Language: ns
1921 - 1940
Helvetia Allgemeine, GV-Protokolle 1921-40
Information Independent Commission of Experts Switzerland-Second World War (ICE) (UEK)
Info UEK/CIE/ICE ( deutsch français italiano english):
________________________

Die Protokolle enthalten längere Texte (Bericht des Verwaltungsrates, sonstige Berichte) zum Jahresergebnis und Geschäftsverlauf (u. Aussichten). Auch Bilanzen, Gewinn-/Verlustrechnungen u. die Geschäftsberichte sind in den Unterlagen enthalten. z.T. Verzeichnis der Stimmkarten-Inhaber.

-30.4.35: Transportversicherung ist schwierig zu betreiben. Neu Konzession auch für Rückversicherung.
Deutschland: Transportversicherung untersteht nicht dem Reichsaufsichtsamt. Es ist keine Kaution zu hinterlegen. Keine Notwendigkeit Mittel in deutschen Wertschriften anzulegen.
Verzeichnis der zur GV geladenen Aktionäre (729).
-28.4.38: Einführung der "Waterborne-Klausel" (im Kriegsfall sind nur noch Güter an Bord von Schiffen versichert) für die Kriegsversicherung. Rückblick auf Entwicklung des Kriegsrisikos in der Transportversicherungsbranche.
-28.4.39: Grundsätzliches zur Versicherung von Goldsendungen.
Ungewissheit über Zukunft der Geschäftsstellen in der Tschechoslowakei und Osteuropa.
Rückgang der Prämien.
-7.5.40: Grundsätzliches zur Bundeskriegsversicherung




[Kopien]
How to cite: Copy

Repository