Language: ns
1936 - 1943
PA/AA Bonn; R 108115; AA. HaPol IIa. Vertretungen fremder Firmen in Deutschland. 15.5.1936-Februar 1943, Bd. 1 Handel 24-3
Information Independent Commission of Experts Switzerland-Second World War (ICE) (UEK)
Info UEK/CIE/ICE ( deutsch français italiano english):
________________________

Döhle (HaPol I), Aufzeichnung über die Stillegung von ausländischen Firmen, die in Deutschland tätig sind, 19.2.1943
Überprüfung auf Kriegswichtigkeit und allfällige Stilllegung der Betriebe ertrecke sich auch auf ausländische Firmen. Es sei deshalb mit Protesten zu rechnen.

Schüller (HaPol I), Vermerk betreffend Stillegung von ausländischen Firmen, die in Deutschland tätig sind, 27.2.1943
Aus dem Arbeitsgebiet HaPol IIa und III vor allem spanische und schweizerische Firmen in D tätig. Schweizerische Gesandtschaft habe am 25.2.1943 gegen die angeordnete Schliessung der zwei Filialen der Firma Bally protestiert. Vorschlag, den spanischen und schweizerischen Firmen Inländerbehandlung zuzugestehen. Das RWM sei darauf hinzuweisen, dass "wir wegen der gegenwärtigen deutsch-schweizerischen Wirtschaftsbesprechungen, bei denen es sich um die Unterbringung grosser kriegswichtigster Aufträge des OKW-Wi Amts handelt, eine Verärgerung der Schweiz unter allen Umständen vermeiden müssen. Der mögliche Schaden lässt gar keinen Vergleich mit dem bei der Schliessung der Bally-Filialen verfolgten Zweck zu."  Auch wegen Rückwirkungen auf deutsche Firmen im Ausland vielleicht von Schliessungen absehen.
(KOPIE)
How to cite: Copy

Repository