FRG (General) Darlegung der zwischen Bundes- und Kantonsbehörden zu klärenden Problembereiche betreffend den Entwurf zu einer schweizerisch-deutschen Vereinbarung über den Bau einer zollfreien Verbindungsstrasse...
de
12.10.196531551pdfLetterRomania (Economy) Die rumänische Botschaft hat sich beklagt, dass Schweizer Banken verschiedenen rumänischen Bürgern das Verfügungsrecht über ihre Guthaben verweigert hat. Das Problem liegt darin, ob Vollmachten...
de

Documents mentioning this place (1576 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
19.1.188342207pdfMinutes of the Federal CouncilItaly (Economy)
Volume
Nachdem Italien den alten Vertrag nicht mehr verlängern will, beschliesst der Bundesrat, erneut Unterhändler nach Rom zu schicken. Der Abschluss eines Zollkartells ist zu vermeiden.


de
31.7.188342222pdfMinutes of the Federal CouncilDiocesan issue (1857–1884)
Volume
Die Tessiner Bistumsfrage soll durch die Ernennung Lachats zum apostolischen Vikar des Tessins provisorisch gelöst werden. Durch die Vermittlung der Tessiner Regierung ist die Zustimmung des Heiligen...
de
1.9.188342224pdfMemorandum (aide-mémoire)Diocesan issue (1857–1884)
Volume
Ferrata fordert die Wiederherstellung des integralen Bistums Basel und die Errichtung eines Bistums Tessin.


it
18.6.188442242pdfMinutes of the Federal CouncilDiocesan issue (1857–1884)
Volume
Nachdem die Diözesankantone, mit Ausnahme von Bern, sich an einer Konferenz damit einverstanden erklärt haben, dass der Bundesrat mit der Kurie Verhandlungen aufnimmt, um Fiala zum neuen Bischof von...
de
15.7.188442244pdfProposalDiocesan issue (1857–1884)
Volume
Welti schlägt Aepli und Peterelli als schweizerische Delegierte für die Verhandlungen mit dem päpstlichen Abgesandten vor und unterbreitet einen Instruktionsentwurf.


de
20.8.188442246pdfProposalDiocesan issue (1857–1884)
Volume
Die Verhandlungen mit dem päpstlichen Delegierten sind gemäss den Instruktionen geführt worden. Dessen zusätzliche Forderungen nach Aufhebung der Pfarrwahlgesetze und völliger Wiederherstellung des...
de
6.9.188442248pdfProposalDiocesan issue (1857–1884)
Volume
Nach dem erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen sind die Vertragstexte den betroffenen Kantonen zur Ratifikation zuzustellen. Bern macht allerdings nicht mit.


fr
26.10.188442253pdfLetterDiocesan issue (1857–1884)
Volume
Bericht über den Besuch einer Tessiner Delegation beim kranken Welti. Der Staatsrat muss sich gegen den Widerstand der Ultrakonservativen und der Liberalen wehren und wünscht daher die Zusicherung,...
de
29.11.188442257pdfMinutes of the Federal CouncilDiocesan issue (1857–1884)
Volume
Die Diözesankantone, ausser Bern, und Tessin haben die Abkommen gebilligt, so dass der Austausch der Ratifikationen erfolgen kann. Inkamerationsfrage


de
*.6.188542271pdfMemorandum (aide-mémoire)Custom and duties
Volume
Im Hinblick auf anstehende Handelsvertragsverhandlungen, besonders mit Deutschland und Österreich-Ungarn, skizziert das Handels- und Landwirtschaftsdepartement die Ausgangslage der Schweiz nach dem...
de

Destination of copy (4 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
8.10.197136902pdfMemoWatch industry Da innerhalb Bundesverwaltung in Bezug auf «Swiss made» für Uhren keine «unité de doctrine» hergestellt werden konnte, soll der Bundesrat einen Entscheid fällen. Dieser zwingt sich im Hinblick auf die...
de
14.6.197848114pdfLetterTransit and transport Der EG-Transportmisterrat konnte sich weder über die Einführung einer europäischen Sommerzeit noch über die Stellung der Kommission gegenüber der Mannheimer Akte und der Rheinzentralkommission...
de
9.11.197949907pdfLetterNorway (Economy) Sommaire des conversations économiques avec une délégation norvégienne à Berne les 18 et 19.10.1979. Il y est notamment question des relations commerciales bilatérales et de la coopération économique...
ml
11.12.199054822pdfReportUruguay Round (1986–1994)
Volume
À la suite de ce qui devait être la Conférence de clotûre de l'Uruguay Round à Bruxelles, les négociations n'ont pas abouti. Comme on pouvait s'y attendre, les problèmes de libéralisation des marchés...
ml