Die ersten neun Direktoren waren Schweizer