Information about Geographical term dodis.ch/G83

Image
Basle
Basel
Bâle
Basilea
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum

Documents composed in this place (126 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
20.3.192945483pdfLetterItaly (General)
Volume
Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt fordert den Bundesrat auf, Schritte für die sofortige Amnestierung Hofmaiers zu unternehmen, der in Italien zu einer langjährigen Zuchthausstrafe verurteilt...
de
5.192918695pdfTreatyGermany 1871–1945 (Gen) Datum = 15. und 16.5.1929.

Vertragliche Bindung zwischen IG Chemie und IG Farben, 1929, (a) Dividendengarantie und Rückkaufoption: der Vertrag vom Mai 1929:
Für die Gründung der IG...
de
6.192918696pdfCommunicationPharmaceutical and chemical industry Datum = 12. und 15.6.

Vertragliche Bindung zwischen IG Chemie und IG Farben, 1929, (b) Prospekt der IG Chemie zur Aktienemission, Juni 1929:
War der voranstehend wiedergegebene Vertrag...
de
8.9.193145640pdfLetterItaly (Economy)
Volume
Rapport de la direction de Lonza sur les négociations avec l’Italie et l’Allemagne à propos des azotates. Recommandation aux paysans suisses de s’approvisionner en azotates provenant de l’industrie...
de
16.3.193245698pdfPolitical reportChile (Economy)
Volume
Demande d’intervention diplomatique auprès du Chili et du Pérou afin de protéger les créanciers suisses.


fr
15.8.193245729pdfReportAustria (Others)
Volume
Protestation de l’Association suisse des banquiers constatant que les intérêts des banques ne sont pas suffisamment pris en considération lors des négociations des accords de clearing; elle désire...
de
26.1.193345776pdfLetterAustria (Others)
Volume
L’Association suisse des banquiers qui n’est plus représentée à la commission des clearings pense défendre les intérêts financiers globaux de la Suisse. Elle demande à y participer à nouveau au même...
de
20.7.193345848pdfLetterItaly (Economy)
Volume
Les activités de l’industrie chimique d’origine germano-suisse en Italie.


de
28.7.193345851pdfReportUnited States of America (USA) (Economy)
Volume
Proposition de se pourvoir en justice, d’un commun accord avec la Belgique et la Hollande, contre le Danemark qui refuse de reconnaître la validité de la clause-or insérée dans ses contrats...
fr
11.7.193418552pdfLetterAttitudes in relation to persecutions Koechlin bittet Sichting um Hilfe gegen "gewisse Intrigen", die Firma Geigy sei "nicht arisch".


de

Documents sent to this place (77 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
27.4.190559555pdfLetterMultilateral relations
Volume
An der internationalen Konferenz für Arbeiterschutz, die in Bern stattfinden wird, werden unter anderem die Vorschläge für das Verbot gelben Phosphors und die Abschaffung der Nachtarbeit von Frauen...
de
15.4.193318560pdfLetterAttitudes in relation to persecutions Richard Willstätter bittet um Enthebung des Beratungsmandats für Sandoz Basel und Sandoz Nürnberg.


de
24.4.193318562pdfLetterAttitudes in relation to persecutions Richard Willstätter schreibt, dass sein Rücktritt als Aufsichtsratsvorsitzender der Nürberger Sandoz AG nicht freiwillg erfolgt sei, sondern politisch bedingt war.


de
15.6.193318564pdfLetterAttitudes in relation to persecutions Über die Neuverteilung der Vertreter von Hoffmann-La Roche in Deutschland: jüdische Vertreter sollen nur noch jüdische Ärzte besuchen.


de
3.4.193618140pdfLetterCultural relations Vertrauliche Mitteilung über den Ablauf der vom Reichswirtschaftsministeriums (RWM) und der Reichskammer der bildenden Künste (RkdbK) erteilten "Genehmigung betreffend die Förderung des Exportes von...
de
12.5.193746335pdfLetterLeague of Nations
VolumeVolume
Der Bundesrat ist entschieden gegen eine Europa-Union, sonst kommt es unweigerlich zu einem ungesunden Wettstreit zwischen einer solchen Organisation und dem Völkerbund. Zudem ist kein Bedürfnis in...
de
26.9.193918554pdfLetterPoland (General) Bericht des Schweizer Konsuls in Lodz über die Situation in Pabianice (Polen), insbesondere über die dortige Ciba-Tochtergesellschaft, während des deutschen Feldzugs gegen Polen.


de
3.9.194018134pdfLetterCultural relations Betrifft Ankauf des Werkes «Le poète et sa muse» von Henri Rousseau durch das Kunstmuseum Basel.


de
30.12.194018555pdfLetterPoland (General) Bericht über die Vertretungen (und Personalveränderungen) der Pabianicer Aktien-Gesellschaft für Chemische Industrie im Gefolge des Krieges.


de
28.5.194118135pdfLetterCultural relations Anfrage betreffend im Kunstmuseum Basel gelagerter Werke aus der Sammlung Julius Freund, mit deren Verwertung Fritz Nathan beauftragt worden ist.


de

Documents mentioning this place (1576 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
19.1.188342207pdfMinutes of the Federal CouncilItaly (Economy)
Volume
Nachdem Italien den alten Vertrag nicht mehr verlängern will, beschliesst der Bundesrat, erneut Unterhändler nach Rom zu schicken. Der Abschluss eines Zollkartells ist zu vermeiden.


de
31.7.188342222pdfMinutes of the Federal CouncilDiocesan issue (1857–1884)
Volume
Die Tessiner Bistumsfrage soll durch die Ernennung Lachats zum apostolischen Vikar des Tessins provisorisch gelöst werden. Durch die Vermittlung der Tessiner Regierung ist die Zustimmung des Heiligen...
de
1.9.188342224pdfMemorandum (aide-mémoire)Diocesan issue (1857–1884)
Volume
Ferrata fordert die Wiederherstellung des integralen Bistums Basel und die Errichtung eines Bistums Tessin.


it
18.6.188442242pdfMinutes of the Federal CouncilDiocesan issue (1857–1884)
Volume
Nachdem die Diözesankantone, mit Ausnahme von Bern, sich an einer Konferenz damit einverstanden erklärt haben, dass der Bundesrat mit der Kurie Verhandlungen aufnimmt, um Fiala zum neuen Bischof von...
de
15.7.188442244pdfProposalDiocesan issue (1857–1884)
Volume
Welti schlägt Aepli und Peterelli als schweizerische Delegierte für die Verhandlungen mit dem päpstlichen Abgesandten vor und unterbreitet einen Instruktionsentwurf.


de
20.8.188442246pdfProposalDiocesan issue (1857–1884)
Volume
Die Verhandlungen mit dem päpstlichen Delegierten sind gemäss den Instruktionen geführt worden. Dessen zusätzliche Forderungen nach Aufhebung der Pfarrwahlgesetze und völliger Wiederherstellung des...
de
6.9.188442248pdfProposalDiocesan issue (1857–1884)
Volume
Nach dem erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen sind die Vertragstexte den betroffenen Kantonen zur Ratifikation zuzustellen. Bern macht allerdings nicht mit.


fr
26.10.188442253pdfLetterDiocesan issue (1857–1884)
Volume
Bericht über den Besuch einer Tessiner Delegation beim kranken Welti. Der Staatsrat muss sich gegen den Widerstand der Ultrakonservativen und der Liberalen wehren und wünscht daher die Zusicherung,...
de
29.11.188442257pdfMinutes of the Federal CouncilDiocesan issue (1857–1884)
Volume
Die Diözesankantone, ausser Bern, und Tessin haben die Abkommen gebilligt, so dass der Austausch der Ratifikationen erfolgen kann. Inkamerationsfrage


de
*.6.188542271pdfMemorandum (aide-mémoire)Custom and duties
Volume
Im Hinblick auf anstehende Handelsvertragsverhandlungen, besonders mit Deutschland und Österreich-Ungarn, skizziert das Handels- und Landwirtschaftsdepartement die Ausgangslage der Schweiz nach dem...
de

Destination of copy (4 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
8.10.197136902pdfMemoWatch industry Da innerhalb Bundesverwaltung in Bezug auf «Swiss made» für Uhren keine «unité de doctrine» hergestellt werden konnte, soll der Bundesrat einen Entscheid fällen. Dieser zwingt sich im Hinblick auf die...
de
14.6.197848114pdfLetterTransit and transport Der EG-Transportmisterrat konnte sich weder über die Einführung einer europäischen Sommerzeit noch über die Stellung der Kommission gegenüber der Mannheimer Akte und der Rheinzentralkommission...
de
9.11.197949907pdfLetterNorway (Economy) Sommaire des conversations économiques avec une délégation norvégienne à Berne les 18 et 19.10.1979. Il y est notamment question des relations commerciales bilatérales et de la coopération économique...
ml
11.12.199054822pdfReportUruguay Round (1986–1994)
Volume
À la suite de ce qui devait être la Conférence de clotûre de l'Uruguay Round à Bruxelles, les négociations n'ont pas abouti. Comme on pouvait s'y attendre, les problèmes de libéralisation des marchés...
ml