Information about Geographical term dodis.ch/G69

Image
Yugoslavia
Jugoslawien (1918–2003)
Yugoslavia (1918–2003)
Yougoslavie (1918–2003)
Jugoslavia (1918–2003)
Југославија (1918–2003)
Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen (1918–1929)
Royaume des Serbes, Croates et Slovènes (1918–1929)
Regno dei Serbi, Croati e Sloveni (1918–1929)
Königreich Jugoslawien (1929–1941)
Royaume de Yougoslavie (1929–1941)
Regno di Jugoslavia (1929–1941)
Föderative Volksrepublik Jugoslawien (1945–1963)
République fédérative populaire de Yougoslavie (1945–1963)
Repubblica Populare Federale di Jugoslavia (1945–1963)
Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien (1963–1992)
République fédérative socialiste de Yougoslavie (1963–1992)
Repubblica Socialista Federale di Jugoslavia (1963–1992)
Bundesrepublik Jugoslawien (1992–2003)
République fédérale de Yougoslavie (1992–2003)
Yugoslavien
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum

Documents mentioning this place (1873 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
20.12.199158774pdfMemoPolicy of asylum Die informellen Konsultationen über internationale Asylpolitik befassten sich mit der Rumänienmission bezüglich Rücknahmeabkommen sowie schwerpunktmässig mit der Entwicklung der Flüchtlingssituation...
de
20.12.199159883pdfReport700th anniversary of the Confederation (1991) Bilan de l'année anniversaire 1991: Tournées vers les défis du futur, les nombreuses manifestations du 700ème étaient un reflet des forces sociales, culturelles et politiques suisses recherchant...
ml
23.12.199157514pdfMinutes of the Federal CouncilQuestions concerning the Recognition of States
Volume
Die Schweiz anerkennt die Russische Föderation, die Ukraine, Weissrussland, Kasachstan, Moldawien, Georgien, Armenien, Aserbaidschan, Usbekistan, Turkmenien, Tadschikistan und Kirgisien. Die...
de
23.12.199157766pdfMinutes of negotiations of the Federal CouncilDissolution of the Soviet Union (1990–1991) Der Bundesrat diskutiert die Frage der Anerkennung der ehemaligen Sowjetrepubliken. Vor allem der Zeitpunkt der Anerkennung gibt zu Diskussionen Anlass. Allenfalls wäre es besser, die Entscheide der...
de
[23].12.199159694pdfWeekly telexBulgaria (Politics) Teil 1: Informations hebdomadaires rapides Index: [Fragment]
1) Visite de travail du SE Jacobi à Lisbonne auprès de la future présidence CE, le 19.12.1991 (E7113A#2001/193#393*).
2) Réunion...
ml
27.1.199260839pdfReportMilitary policy Das Armeeleitbild 95 bildet den längerfristigen Bezugsrahmen für die Ausgestaltung der Armee. Unter anderem weist es auf die europäische Integration und auf ihre Auswirkungen auf die...
ml
28.1.199258814pdfMinutesAssistance to the countries of Eastern Europe Der Ständerat stimmt trotz der prekären Finanzlage des Bundes der Weiterführung der verstärkten Zusammenarbeit mit ost- und mitteleuropäischen Staaten zu und genehmigt den 800-Millionen-Franken...
ml
19.2.199259818pdfMinutes of the Federal CouncilMilitary observer missions (1990...) Der Bundesrat ermächtigt das EDA, der UNO die grundsätzliche Zustimmung der Schweiz für die Entsendung von maximal 5 Militärbeobachtern und 30 unbewaffnenten Zivilpolizisten für die Friedensaktion in...
de
3.3.199256565pdfMotionUNO – General Der Nationalrat ist mehrheitlich der Ansicht, dass die Frage eines Beitritts der Schweiz zu UNO erneut aufgenommen werden soll, da sich seit der letzten Abstimmung 1986 die Rahmenbedingungen verändert...
ml
13.3.199262665pdfMemoMilitary observer missions (1990...) Während die ersten UNO-Militärbeobachter bereit für ihren Einsatz im ehemaligen Jugoslawien sind, verläuft die Rekrutierung und Ausbildung von Zivilpolizisten für die UNO-Aktion harzig. Die Hälfte der...
de