Information about Geographical term dodis.ch/G3061

Image
East Berlin
Ost-Berlin
Berlin-Est
Berlino-Est
Berlin (Ost)
Berlin (Est)
Berlino (Est)
Ostberlin
Berlin/DDR
Berlin-Pankow
Pankow
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum

Documents composed in this place (44 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
8.12.198949557pdfPolitical reportGerman reunification (1989–) Der Regierung der BRD unter Bundeskanzler Helmut Kohl wird vorgeworfen, dass sie über die Zukunft der DDR im Alleingang entscheidet und diese einzuverleiben versucht. In der DDR werden drei Strömungen...
de
7.2.199053402pdfLetterVisa and Entry Issues Nach dem Fall der Mauer will die neue DDR-Regierung für ihre Bürgerinnen und Bürger Reisen nach Westeuropa erleichtern. Die DDR will erreichen, dass die Schweiz die Visumspflicht aufhebt, wie es...
de
9.2.199049558pdfPolitical reportGerman reunification (1989–) DDR-Ministerpräsident H. Modrow stellt seinen Stufenplan zur deutschen Einheit vor, dessen Umsetzung jedoch aufgrund des Drucks vonseiten der BRD als unrealistisch angesehen wird.
de
20.3.199049559pdfPolitical reportGerman reunification (1989–) Aus den Volkskammerwahlen der DDR vom 18.3.1990 geht das Wahlbündnis "Allianz für Deutschland" als Wahlsieger hervor. Der Eingriff westdeutscher Kräfte in die Parlamentswahlen sei mit Blick auf die...
de
29.3.199053317pdfMemoInternational perceptions of the German reunification (1989–1990)
Volume
The main priorities of the USSR relating to the unification of Germany are discussed in detail with particular reference to the impermissibility of its membership in the North Atlantic Alliance.
ru
12.4.199052352pdfDeclarationInternational perceptions of the German reunification (1989–1990) Stellungnahme und Schuldbekenntnis aller Fraktionen der Volkskammer zu den Geschehnissen des Nationalsozialismus, gegenüber der Sowjetunion und dem Prager Frühling.
de
13.6.199049560pdfPolitical reportGerman reunification (1989–) Das Tempo der Wiedervereinigung der beiden Teile Deutschlands wird kritisiert, insbesondere der vorgesehene rasche Eintritt der DDR in die Marktwirtschaft. Soziale Errungenschaften der DDR würden gar...
de
13.6.199053322pdfTelegramInternational perceptions of the German reunification (1989–1990)
Volume
Report regarding the joint meeting held by the Mayors of East and West Berlin.
tr
18.6.199053323pdfTelegramInternational perceptions of the German reunification (1989–1990)
Volume
Report concerning the “Draft providing the annexation of German Democratic Republic to the territory of Federal Republic of Germany”, submitted by the DSU Party.
tr
28.6.199053325pdfTelegramInternational perceptions of the German reunification (1989–1990)
Volume
Press statement issued by Matthias Gehler, Spokesperson of the Government of the German Democratic Republic, regarding the election dates.
tr

Documents sent to this place (35 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
28.8.197234364pdfLetterGermany – GDR (General) Im Antwortschreiben P. Grabers an DDR-Aussenminister O. Winzer äussert dieser seine Befriedigung über das Zustandekommen der Vereinbarung über den Austausch von Handelsmissionen. Er gibt der Hoffnung...
de
20.12.197234381pdfLetterGermany – GDR (Economy) Die DDR-Handelsmission wünscht eine rasche Abschaffung des gebundenen Zahlungsverkehrs mit der Schweiz. Die Handelsabteilung will dies in allgemeinen Wirtschaftsverhandlungen klären, bei denen auch...
de
18.9.197338849pdfTelegramIntelligence service
Volume
Zwei DDR-Bürger, die sich unter vorgetäuschter Identität als Schweizerbürger mit Namen "Kälin" ausgaben, sind seit 1967 einer nachrichtendienstlichen Tätigkeit nachgegangen. Der Bundesrat protestiert...
de
28.10.197440363pdfCircularSwiss policy towards foreigners Gründe für und wider eine Aufhebung des Visumspflicht für osteuropäische Staaten. Frage an die diplomatischen Vertretungen, ob - unter Berücksichtigung von Sicherheitserwägungen - die mit der...
de
7.11.197439505pdfLetterMonetary issues / National Bank
Volume
Transaktionen zwischen ausländischen Partnern in Schweizerfranken könnten schwerwiegende Störungen der Schweizer Geld-, Kredit- und Kapitalversorgung auslösen. Die SNB wehrt sich deshalb gegen die...
de
24.12.197438862pdfReportCSCE negotiations in Helsinki and Geneva (1972–1975) Les travaux de la CSCE ont bien avancé à l'exception de deux domaines: les suites de la conférence et les mesures de confiance militaire, mais ils devraient être réglés avant la fin de la conférence....
ml
27.1.197540359pdfCircularEast-West-Trade (1945–1990) Statistische Auftstellung über den Warenaustausch zwischen der Schweiz und den Staatshandelsländern (ohne Jugoslawien) seit 1938. Die grössten Zunahmen von Ein- und Ausfuhren 1974 betrafen die UdSSR,...
de
5.4.197534216pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Diskutiert wird die Zukunft der Schweiz als neutraler Kleinstaat in einem sich wandelnden globalen Politsystem. Im Zentrum steht dabei die Neutralität und ihre Grenzen.
ml
21.8.197539218pdfLetterGermany – GDR (Economy) Die Zentrale für Handelsförderung teilt die Ansicht der schweiz. Botschaft in Ost-Berlin, dass die Ausschten der schweizerischen Industrie auf dem Markt der DDR gut sind. Insb. wegen der noch hängigen...
de
20.10.197538879pdfCircularOSCE / CSCE / Conference on European Security Die Schweiz vertritt die Meinung, dass die Regelung der Frage der grenzüberschreitenden menschlichen Kontakte ein wichtiges Element der KSZE ist. In Fällen von Familienzusammenführung und...
de

Documents mentioning this place (259 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
17.9.199052919pdfLetterInternational perceptions of the German reunification (1989–1990)
Volume
Impressions of the last 48 hours before the signature of the Treaty on the Final Settlement with Respect to Germany.
en
17.9.199055552pdfMemoGermany – GDR (General)
Volume
Der Ministerpräsident der DDR, L. de Maizière, stattet der Schweiz einen offiziellen Arbeitsbesuch ab. Im Gespräch mit R. Felber werden die europäische Architektur, die deutsche Vereinigung und...
de
24.9.199055343pdfMinutes of the Federal CouncilGerman reunification (1989–) En raison de la réunification de l'Allemagne, le Conseil fédéral décide de fermer définitivement l'ambassade en RDA.

Également: DFAE. Proposition du 18.9.1990 (annexe).
fr
2.10.199049561pdfPolitical reportInternational perceptions of the German reunification (1989–1990)
Volume
Einschätzungen zur Auflösung der DDR und deren Anschluss an die Bundesrepublik Deutschland, wobei insbesondere die Beschleunigung des Wiedervereinigungsprozesses seit den Ereignissen an der Berliner...
de
5.10.199049562pdfPolitical reportGerman reunification (1989–) Während der Feierlichkeiten zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten in der Nacht vom 2. auf den 3.10.1990 kommt es in Teilen von Berlin auch zu kritischen Stimmen und Gegendemonstrationen...
de
22.10.199056431pdfTelegramGerman reunification (1989–) F. Birrer zeigt sich überrascht über A. Hohls Ton im letzten Telegramm. Für ihn sei es klar, dass er die politische Berichterstattung in den letzten Wochen seines Einsatzes fortsetzen werde. Seine...
de
7.3.199160254pdfLetterStructure of the representation network Rapport biennal des mesures de restructuration et de rationalisation du réseau des 263 représentations suisses à l'étranger. Les principaux changements sont de nouvelles accréditations pour Vanuatu et...
fr
18.9.199157926pdfTelegramCultural relations Der zuständige Mitarbeiter des Kulturdiensts der schweizerischen Botschaft in Bonn wird in der zweiten Jahreshälfte 1992 neu besetzt. Dies soll zum Anlass genommen werden, den Kulturdienst bereits...
de
9.3.199259234pdfPostulateVatican (the) (Holy See) (General) Das Postulat Pini, welches eine schweizerische Vertretung im Vatikan fordert, wird aus Universalitätsgründen, an den Bundesrat überwiesen. Die Beziehungen zum Vatikan sollen so normalisiert werden....
de

Destination of copy (11 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
15.1.197339405pdfMemoGermany – GDR (Politics) Auf Basis eines schweizerischen Protokollentwurfs werden Fragen wie die Ein- und Ausreise von und nach Westberlin, die Umwandlung der Handelsmission in eine Botschaft oder die Residenz des künftigen...
de
13.7.197338844pdfMemoCSCE negotiations in Helsinki and Geneva (1972–1975) Zwischen dem 2. und 4.7.1973 finden mit den Delegationen der BRD und Österreichs bilaterale Besprechungen statt, mit der DDR sogar auf der Ebene der Aussenminister, die hier erstmals zusammentreffen....
de
18.9.197338841pdfMemoGermany – GDR (Politics) DDR-Botschafter G. Ullrich erklärt sich vollständig überrascht vom Spionagefall Wolf. Die ganze Angelegenheit stehe in direktem Widerspruch zu den Weisungen, die er für seine Tätigkeit in Bern...
de
11.12.197439401pdfMemoCouncil of Europe Retour sur les deux événements majeurs qui ont marqué cette session. Le dépôt par le Chef du Département politique, des instruments de ratification de la Convention européenne des Droits de l'Homme,...
fr
1.7.197538850pdfMemoGermany – GDR (Politics) Der Prozess gegen das Agentenpaar Wolf löste in der Schweizer Presse lebhaftes Echo aus. Die Zeitungen gingen mit dem Vorgehen der Justizbehörden und dem Gerichtsurteil einig, wobei einzelne...
de
4.7.197539075pdfMemoGermany – GDR (Economy) Im Zuge der Verhandlungen über den Abschluss eines Handels- und Wirtschaftsabkommens mit der DDR wurden auch für Auslandschweizer relevante Fragen wie Transferzahlungen für Unterhalt und...
de
6.8.197539013pdfMemoGermany – GDR (Politics) Es gibt keine Möglichkeit den Missbrauch der Identität von Schweizerbürgern, die vor langer Zeit ausgewandert sind, durch ausländische Nachrichtendienste, wie dies im Fall Wolf/Kälin geschah, zu...
de
20.10.197539409pdfMemoGermany – GDR (Politics) Der Vorschlag der DDR, im Gegenzug zur vorzeitigen Haftentlassung von DDR-Agenten in der Schweiz eine Anzahl von humanitären Fällen zu lösen, sei eine Erpressung. Auch wenn aller Wille vorhanden ist,...
de
27.10.197539403pdfLetterGermany – GDR (Others) Die DDR zeigt grosses Interesse an der wissenschaftlichen Zusammenarbeit mit der Schweiz. In einem ersten Schritt soll die zweckmässige Form einer eventuellen Vereinbarung geklärt werden. Direkte...
de
5.11.197538921pdfMemoGermany – GDR (Politics) Gegenüber DDR-Botschafter G. Ullrich brachte P. Graber die unbefriedigende Behandlung der «humanitären Fälle» durch die DDR zur Sprache. Ein Austausch mit inhaftierten Spionen widerspräche...
de